Vormauerung Stallwand

Diskutiere Vormauerung Stallwand im Sanierung konkret Forum im Bereich Altbau; Moin, eigentlich war schon alles klar und wollte mit den Arbeiten beginnen....bis ich angefangen habe mich genauer übers Internet zu informieren....

  1. Ruugar

    Ruugar

    Dabei seit:
    19.08.2018
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Moin,

    eigentlich war schon alles klar und wollte mit den Arbeiten beginnen....bis ich angefangen habe mich genauer übers Internet zu informieren.

    Folgender Sachverhalt:

    24er Vollziegel Stallmauer (ca. 1940 gebaut), welche auf ein Betonfundament ohne Horizontalsperre aufliegt, soll eine Vormauerung bekommen, um zum einen bessere Isolationswerte zu erreichen (Umbau auf Technikräume einer davon mit fest installierten DL-Kompressor) und einen sauberen und geraden Putzträger zu bekommen.
    Zudem soll die Decke (Beton-Trägerdecke mit dazwischenliegenden Betonsteinen) untermauert werden, da das darüber liegenden Stockwerk ebenfalls eine Vormauerung bekommen soll.

    Der Statiker meines Vertrauens hat mir min. eine 17,5er PPW4 YTONG-Wand empfohlen, oder wegen besseren Dämmwert und Schallschutz eine 24er Wand. Die Empfehlung ist, einen Abstand von 5cm zur Ziegelwand einzuhalten und diese durch Bohrungen mit Lüftungsgitter abgedeckt zu hinterlüften. Die Vormauerung würde auf den Betonboden des Stalles aufliegen, welcher die notwendige Festigkeit aufweist.

    Die Ziegelwand ist nicht feucht, kann ich aber schlecht abschätzen, da der Stall aktuell noch offen ist und aufsteigende Feuchte schnell abtrocknen könnte. An der Stelle ist kein Salpeter oder Salzausblühungen erkennbar.

    Recherchen im Internet, bzw. Gespräche mit Maurer haben mich etwas verunsichert. Teilweise sagte man mir, dass auf keinen Fall Luftpolster entstehen sollten, Zwischenräume unbedingt auszumörteln sind.
    Dies will ich aber nicht wegen Verschieben des Taupunkts (Technikraum wird leicht temperiert) und ich nicht weiß wie feucht die Wand wirklich ist. Die Hinterlüftung zur Außenluft hin sollte doch die Probleme egalisieren, oder?

    Wie seht Ihr das? Was würdet Ihr mir an meiner Stelle empfehlen?

    Die Vormauerung wäre einmal auf 4m und einmal auf 5m Länge notwendig. Wie viele "Lüftungslöcher" in welchem Durchmesser würdet Ihr mir empfehlen? Die bisherigen Empfehlung wären je 2 Bohrungen im oberen und unterem Bereich.

    Vielen Dank schon mal für Eure Mühen und Antworten

    Grüße
    Ruugar
     
Thema: Vormauerung Stallwand
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. wand vormauern www.bauexpertenforum.de

    ,
  2. salpeter ytongwand

Die Seite wird geladen...

Vormauerung Stallwand - Ähnliche Themen

  1. Vormauerung vs. Kalkputz

    Vormauerung vs. Kalkputz: Hallo liebes Forum, Ist mein erster Beitrag, daher hoffe ich das ich hier in der richtigen Sektion gelandet bin. Wenn nicht kann ich das Thema...
  2. Vormauerung zu hoch

    Vormauerung zu hoch: Hallo zusammen, meine Vormauerung im Bad ist leider deutlich zu hoch (1,38m gemessen vom Boden), im Werkplan stehen 1,30m. Darüber sollte ein...
  3. Vormauerung Ytong

    Vormauerung Ytong: Hi, Ich bin gerade dabei bzw kurz davor die Spülkästen einzumauern. Zuerst hab ich die Abflussrohre eingeschalt und mit Zementmörtel ausgegossen....
  4. Flies- und Tropfgeräusche hinter Vormauerung

    Flies- und Tropfgeräusche hinter Vormauerung: Hallo zusammen, wir haben folgendes Problem im Badezimmer. Das Haus ist ca. 2 Jahre alt. Seit ein paar Wochen sind unter dem Waschbecken laute...
  5. Fensterlaibung - Fachwerk mit Vormauerung

    Fensterlaibung - Fachwerk mit Vormauerung: Erstmal ein freundliches Hallo in die Runde. Es handelt sich um ein Teilfachwerkhaus (Erdgeschoss Bruch/Schieferstein – Obergeschoss Fachwerk)....