Vormauerung contra dickere Wand

Diskutiere Vormauerung contra dickere Wand im Mauerwerk Forum im Bereich Neubau; Unser Archi stellt uns bei der Werkplanerstellung (LPh5) vor die folgende Alternative für die Zimmertrennwand zwischen Bad und Schlafzimmer:...

  1. Tommi

    Tommi

    Dabei seit:
    14.04.2003
    Beiträge:
    543
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Unser Archi stellt uns bei der Werkplanerstellung (LPh5) vor die folgende Alternative für die Zimmertrennwand zwischen Bad und Schlafzimmer:

    Variante 1: 11,5 cm Ziegelwand, zusätzlich 10-15 cm breite Vormauerung mit einer Rohbauhöhe von ca. 1,30 m hinter dem Waschbecken und einer raumhohen Vormauerung hinter der Dusche, zusätzlich in der raumhohen Vormauerung: Strangentlüftung ins OG

    Variante 2: 24 cm Ziegelwand mit Unterputz-Armaturen/Leitungen für Waschbecken und Dusche, Strangentlüftung ins OG.

    Fragen:
    1. Welche Variante ist ausführungstechnisch sinnvoller?
    24 cm Wand mauern und dann stemmen
    oder
    11,5 cm Wand mauern und dann später zwischen den Armaturen/Leitungen vormauern.

    Die bei der Vormauerung möglichen Vorsprünge (als Ablage für Zahnputzbecher, Shampoo o.ä.) sind für uns nicht entscheidend.

    2. Bestehen Eurer Meinung nach Unterschiede hinsichtlich des Schallschutzes?

    Danke.
     
  2. Anzeige

  3. TAMKAT

    TAMKAT

    Dabei seit:
    12.10.2002
    Beiträge:
    437
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauunternehmer
    Ort:
    Mönchengladbach
    Benutzertitelzusatz:
    Bauunternehmer
    Ich würde immer Variante1 wählen.

    Auch besser für den Schallschutz. Schlitze in HLZ stemmen ist nicht erlaubt!

    TAMKAT
     
  4. Tommi

    Tommi

    Dabei seit:
    14.04.2003
    Beiträge:
    543
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Baden-Württemberg
    @Tamkat:

    Du sagst:

    "Schlitze in HLZ stemmen ist nicht erlaubt".

    Dann frage ich mich aber, wie man Elektroleitungen/Steckdosen/Wasserzuleitungen in die HLZ-Mauern bekommt?

    Oder störst Du Dich an dem Wort "stemmen"? Von mir aus können wir auch fräsen/klopfen o.ä. sagen.

    So einverstanden oder wo liegt mein Mißverständnis?
     
  5. TAMKAT

    TAMKAT

    Dabei seit:
    12.10.2002
    Beiträge:
    437
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauunternehmer
    Ort:
    Mönchengladbach
    Benutzertitelzusatz:
    Bauunternehmer
    Nichts anderes als Fräsen ist erlaubt!!!


    TAMKAT
     
  6. Tommi

    Tommi

    Dabei seit:
    14.04.2003
    Beiträge:
    543
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Danke, ich habe verstanden!
     
Thema: Vormauerung contra dickere Wand
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. welche höhe vormauerung waschbecken

    ,
  2. vormauerung contra dickere wand

    ,
  3. zusätzliche verkleidung einer 11 5 cm dicken Wand

    ,
  4. wand vormauerung ,
  5. waschbecken vormauerung
Die Seite wird geladen...

Vormauerung contra dickere Wand - Ähnliche Themen

  1. Klebstoffe für Fliesen auf Fliesen (an Wänden)?

    Klebstoffe für Fliesen auf Fliesen (an Wänden)?: Hallo, aus gesundheitlicher/baubiologischer Sicht bin ich auf der Suche nach einem Klebstoff, der stark genug ist, um alte Fliesen mit einer...
  2. Wände mit Löchern, Versatz und vielen Ausbesserungen.

    Wände mit Löchern, Versatz und vielen Ausbesserungen.: Hallo! Ich bin hier neu und wollte mal unseren Rohbau zeigen. Ich hoffe hier ein paar Meinungen zu bekommen, welche Auswirkungen diese...
  3. Mindestabstand Fenstergriff / Wand

    Mindestabstand Fenstergriff / Wand: Hallo, ein Fenstergriff im Badezimmer ist bei uns sehr nah an der Wand, ca 1 cm, was eng und unbequem beim Betätigen des Griffs ist: [ATTACH]...
  4. Wände glätten/spachteln - Gips- oder Kalkglätte

    Wände glätten/spachteln - Gips- oder Kalkglätte: Hallo zusammen, ich habe ein EFH, Bj 1964 gekauft und bin aktuell in der Endphase der Sanierung /Renovierung nach dem die Elektrik, Fenster und...
  5. Neue Fenster - Welcher U-Wert bei alter Wand

    Neue Fenster - Welcher U-Wert bei alter Wand: Hallo Bauexperten, wir wollen neue Fenster in unser Haus (Baujahr 1980) einbauen. Allerdings wollen wir in der nächsten Zeit die Wände nicht...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden