Vorsatzschale als Schallschutz gegen Außenlärm

Diskutiere Vorsatzschale als Schallschutz gegen Außenlärm im Trockenbau Forum im Bereich Neubau; Hallo zusammen im Rahmen von Schallschutzmaßnahmen soll bei uns an den Außenwänden der Wohnräume (im OG nur die massiven Wände) jeweils eine...

  1. #1 sierrastar, 21.10.2019
    sierrastar

    sierrastar

    Dabei seit:
    24.02.2014
    Beiträge:
    136
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Dipl. Betriebswirt
    Ort:
    Berlin
    Hallo zusammen

    im Rahmen von Schallschutzmaßnahmen soll bei uns an den Außenwänden der Wohnräume (im OG nur die massiven Wände) jeweils eine freistehende Vorsatzschale mit min. 10cm Stärke errichtet werden. Da wir überall FBH haben, hatte ich eigentlich Sorgen hinsichtlich einer Verschiebung des Taupunkts und Schimmel aber das ist, vorausgesetzt es wird ordentlich gearbeitet, nicht so gravierend.

    Was mir jetzt allerdings in den Sinn kam und leider habe ich den expliziten Fall so hier nicht gefunden:

    Wie wird die Vorsatzschale auf dem Boden und an der Decke befestigt unter Berücksichtigung des Schallschutzes?

    Ist Situation:
    - komplett FBH in allen Räumen
    - EG Feinsteinzeug als Bodenbelag
    - OG Laminat als Bodenbelag
    - EG Betondecke
    - OG Trockenbaudecke

    Anforderung an die Vorsatzschale:
    - Schallschutz/Schalldämmung gegen Außenlärm
    - Schränke müssen getragen werden (Hängeschrank Wohnzimmer & Hängeschränke Küche)

    Kann man unter den Bedingungen, die hier im Forum schon öfter beschriebenen, Varianten mit Kleber und/oder Gasnagler überhaupt anwenden?

    Beste Grüße
     
  2. #2 Fred Astair, 21.10.2019
    Fred Astair

    Fred Astair

    Dabei seit:
    02.07.2016
    Beiträge:
    3.546
    Zustimmungen:
    1.168
    Beruf:
    Tänzer
    Ort:
    San Bernhardino
    Was macht Ihr für Krach, dass die Außenwelt mit einer Schallschutzwand vor Euch geschützt werden soll?
    Wet hat diese Maßnahme veranlasst?
     
  3. #3 sierrastar, 21.10.2019
    sierrastar

    sierrastar

    Dabei seit:
    24.02.2014
    Beiträge:
    136
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Dipl. Betriebswirt
    Ort:
    Berlin
    Wir machen keinen Krach aber der „bald“ öffnende Hauptstadtflughafen.

    Initiert wird der Schallschutz auch von diesem aber die haben generell nur standardisierte Leistungspositionen ohne konkret die Ausführung zu benennen.
    Die Ausführung muss ich organisieren.

    Daher wäre meinerseits noch der Hinweis:

    Wie ist es fachlich und technisch richtig?
     
  4. #4 Fred Astair, 21.10.2019
    Fred Astair

    Fred Astair

    Dabei seit:
    02.07.2016
    Beiträge:
    3.546
    Zustimmungen:
    1.168
    Beruf:
    Tänzer
    Ort:
    San Bernhardino
    Das ist aber eine Frage und kein Hinweis.
    Um die Frage beantworten zu können müsste man um Euren Wandaufbau wissen, aber ich kenne eigentlich nur Zelte und Bretterbuden, deren Wände mehr Lärm durchlassen als ein gutes Schallschutzfenster.
    Darum verstehe ich den Sinn überhaupt nicht.
    Nur soviel: Auf einen Heizestrich stellt man keine Wände.
     
  5. #5 sierrastar, 21.10.2019
    sierrastar

    sierrastar

    Dabei seit:
    24.02.2014
    Beiträge:
    136
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Dipl. Betriebswirt
    Ort:
    Berlin
    Hinweis dahingehend, was ist fachlich richtig und nicht was könnte man in der „Not“ machen.

    Der Wandaufbau ist 36,5cm Porenbeton, innen und außen verputzt sowie Schallschutzfenster.

    Die Prüfung des Objektes ergab nun als einen Teil der Maßnahme zur Verbesserung der Schalldämmung der Außenhülle: Vorsatzschale, freistehend mit Dämmung ≥ 10cm

    Da wir wie gesagt im gesamten Haus FBH haben ist meine Frage eigentlich in erster Linie, ob es überhaupt regelkonform ist eine freistehende Vorsatzschale (an der auch Lasten hängen werde) auf den beheizten Estrich zu dübeln.
     
  6. #6 Fred Astair, 21.10.2019
    Fred Astair

    Fred Astair

    Dabei seit:
    02.07.2016
    Beiträge:
    3.546
    Zustimmungen:
    1.168
    Beruf:
    Tänzer
    Ort:
    San Bernhardino
    Nein , ist es nicht und sinnlos ist es auch.
     
  7. #7 simon84, 22.10.2019
    simon84

    simon84

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    8.854
    Zustimmungen:
    1.495
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    War die Vorsatzschale vielleicht außen an der Fassade gedacht ?
     
  8. #8 petra345, 22.10.2019
    petra345

    petra345

    Dabei seit:
    17.02.2017
    Beiträge:
    2.155
    Zustimmungen:
    179
    Beruf:
    Ing. plus B. Eng.
    Ort:
    Groß-Gerau
    Benutzertitelzusatz:
    Ing.(grad.) plus B. Eng.
    Als schalldämmend galt bisher eine schwere Wandkonstruktion. Deshalb nahm man in einem solchen Fall für die Außenwand KS-Mauerwerk und nicht Porenbeton.

    Ob eine Vorsatzschale, die aber auf der Rohdecke steht, den Schallschutz verbessert oder verschlechtert, wird man nur in einem Versuch klären können. Da hat es schon den kuriosen Fall gegeben, daß man in einem oberen Stockwerk vom Trittschall eines Fußgängers gestört wurde, weil eine vorgesetzte Dämmung zusammen mit nicht erwarteten Schallbrücken den Schall nach oben leitete. Es wurde zunächst als überempfindlicher Bewohner im oberen Stockwerk gedeutet.

    Wenn die Vorsatzschale hinterlüftet ist, trägt sie nichts zur Wärmedämmung bei. Es ist auch nicht zu erwarten, daß sie eine Schimmelbildung fördert.
     
  9. #9 sierrastar, 22.10.2019
    sierrastar

    sierrastar

    Dabei seit:
    24.02.2014
    Beiträge:
    136
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Dipl. Betriebswirt
    Ort:
    Berlin
    Die Vorsatzschale ist schon im Innenbereich gedacht und so beschrieben.

    Außen könnte man meines Erachtens auch nicht ohne weiteres was ansetzen da man dann ja mehr Umbauten Raum hätte und dann eine Baugenehmigung benötigt. dazu kämen ja noch Anpassungen an Dachkästen, Regenrinnen usw.

    Inwiefern die Maßnahme wirklich sinnvoll ist mag ich nicht beurteilen. Mal abgesehen davon klaut es ja auch im Innenraum Fläche.

    Es sind vom Flughafen benannte Maßnahmen die in einem Standard Maßnahmenkatalog hinterlegt sind. Dabei wird aber offensichtlich nur gesagt was sollte getan werden ohne die tatsächliche Machbarkeit des Einbaus zu prüfen.

    Ich bin auch der Meinung das es auf den Rohfußboden gehört, dass würde aber den Rückbau des halben Hauses bedeuten.

    Leider konnte ich z.B. Bei Kn**f in Ausführungsanweisungen nicht genau finden auf welchen Boden es MUSS, daher meine Frage an euch.
     
  10. #10 simon84, 22.10.2019
    simon84

    simon84

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    8.854
    Zustimmungen:
    1.495
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Genau das gleiche Thema hab’s doch schon mal vor nem halben Jahr oder ?

    Was ist jetzt genau die Frage, kann man eine TB Wand auf einen heizestrich stellen ? Ja, ist aber ungünstig

    fängt ja alleine schon damit an dass du bei jedem Loch in den Boden bohren zitterst .

    Und was für Kleber und Gasnagler?

    UK stellen, gefache dämmen und beplanken, fertig da braucht es nur einen schrauber keine „nagler“
     
  11. #11 sierrastar, 22.10.2019
    sierrastar

    sierrastar

    Dabei seit:
    24.02.2014
    Beiträge:
    136
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Dipl. Betriebswirt
    Ort:
    Berlin
    Vor etwa einem halben Jahr hatte ich ursprünglich die Sorge hinsichtlich der Auswirkungen auf den Taupunkt und damit evtl. einhergehender Schimmelbildung
    Wie schon in einem vorherigen Post geschrieben ist das aber bei fachgerechter Ausführung in den Griff zu kriegen.

    Was mir jetzt aufgefallen ist war eben der Punkt der technisch korrekten Ausführung.

    Den Antworten bisher entnehme ich, dass man es zwar machen kann aber eigentlich korrekt ausgeführt gehört so eine Vorsatzschale auf den Rohfußboden.
     
Thema:

Vorsatzschale als Schallschutz gegen Außenlärm

Die Seite wird geladen...

Vorsatzschale als Schallschutz gegen Außenlärm - Ähnliche Themen

  1. Vorsatzschale stellen

    Vorsatzschale stellen: Hallo zusammen.Ich möchte eine Vorsatzschale stellen um den Schallschutz zum benachbarten Raum zu verbessern weil die Wände sehr dünn sind. 1. ich...
  2. Vorsatzschale als Schallschutz im Flughafenbereich

    Vorsatzschale als Schallschutz im Flughafenbereich: Hallo zusammen Ich hab mal eine Frage zur Auswirkung einer Vorsatzschale auf die thermischen Eigenschaften. Wir haben ein etwa 6 Jahre altes...
  3. Empfehlung Vorsatzschale Schallschutz

    Empfehlung Vorsatzschale Schallschutz: Guten Tag Zusammen, anbei eine kleine Frage zu unsrem Massivholz Neubau. Im Obergeschoss haben wir zwei Wohnungen. Die Wohnungstrennwand ist...
  4. Vorsatzschale als Schallschutz

    Vorsatzschale als Schallschutz: Hallo, ich habe ein Reihenendhaus Baujahr 1937 gekauft das ich zur Zeit - gezwungenermaßen - kernsaniere. Vieles habe ich mir leichter bzw....
  5. Schallschutz Vorsatzschale

    Schallschutz Vorsatzschale: Hallo, ich bewohne eine DDR-Doppelhaushälfte. Damals wurde die Gebäudetrennwand nur einschalig ausgeführt. Als Baustoff kam ein 24er...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden