w/z Wert & Gesteinskörnung

Diskutiere w/z Wert & Gesteinskörnung im Beton- und Stahlbetonarbeiten Forum im Bereich Neubau; Hallo, ich hätte da mal eine generelle Frage zum w/z Wert und die Bedeutung der Gesteinskörnung. Egal, ob bei der Expositionsklassen, oder...

  1. #1 didoman, 08.06.2019
    didoman

    didoman

    Dabei seit:
    08.06.2019
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich hätte da mal eine generelle Frage zum w/z Wert und die Bedeutung der Gesteinskörnung.

    Egal, ob bei der Expositionsklassen, oder Druckfestigkeitsklasse, überall liest man nur vom w/z Wert bzw. mind Zementmenge pro m3.
    Welche genaue Rolle spielt nun die Gesteinskörnung im Beton?

    Dient die Gesteinskörnung nur dazu, den Wasserzement Leim zu strecken, um praktisch den Zementverbrauch zu reduzieren oder hat die Gesteinskörnung auch noch eine andere Aufgaben?

    Ist es praktisch egal, ob ich den Zement & Gesteinskörnung im Verhältnis 1:2, 1:3 oder 1:4 mische, solange ich den w/z einhalte (unter der Bedingung, dass der Beton so verdichtet wird, dass sich keine Luft im Beton befindet).

    Würde mich über eine Aufklärung freuen :).

    lG
     
  2. #2 SIL, 08.06.2019
    Zuletzt bearbeitet: 08.06.2019
    SIL

    SIL

    Dabei seit:
    06.05.2018
    Beiträge:
    4.768
    Zustimmungen:
    1.197
    Beruf:
    M. Sc. Dipl. Ingenieur
    Ort:
    6210
    Beton ist ein Kompositbaustoff, die GK und Körnung muss entsprechend den Anforderungen gewählt werden, bis hin zum Mehlkorn/Feinkornanteil, Flugasche oder Schlacken gemahlen benötigten Sie als hydraule Faktoren zum Abbinden( im Zement) - ohne diese würde der Chem. Prozess gar nicht stattfinden, Sonderbetone mal ausgenommen.
    Desweiteren sollen die Bauteile natürlich dicht die Bewehrung umschließen und ggf Umwelteinflüssen standhalten.
    Nein, zuwenig Zement erreicht nicht die Festigkeit im Verbund, zuviel genauso...
    Der 'Zementleim' ist im Sinne von Leim bei C25 etc zu sehen, an C55 ca ändert sich dies, Probewürfel scheren in den niederen Klassen am 'Leim' in den höheren reissen die Zuschläge - die Festigkeit verschiebt sich genauso wie die Verbund Haftung.

    Natürlich ist der Zuschlag auch nach finanziellen Erwägungen zu betrachten.
     
  3. #3 didoman, 08.06.2019
    didoman

    didoman

    Dabei seit:
    08.06.2019
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Das zu wenig Zementleim schadet, war mir soweit klar, da die Körnung nicht mehr vollständig umhüllt wird.
    Das auch zuviel schadet, wusste ich nicht. ich bin davon ausgegangen, wenn ich zB. einen C25/30 Beton herstelle, mische ich entsprechend den w/z an, so dass der Zementleim die entsprechende Druckfestigkeit hat.

    Das heißt, der Idealzustand ist, wenn der die Gesteinskörnung dicht aneinander liegen und die Zwischenräume vollständig mit dem Zementleim ausgefüllt ist.
     
  4. #4 petra345, 08.06.2019
    petra345

    petra345

    Dabei seit:
    17.02.2017
    Beiträge:
    2.042
    Zustimmungen:
    165
    Beruf:
    Ing. plus B. Eng.
    Ort:
    Groß-Gerau
    Benutzertitelzusatz:
    Ing.(grad.) plus B. Eng.
    Damit die Festigkeit des Betons möglichst groß ist muß die Gesteinskörnung dicht aneinander liegen und die Körnung aufeinander abgestimmt sein. Deswegen verarbeitet ein Betonwerk einen nach Größe sortierten Kies nach genau vorgegebenem Schema. Die kleineren Körner sollen sich möglichst vollständig zwischen die größeren Körner einlagern. Der Rest wird vom Zementleim ausgefüllt.
    Der Zementleim selbst ist eine Mischung aus Zement und Wasser. Ein Verhältnis von w/z = 0,4 ist genau die Wassermenge, die der Zement zum Abbinden braucht. Damit ergibt sich aber ein Leim, der schlecht zu verarbeiten ist. Mit mehr Wasser steigt die Verarbarkeit aber es sinkt auch die Festigkeit des Leimes weil Wasserporen eingeschlossen werden und Hohlräume hinterlassen. Heute hat man Verflüssiger, die einen verarbarkeiten Leim bei wenig Wasser ermöglichen und dabei auch etwas vom teuren Zement einsparen.

    Ein C20/25 wurde vor 40 Jahren mit 330 bis 350 kg Zement / m³, heute wird er mit knapp 300 kg hergestellt.

    .
     
  5. #5 didoman, 08.06.2019
    didoman

    didoman

    Dabei seit:
    08.06.2019
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die Infos, ich glaube damit haben sich all meine Fragen beantwortet.

    Danke euch beiden!
     
Thema: w/z Wert & Gesteinskörnung
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. gesteinskörnung beton forum

Die Seite wird geladen...

w/z Wert & Gesteinskörnung - Ähnliche Themen

  1. PH - Wert zu niedrig

    PH - Wert zu niedrig: Hallo an alle Heizungsexperten, habe eine Frage zum PH-Wert des Heizungswassers. Nach Überprüfung der Messergebnisse, hat sich dieser in 2015...
  2. Belegreife CM Wert - welche DIN gilt?

    Belegreife CM Wert - welche DIN gilt?: Hi, Um die Belegreife (Fliesen) auf einem Zementestrich zu definieren gibt es offenbar 2 kontroverse DIN Normen: Mein Fliesenleger meint, DIN...
  3. Neue Fenster - Welcher U-Wert bei alter Wand

    Neue Fenster - Welcher U-Wert bei alter Wand: Hallo Bauexperten, wir wollen neue Fenster in unser Haus (Baujahr 1980) einbauen. Allerdings wollen wir in der nächsten Zeit die Wände nicht...
  4. Fenstertausch, U-Wert und Löcher in Außenwand

    Fenstertausch, U-Wert und Löcher in Außenwand: Hallo zusammen! Wir haben eine Doppelhaushälfte von 1983 gekauft und wollen sie etwas ertüchtigen (wir wohnen schon drin). Leider habe ich vom...
  5. Schallschutz bei Wohnungstrennwänden - was taugen folgende Werte?

    Schallschutz bei Wohnungstrennwänden - was taugen folgende Werte?: Hallo zusammen, ich bin absoluter Laie bezüglich Bauphysik und bräuchte eine Meinung zum Thema Schallschutz. ich habe mir kürzlich eine Wohnung...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden