Vorlauf/Rücklauf-Regelung

Diskutiere Vorlauf/Rücklauf-Regelung im Sonstiges Forum im Bereich Haustechnik; In allen Heizungsangeboten wird immer über den Vorlauf geregelt. Das erscheint mir nicht logisch -- schließlich hängt die Vorlauftemperatur doch...

  1. Kajjo

    Kajjo

    Dabei seit:
    27. Februar 2006
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Programmierer
    Ort:
    Niedersachsen
    Benutzertitelzusatz:
    Bauherr
    In allen Heizungsangeboten wird immer über den Vorlauf geregelt. Das erscheint mir nicht logisch -- schließlich hängt die Vorlauftemperatur doch nur davon ab, wie stark die Heizung heizt (und das wiederum hängt wohl z.B. von der zeit- und witterunsggeführten Steuerung ab). Wo aber ist da die Regelung?

    Viel sinnvoller wäre es doch, wenn man die Rücklauftemperatur messen würde, da die etwas darüber aussagt, wieviel Heizenergie in den Räumen abgegeben wurde. Wenn da nicht viel abgegeben wird, könnte man die Vorlauftemperatur senken, wenn der Wärmeverlust hoch ist, eine höhere Vorlauftemperatur erzeugen bzw. schneller pumpen.

    Gibt es so etwas? Oder kann jemand erklären, wo ich den Denkfehler begehe?

    Vielen Dank,
    Kajjo
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. bauhexe

    bauhexe

    Dabei seit:
    17. Februar 2003
    Beiträge:
    1.188
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl. Bauingenieurin
    Ort:
    unterm Weißwurschtäquator
    Benutzertitelzusatz:
    high tech heXenhäuser
    Kommt aufs System an.
    Ist kein Denkfehler, funzt bestens z.B. bei WP und FBH. Die WP schaltet dann nur zu, wenn Rücklaufwert unterschritten.
     
  4. Kajjo

    Kajjo

    Dabei seit:
    27. Februar 2006
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Programmierer
    Ort:
    Niedersachsen
    Benutzertitelzusatz:
    Bauherr
    Kann man denn auch einen modernen Brennwertkessel rücklaufgeregelt betreiben?
    Welche Nachteile könnte das haben? Oder ist das einfach nur nicht üblich? Warum nicht?
     
  5. bauhexe

    bauhexe

    Dabei seit:
    17. Februar 2003
    Beiträge:
    1.188
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl. Bauingenieurin
    Ort:
    unterm Weißwurschtäquator
    Benutzertitelzusatz:
    high tech heXenhäuser
    Was man so alles kann und was Sinn macht, ist die bessere Frage.
    Der Gasbrenner liefert eine hohe Temp. X in einen Speicher. Das Wasser wird über einen Mischer auf die richtige Temp. für die FBH gebracht. Du müßtest den Mischer über die Rücklauftemp. steuern. Deine Temp. im Speicher wird wohl über die Außentemp. geregelt werden, was auch Sinn macht und den Mischer regelt man dann sinniger Weise über einen Raumtemperaturfühler. Ein Rücklauffühler wird vielleicht auch Sinn machen, aber nur dann, wenn der Handwerker dazu eine passende Steuerung liefern kann.
    Bei einer WP siehts anders aus, da man ohne Puffer und Mischer nur ein niedrige Temp. liefern braucht und das Gerät bei erreichen des gewünscheten Rücklaufes abschalten kann. Die macht man weil der Estrich als Speichermasse genutzt wird um ein Takten der anlage zu verhinderen.
    Du bekommst aber sicherlich einen Brenner, einen Speicher und einen Mischer. Ob der Mischer raumtemperaturabhängig oder über den Rücklauf geregelt wird ist nahezu egal, die Steuerung muß eben passen.
     
  6. Kajjo

    Kajjo

    Dabei seit:
    27. Februar 2006
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Programmierer
    Ort:
    Niedersachsen
    Benutzertitelzusatz:
    Bauherr
    Hi Bauhexe,
    vielen Dank für die Erklärungen. Aber ich muß erwähnen, daß ich keine FBH, sondern Plattenheizkörper habe...
    Kann denn jede moderne, übliche Heizungssteuerung ebenso gut Rücklauf- wie Vorlauf regeln oder ist das vom Hersteller fest vorgegeben und fertig? Sonst könnte man ja den Fühler umsetzen und irgendwie die Einstellung anpassen?
    Grüße,
    Kajjo
     
  7. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    @Kajjo
    Mein Öler (Ryll) arbeitet nach dem Prinzip. Meine Steuerung überwacht den Rücklauf und fährt bei Überschreiten der Soll-Temperatur den Mischer zu. Danach ruht die Kiste, Wasser kühlt langsam aus, und nach Unterschreiten der Soll-Temperatur geht die Geschichte wieder von vorne los. Mischer auf, Wasser mit etwa 60°C in den Vorlauf, Rücklauf überwachen usw.

    Vorteil, längere Laufzeiten. Mein Brenner schaltet nur etwa 12-14 Mal pro Tag ein und läuft dann bis zu 50 Minuten am Stück. Rücklauf Soll wird abhängig von der Außentemperatur festgelegt.

    Geht nicht...gibt´s nicht.

    Gruß
    Ralf
     
  8. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema: Vorlauf/Rücklauf-Regelung
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Vorlauf Rücklauf regelung

    ,
  2. rücklauf Mischer

    ,
  3. heizung rücklauf vs vorlauf regelung

    ,
  4. vorlauf ruecklauf regelung,
  5. vorlauf rücklauf regler,
  6. Heizkörper regeln rücklauf,
  7. heizung wsrum wird über vorlauf statt rücklauf geregelt,
  8. heizung rücklaufregelung
Die Seite wird geladen...

Vorlauf/Rücklauf-Regelung - Ähnliche Themen

  1. Fensterdichtung nach Ausbau von Regel Air

    Fensterdichtung nach Ausbau von Regel Air: Hallo liebes Forum, wir haben ein Neubau aus 2016. Dort wurde in ALLEN Fenstern (wir haben sehr viele davon), diese sogannten Regel Air...
  2. MFH mit Pelltkessel, VL-Temperatur viel zu hoch --> katastrophaler Wirkungsgrad

    MFH mit Pelltkessel, VL-Temperatur viel zu hoch --> katastrophaler Wirkungsgrad: Hallo zusammen, ich bin Wohnungseigentümer in einem MFH mit 16 Einheiten. Das Haus, BJ 2014, wird über eine Pelletheizung mit Heizwärme und...
  3. Hohe Feuchtigkeit in Fensterfalz bei Einsatz von Regel-Air Falzlüfter

    Hohe Feuchtigkeit in Fensterfalz bei Einsatz von Regel-Air Falzlüfter: Hallo, ich habe im Jahr 2014 eine neu gebaute ETW (KFW 70) gekauft, welche ich vermiete. Bisher hatte ich 2 Mieter in der Wohnung. Jeder...
  4. Einfache Fußbodenerwärmung über Rücklauf konstruieren

    Einfache Fußbodenerwärmung über Rücklauf konstruieren: Hallo, liebe Forenmitglieder, ich ziehe um und hätte gerne meine Rücklauf-Fußbodenerwärmung mitgenommen, die direkt an unsere Heizkörper gekoppelt...
  5. Schlußrechnung Mauerwerk nachprüfen und messen, gibt es da versteckte Regelungen?

    Schlußrechnung Mauerwerk nachprüfen und messen, gibt es da versteckte Regelungen?: Hallo liebe Nutzer, ich habe das Thema schon gesucht, aber nichts gefunden, was mir konkret weitergeholfen hat. Ich weiß auch nicht, wo ich das...