Vorsicht bei Direktwärmepumpe beispielsweise A....

Diskutiere Vorsicht bei Direktwärmepumpe beispielsweise A.... im Heizung 1 Forum im Bereich Haustechnik; In Berlin ist ein Haus mit einer Wärmepumpe explodiert. zu googeln unter Hauseinsturz in Staaken In dem Haus war eine A..... Direktwärmepumpe...

  1. #1 fischx, 11.07.2019 um 10:58 Uhr
    Zuletzt bearbeitet: 11.07.2019 um 11:16 Uhr
    fischx

    fischx

    Dabei seit:
    Donnerstag
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    In Berlin ist ein Haus mit einer Wärmepumpe explodiert.

    zu googeln unter Hauseinsturz in Staaken

    In dem Haus war eine A..... Direktwärmepumpe LDP-DD-5-12 verbaut. Die Anlage wurde mit Propan als Kältemittel betrieben, das sich durch ein Leck im Keller sammeln konnte.

    Ein führender Wissenschaftler aus dem Gebiet schreibt zu solchen Anlagen auf Anfrage:

    Man ist sich in der Branche über diese kundenspezifischen Lösungen bewusst und hat früh prophezeit, dass das kein gutes Ende nimmt. Leckagen können durch solche Anlagen im ganzen Haus auftreten. Traurig, dass das nun Verletzte nach sich gezogen hat.
    Ich kann mir nicht vorstellen, dass es noch lange solche Wärmepumpen geben wird.


    Der Anbieter A.... bietet seine Direktwärmepumpen unverändert an und bewirbt diese Wundertechnologie auch noch mit völlig illusorischen Einsparungen bei den Betriebskosten.

    Das explodierte Haus war ca. 10 Jahre alt und es werden sicherlich eine ganze Reihe mehr solcher Fälle auftreten, wenn mehr Häuser älter als 10 Jahre werden. Niemand kann Leckagen zu 100% ausschließen. Deswegen dürfen sie nicht tödlich sein. Hier laufen Häuslebauer, die es mit der Umwelt besonders gut meinen, ins offene Messer – mit wirklich dramatischen Folgen!

    Wer schon auf so einem Pulverfass sitzt, sollte jeden Raum - auch im Keller - mit Gaswarnern ausrüsten!
     
  2. wurmwichtel

    wurmwichtel

    Dabei seit:
    31.01.2018
    Beiträge:
    237
    Zustimmungen:
    55
    Panikmache!
     
  3. Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    3.638
    Zustimmungen:
    932
    Bitte mal einen Link einstellen der das belegt, meine Google-Suche hat nur gezeigt, dass es eben nicht die Wärmepumpe war.
     
Thema:

Vorsicht bei Direktwärmepumpe beispielsweise A....

Die Seite wird geladen...

Vorsicht bei Direktwärmepumpe beispielsweise A.... - Ähnliche Themen

  1. Vorsicht mit vollmundigen Versprechen

    Vorsicht mit vollmundigen Versprechen: das war mir bisher noch nicht bekannt, dass sie einem BT an den karren fahren:...
  2. Vorsicht vor Nordwest Massivhaus GmbH in Vechelde

    Vorsicht vor Nordwest Massivhaus GmbH in Vechelde: Wir können nur vor der Firma Nordwest Massivhaus GmbH aus Vechelde warnen. Nach fast einjähriger Bauzeit (vertraglich zugesichert waren 5...
  3. Vorsicht mit Revisionswolken

    Vorsicht mit Revisionswolken: eben drum ... ;) lg trekkie
  4. Sockelfliese vorsichtig lösen

    Sockelfliese vorsichtig lösen: Hallo Zusammen, kann mir einer sagen, wie man eine Sockelfliese (Material Granit) sauber von der Wand lösen könnte. Die Sockelfliese ist mit...
  5. Wie war Weihnachten? Vorsicht Satire!

    Wie war Weihnachten? Vorsicht Satire!: Gerade den Weihnachtsbaum geschmückt, zusammen mit der zwölfjährigen Terroristin die sich meine Tochter nennt. Nach den Pleiten der vergangenen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden