Vorstellwand zur Dämmung

Diskutiere Vorstellwand zur Dämmung im Trockenbau Forum im Bereich Neubau; Wir sollen bei unserem Neubau im Kellerflur eine Vorstellwand zur Dämmung anbringen. Um die Treppe sind min. 9 cm Platz. Empfohlen wurde uns mit...

  1. zapopost

    zapopost Gast

    Wir sollen bei unserem Neubau im Kellerflur eine Vorstellwand zur Dämmung anbringen. Um die Treppe sind min. 9 cm Platz. Empfohlen wurde uns mit 75er UW und CW Profilen zu arbeiten und in den Zwischenraum Dämmplatten zu klemmen. Welche Dicke sollten diese Dämmplatten haben? Einer nannte uns 80 mm, damit es gut dämmt, ein anderer sagte 60 mm, damit es nicht an der Wand anliegt und gut in die Profile passt.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Gast943916

    Gast943916 Gast

    :28:
     
  4. zapopost

    zapopost Gast

    Aber die 60 mm dämmen doch weniger und wackeln rum, oder?
    Warum gibt es Profile in 75 mm, aber keine passenden Dämmplattenlatten dazu?
     
  5. Gast943916

    Gast943916 Gast

    weil vielleicht in eine Wand z.B. noch Kabel verlegt werden?????
     
  6. Peeder

    Peeder

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    4.784
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Trockenbauer
    Ort:
    Wallhausen
    Benutzertitelzusatz:
    Hersteller GK-Falt und Formteile
    nun gut, dann nimm 60er Profile, passen zu den Dämmstoffplatten .
    Dann wackelt nix mehr .

    Peeder
     
  7. zapopost

    zapopost Gast

    Aber die 60 mm dämmen doch weniger, oder?
    Warum gibt es keine passenden Dämmplattenlatten für 75 Profile?

    Eigentlich (laut Baubeschreibung soll ich mit 80 mm WLG 040 dämmen, deswegen wäre mir das lieber.

     
  8. Peeder

    Peeder

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    4.784
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Trockenbauer
    Ort:
    Wallhausen
    Benutzertitelzusatz:
    Hersteller GK-Falt und Formteile
    gibt es doch, 60er !

    na , dann nimm doch 60 mit WLG 035

    Peeder
     
  9. Rigipser

    Rigipser

    Dabei seit:
    3. November 2007
    Beiträge:
    202
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Trockenbau
    Ort:
    Hirschegg
  10. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. Gast943916

    Gast943916 Gast

    das solltest du die Industrie fragen....
    eingebaut ist wohl das falsche Wort, eher eingequetscht....
     
  12. Peeder

    Peeder

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    4.784
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Trockenbauer
    Ort:
    Wallhausen
    Benutzertitelzusatz:
    Hersteller GK-Falt und Formteile
    bei einer Vorsatzschale mit Abstand zur Wand aber wohl nicht so wild.

    Peeder
     
Thema:

Vorstellwand zur Dämmung

Die Seite wird geladen...

Vorstellwand zur Dämmung - Ähnliche Themen

  1. Feuchte Dämmung

    Feuchte Dämmung: Guten Tag, ich war gerade an unserem Neubau und seit dem Trockenprogramm für den Estrich das erste mal auf dem Dachboden. Dort musste ich mit...
  2. nachträgliche Installationsebene mit Dämmung??

    nachträgliche Installationsebene mit Dämmung??: Hallo zusammen, ich meinem Fertighaus wurde damals keine Installationsebene errichtet. Dies würde ich gerne in Teilbereichen nachholen, weil ich...
  3. VHF Dämmung Aufbau

    VHF Dämmung Aufbau: Moin, ich plane für kommendes Jahr mein Holzhaus welches bereits eine Fassade aus senkrechten Brettern hat nachträglich von außen mit Glaswolle zu...
  4. Loggia in Arbeitszimmer - Dämmung?

    Loggia in Arbeitszimmer - Dämmung?: Guten Morgen, Mittag oder Abend. Stelle mich kurz vor, ich bin Felix, 22 und Student. Meine Frau und ich wohnen in einem Neubau. Dieser besitzt...
  5. Dämmung Spitzboden: Welcher Fußbodenaufbau?

    Dämmung Spitzboden: Welcher Fußbodenaufbau?: Hallo liebe Experten, mir sind, so hoffe ich, die Grundprinzipien der Dämmung bekannt, aber im folgenden Detail bin ich leider ein wenig...