Vorbereitungen für Einbau einer Aussenfensterbank

Diskutiere Vorbereitungen für Einbau einer Aussenfensterbank im Praxisausführungen und Details Forum im Bereich Architektur; Hallo zusammen, für unseren Neubau bekommen wir im nächsten Jahr Aussenfensterbänke aus Granit gesetzt. Die für uns ausführende Baufirma hat...

  1. #1 erdbeernase, 26. November 2007
    erdbeernase

    erdbeernase Gast

    Hallo zusammen,
    für unseren Neubau bekommen wir im nächsten Jahr Aussenfensterbänke aus Granit gesetzt. Die für uns ausführende Baufirma hat bereits einen weißen Flies auf die spätere Auflagefläche der Fensterbank geklebt, oder besser gesagt - versucht zu kleben. Ich hätte auch gern ein Bild geladen, um die Sache etwas genauer aufzeigen zu können. Allerdings funktioniert der Upload nicht.
    Die Aussage der Firma war die, dass das Verkleben des Flieses völlig ausreichend ist, da die Fensterbank später ohnehin in Mörtel verklebt wird und damit das Eindringen von Feuchtigkeit verhindert wird.:shades
    Das kann ich aber so nicht ganz glauben. Man treibt normalerweise einen riesigen Aufwand, um im Innenbereich der Fenster keine Feuchtigkeit zu haben und dann so eine Aussage für eine Fensterbank im Aussenbereich.
    Da sich besagte Firma aber weigert, noch weitere Arbeit zu investieren, hätte ich einige Fragen:

    • Entspricht diese Aussage, dass das Abdichten mit Flies ausreichend ist, überhaupt gängigen Vorschriften (DIN, RAL, EnEV etc.)?
    • Falls nicht, wer kann bzgl. Normen und Vorschriften helfen, die genau diese o.g. Aussage widerlegen?
    • Falls das Flies wider Erwarten ausreichen sollte und es hierfür keine DIN-Norm gibt, würde ich gern selbst noch etwas gegen Schlagregen und Nässe tun. Spricht dann etwas dageben, die kritsichen Bereiche mit PCI-Flüssigfolie zu streichen (ähnlich Abdichtung im Nassbereich), ohne das der Halt des späteren Mörtels für die Fensterbank darunter leidet?

    Vielen Dank für die Antwort(en) im Voraus.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Robby

    Robby Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    2. April 2006
    Beiträge:
    10.901
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Ort:
    Kempen / NRW
    Natursteinbänke gelten als nicht ausreichend Wasserdicht... aber keiner weiß was das für ein Vlies ist... bei Probleme mit dem hochladen könnte ich aushelfen...
     
  4. #3 erdbeernase, 26. November 2007
    erdbeernase

    erdbeernase Gast

    Das wäre echt nett. Ich habe die Bilder schon dahingehend geändert, dass sie die Bedingungen bzgl. Größe und Pixel erfüllen. Allerdings funktionieren weder URL noch Attachment. Ich habe "Datei anhängen" (s.u.) und das Anhängen entsprechend der oberen Symbolleiste probiert. Beides funktioniert nicht.
    An Browsern habe ich K-Meleon, Opera, Netscape und Mozilla probiert. Nichts geht. :motz Da ich aber nicht weiß, wo der Fehler liegt, stehe ich im Moment so ein bisschen auf dem berühmten Schlauch. Vielleicht kannst Du ja wirklich helfen.
    Dann kann ich das Bild vielleicht laden und die Sache wird allen ein wenig klarer.

    Vielen Dank vorab.
     
  5. #4 erdbeernase, 27. November 2007
    erdbeernase

    erdbeernase Gast

    Kann mir jemand bzgl. Normen für den Einbau von Aussenfensterbänken bzw. Fensterbänken überhaupt helfen (siehe auch meine vorherigen Beiträge)?
    Wir bekommen im nächsten Jahr Aussenfensterbänke aus Granit gesetzt und ich weiß bisher leider nicht, wie die an der Auflagefläche/im Bereich des Fensters gegen Schlagregen abzudichten sind.

    Vielen Dank vorab.
     
  6. Robby

    Robby Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    2. April 2006
    Beiträge:
    10.901
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Ort:
    Kempen / NRW
    Ja sicher...

    DIN 1053 Mauerwerk zum Beispiel... waagerechte und schwach geneigte Flächen sind so auszubilden das Wasser nicht eindringen kann... DA Natursteinfensterbänke idR nur ein recht geringes Gefälle aufweiden gehört die Abdichtungsmaßnahme darunter angeordnet...
     
  7. Olaf (†)

    Olaf (†)

    Dabei seit:
    28. April 2005
    Beiträge:
    4.520
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fensterbauer
    Ort:
    Dresden
    Am...

