Vormauerung und Trockenbau gemischt

Diskutiere Vormauerung und Trockenbau gemischt im Trockenbau Forum im Bereich Neubau; Hallo, bei unserem Bad sollte ursprünglikch nur bis knapp über die Waschtische vorgemauert werden. Das ist noch nicht geschehen, sondern soll in...

  1. Bib007

    Bib007

    Dabei seit:
    6. September 2007
    Beiträge:
    490
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Bayern
    Hallo,
    bei unserem Bad sollte ursprünglikch nur bis knapp über die Waschtische vorgemauert werden. Das ist noch nicht geschehen, sondern soll in ein paar Wochen erfolgen. Jetzt haben wir uns aber etwas anderes überlegt und möchten die komplette Wand aufgedoppelt, also raumhoch - und darin von unserem Schreiner dann versenkte Spiegelschränke montieren lassen (Alibert nennt man die Wohl?).


    Meine Idee wäre nun, dass bis über den Waschtisch ganz normal aus Ziegeln vorgemauert wird und dann darüber bis zur Decke der Rest aus Trockenbau gemacht wird. Da tut sich der Schreiner viel leichter beim Bau der Unterputzschränke.

    Die Wand soll anschließend komplett gefliest werden.



    Nun meine Frage: Klappt das so oder ist ein Systemnwechsel (Ziegel--> Trockenbau) problembehaftet und sollte wenn möglich hier vermieden werden?


    Wenn das komplett gemauert wird, dann wird das sehr schwierig, wegen der ganzen Stürze usw, was dann alles benötigt wird. Und alles aus Trockenbau ist mir irgendwie nicht so sympathisch...

    Wenn darauf gefliest wird, können da später fugen reissen? Fliesen abfallen?

    Die Ziegel würden verputzt werden, der Trockenbau dann darauf bündig zum Putz gesetzt und gespachtelt.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Boergi

    Boergi

    Dabei seit:
    13. Februar 2012
    Beiträge:
    365
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    techn. Fachwirt
    Ort:
    Weiden
    Ich würde das komplett aus Trockenbau machen lassen, ich sehe hier keinen Vorteil von Ziegeln.
     
  4. #3 Gast943916, 25. Juni 2014
    Gast943916

    Gast943916 Gast

    auch wenn dir der Trockenbau nicht sympathisch ist (warum eigentlich?) wäre es wohl die bessere Lösung
     
  5. Bib007

    Bib007

    Dabei seit:
    6. September 2007
    Beiträge:
    490
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Bayern
    Hm, daneben ist eine Dusche mit einem Wandablauf geplant. Der Wandablauf (Geberit) ist für Nasseinbau konzipiert (Kombifix?). Den will ich jetzt ungern wieder rausreissen. Das ist alles an der selben Wand.

    Oder kann man das auch problemlos mit GKP beplanken?


    Oder wie wäre die Variante, anstatt die Ziegel zu verputzen, einfach bündig GKP drüber kleben und im oberen Bereich dann mit Unterkonstruktion?
     
  6. Bib007

    Bib007

    Dabei seit:
    6. September 2007
    Beiträge:
    490
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Bayern
    Wo liegt denn eigentlich das Problem, wenn man Ziegelvormauerung und GKP mischt?

    Gibts da später Risse usw?
     
  7. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Soll denn im Bereich der Dusche auch vorgemauert werden?
    Skizze!
     
  8. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. Peeder

    Peeder

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    4.784
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Trockenbauer
    Ort:
    Wallhausen
    Benutzertitelzusatz:
    Hersteller GK-Falt und Formteile
    nein, nur
    Einbauteile, die für Trockenbau geeignet sind .


    grundsätzlich sind das zwei unterschiedliche Materialien, die getrennt werden sollten.

    Es kann zu Rissen führen, die soweit gehen könnten, das eine Fliese quer durchreissen kann. Muss aber nicht !

    Ich würde eine Trennfuge setzen, ein Fliesenleger kennt sich damit besser aus.

    Es ist also kein Problem, auf eine gemauerte Vorwand eine GK Vorwand zu setzen, man sollte es nur richtig machen.

    Peeder
     
  10. Bib007

    Bib007

    Dabei seit:
    6. September 2007
    Beiträge:
    490
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Bayern
    [​IMG]

    [​IMG]
     
Thema:

Vormauerung und Trockenbau gemischt

Die Seite wird geladen...

Vormauerung und Trockenbau gemischt - Ähnliche Themen

  1. Trockenbau Platten stoß an stoß oder etwas Luft?

    Trockenbau Platten stoß an stoß oder etwas Luft?: Ahoi Würde gerne mal wissen ob man Rigipsplatten Stoß an Stoß legen tut, oder etwas Luft lässt zwischen den platten so 1mm-2mm ? . Die Frage...
  2. Trockenbau für Waschtischplatte verstärken. Wie?

    Trockenbau für Waschtischplatte verstärken. Wie?: An eine Trockenbauvorwand möchte ich eine hängende Waschtischplatte montieren, auf die kommen zwei Aufsatzwaschbecken. Die Vorwand wird doppelt...
  3. Muss Trockenbauer für Trocknung sorgen?

    Muss Trockenbauer für Trocknung sorgen?: Hallo, wir renovieren gerade einen Raum. Dazu wurden die Wände vor kurzem neu mit GKP verkleidet und danach auch Trockenestrich verlegt. In dem...
  4. Abtrennung zum "kalten" Keller, Ytong oder Trockenbau

    Abtrennung zum "kalten" Keller, Ytong oder Trockenbau: Hallo liebe Experten, es geht um eine Trennwand zum "kalten " Keller....von der Wärmedämmung her gesehen, ist eine 11.5 Ytongwand oder eine gleich...
  5. Türsturzhöhe mit Trockenbau Platten verringern

    Türsturzhöhe mit Trockenbau Platten verringern: Hallo, wenn man die Höhe gemauerter Türenöffnungen mit Gipsplatten verringert, auf was muss man achten? Türöffnungen sind über 250 hoch und...