    Fenster sollte ein "Fensterbankanschlussprofil" drunter sein, so dass mit der Bank der Rahmen ca. 1 cm "unterfahren werden kann. Ist das so?
    Des andere fällt in Robbys Bereich:biggthumpup:

    Und sag mal: Wie ist denn jetzt der Fuss des fensters abgedichtet, wenn erst nextes Jahr die Bänke eingebaut werden:confused:
     
  8. #7 erdbeernase, 27. November 2007
    erdbeernase

    erdbeernase Gast

    Normalerweise sollte das Setzen der Fensterbänke und Grundputz ja noch in diesem Jahr passieren. Allerdings hat die ausführenden Maurer-Firma den Bau um insgesamt knapp 8 Wochen verschleppt, so dass wir jetzt dem Zeitplan hinterherhinken. Deshalb sind die Fenster bereits gesetzt und nur dieses Flies geklebt (Sch..., dass das Hochladen von Bildern nicht funktioniert). Der Grundputz kommt erst im Frühjahr und damit auch die Fensterbänke.
    Leider ist es fast unmöglich, den Sachverhalt ohne Bild zu erklären.
    Die Frage war ja - danke an Robby - ob diverse Dichtfolien vorgeschrieben sind. Fensterbankanschlussprofile sind ja wohl schon was ganz Spezielles und mit Sicherheit auch nicht ganz billig. Oder irre ich da?
     
  9. Robby

    Robby Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    2. April 2006
    Beiträge:
    10.901
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Ort:
    Kempen / NRW
    das Vlies ist umlaufend richtig???
     
  10. Olaf (†)

    Olaf (†)

    Dabei seit:
    28. April 2005
    Beiträge:
    4.520
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fensterbauer
    Ort:
    Dresden
    Fba...

    is nix anderes als ein Stück "Plaschte" oder Holz, das unten an den Rahmen kommt und schmaler (dünner oder wie auch immer) als der Rahmen selbst ist. Innen- und Außen-Fb werden dann jeweils unter den Rahmen geschoben, so dass die Fuge Rahmen Fensterbank nicht vertikal, sondern horizontal ist. Sag bitte nicht, dass sowas fehlt. Des is eigentlich ein MUSS, sonst werden die FB-Anschlüsse Knete.
    Flies??? Ich denke damit ist Robby nicht einverstanden und ob jetzt bis zum Frühjahr der Fensterfuß schlagregen- und überhaupt dicht ist - naja, zu mindestens wacjle ich mal bedenklich mit dem Kopf.
     
  11. #10 Ralf Dühlmeyer, 27. November 2007
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Wenn das Vlies bloß auf der mauer bappt, dann ists Müll.
    Bei Naturstein- und Mauerwerksbänken gehört eine Abdichtung drunter, die seitlich an der Leibung und am Fensterrahmenunterstück hochgezogen, in den Ecken dicht verklebt und am Fenster befestigt (meist geklebt) ist. Also eine dreiseitige Badewanne, nach aussen hon offen.
    ALLES andere ist M Ü L L.
    Fachregeln hierzu wären z.B. die der Leitfaden zur Planung und Montage von Fenstern und Haustüren (von RAL, stellt aber "nur" den Stand der aRdT dar).
    MfG
     
  12. Robby

    Robby Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    2. April 2006
    Beiträge:
    10.901
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Ort:
    Kempen / NRW
    Genau...

    Richtig.. wäre ich nicht mit einverstanden... ich denke das es das Vlies ist, welches seitlich innen eingeputzt wurde?
     
  13. erdbeernase

    erdbeernase Gast

    @Robby

    Du könntest mir helfen bzgl. Upload der Dateien. Vielleicht ein kurzer Abriss dessen, was ich in welcher Reihenfolge zu tun habe? :deal

    Vielen Dank vorab.
     
  14. erdbeernase

    erdbeernase Gast

    Hier ein Bild zum Sachverhalt

    Ich habe offensichtlich den falschen Button für das Hochladen des Bildes gedrückt. Mal sehen, ob das jetzt für alle sichtbar ist.
    ANbei also das Bild mit dem enstprechenden Flies. Das ist - ob man's glaubt oder nicht alles.
    Kommentare/Meinungen/Hinweise?

    Vielen Dank vorab.

    [​IMG]
     
  15. Olaf (†)

    Olaf (†)

    Dabei seit:
    28. April 2005
    Beiträge:
    4.520
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fensterbauer
    Ort:
    Dresden
    schulligung

    aber was anderes fällt mir dazu net ein:
    :mauer:mauer:wow:eek::frust:motz:mauer:mauer
     
  16. erdbeernase

    erdbeernase Gast

    Nich schlecht...

    Nee, mal ernsthaft. Ich bin zwar bereit, für das Abstellen diverser Fehler auch meinen Beitrag zu leisten, aber ich sehe nicht ein, warum ich für die entsprechende RAL-GZ 695 bei Beuth ca. 73 Euro für den Download zahlen soll.
    Giibt es denn für den Einbau dieser Fensterbänke denn tatsächlich keine DIN? Das kann ich mir ja fast nicht vorstellen. Die Frage ist ja auch, wer diese Granitbänke setzt - Maurer oder Fensterbauer? Vielleicht baut einer der Verbände nach entsprechendem Regelwerk.
    Sollte es - wie in einem der vorherigen Beiträge bereits erwähnt keine Vorschrift geben, weigert sich auch die Firma, das entsprechend nachzuarbeiten.
    Ich habe mir für den Fall vorgestellt, dass man die kritsichen Bereiche mit Schlemmkreide, Deitermann oder Flüssigfolie von PCI o.ä. vorbehandelt, was hoffentlich nicht die Tragfähigkeit des Mörtels für die spätere Fensterbank verändert?
    Auch hierzu Kommentare/Hinweise?:wow
     
  17. #16 VolkerKugel (†), 27. November 2007
    VolkerKugel (†)

    VolkerKugel (†)

    Dabei seit:
    11. Januar 2006
    Beiträge:
    6.966
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    63110 Rodgau
    Benutzertitelzusatz:
    Architekt . Nachweisberechtigter für Wärmeschutz
    Ähemm ...

    ... nur mal so am Rande gefragt:

    Ist diese "Baufirma" ein Bauträger, ein Generalüber- oder -unternehmer oder einfach eine Baufirma für ein oder zwei Gewerke?
    Von wem stammen denn die Vorgaben für die Ausführung und wer überwacht sie?

    Gibt es hier überhaupt keine Bauleitung?
     
  18. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Wozu?
    Der Bauherr leidet doch schon genug... :p
     
  19. erdbeernase

    erdbeernase Gast

    Angeblich gibt es einen Bauleiter...

    ...es ist tatsächlich so. Offiziell gibt es einen. Aber den habe ich bisher tatsächlich nur 3 oder 4 mal auf dem Bau gesehen. Und auch erst dann, wenn etwas schief gelaufen ist. :mauer
    By the way - danke an Julius. Man hätte es nicht besser ausdrücken können.:Roll
    Nichtsdestotrotz. Kann sich jemand erbarmen und mir wenigsten einen kleinen Hinweis bzgl. der Problematik zu den Fensterbänken geben?
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 VolkerKugel (†), 28. November 2007
    VolkerKugel (†)

    VolkerKugel (†)

    Dabei seit:
    11. Januar 2006
    Beiträge:
    6.966
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    63110 Rodgau
    Benutzertitelzusatz:
    Architekt . Nachweisberechtigter für Wärmeschutz
    Die "kleinen" Hinweise ...

    ... hast Du doch schon bekommen: Das ist unkoordinierter Murks.

    Kannst Du bitte meine Fragen oben nach der Konstellation Deines Bauvorhabens beantworten :konfusius ?
     
  22. Baufuchs

    Baufuchs Gast

    Hat er

    doch schon in einem der vorigen Beiträge (Stromkosten).
     
Thema: Vorbereitungen für Einbau einer Aussenfensterbank
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. außenfensterbank nachträglich einbauen

Die Seite wird geladen...

Vorbereitungen für Einbau einer Aussenfensterbank - Ähnliche Themen

  1. Abdichtung Außenfensterbank nur bis AK Mauerwerk - Mangel?

    Abdichtung Außenfensterbank nur bis AK Mauerwerk - Mangel?: Hallo liebe Bauexperten, wir lassen uns gerade ein Haus bauen. Der Fensterbauer hat auch die Außenfensterbänke eingebaut. Vorher hat er darunter...
  2. Einbau neuer Heizung: Estrich abgetragen

    Einbau neuer Heizung: Estrich abgetragen: Liebe Forum-Teilnehmer, Vergangene Woche wurde bei mir eine neue Heizung mit Brennwert-Technik eingebaut. In diesem Zusammenhang war ich...
  3. Fensteröffnung Garage zumauern - Lüfter einbauen

    Fensteröffnung Garage zumauern - Lüfter einbauen: Ich hab eine Garage in der ein altes großes Metallfenster rausnehmen möchte und es zumachen will. Darin kommen 2 Lüfter zur Regulierung der...
  4. Lüftung vorbereiten

    Lüftung vorbereiten: Guten Tag, ich möchte die Lüftung eines MFH vorbereiten bzw. dessem Leitungen. Wird das im Wohnbereich mit flexiblen Rohren oder massiven...
  5. Wartungsklappe in 2-zügigem Schornstein einbauen

    Wartungsklappe in 2-zügigem Schornstein einbauen: Servus! Unser Haus ist fertig und wir wohnen seit ~2 Jahren darin. Leider wurde der Schornstein so eingebaut, dass sich die Wartungsklappen im...