Waagerechte Isolierung des Mauerwerkes gegen aufsteigende Feuchtigkeit

Diskutiere Waagerechte Isolierung des Mauerwerkes gegen aufsteigende Feuchtigkeit im Mauerwerk Forum im Bereich Neubau; Hallöchen ! In welchen Geschossen (KG / EG /OG) und unter welchen Schichten muß eine waagerechte Isolierung zum Schutz vor aufsteigender...

  1. #1 Betonspezi, 1. August 2003
    Betonspezi

    Betonspezi Gast

    Hallöchen !

    In welchen Geschossen (KG / EG /OG) und unter welchen Schichten muß eine waagerechte Isolierung zum Schutz vor aufsteigender Feuchtigkeit beim Mauerwerksbau eingebracht werden?

    Welche Bahnen sind dafür zugelassen ?

    Welche DIN ist maßgebend ?

    Macht es einen Unterschied, ob das Haus unterkellert wird oder nicht ?

    Unterscheidet man zwischen Außen- und Innenwänden ?

    Wie dichtet man beim Versetzen von Plansteinen in Dünnbettmörtel ab (Evtl. Spezialmörtel ?)

    Wenn´s dazu schon einen Thread gibt, reicht mir natürlich auch ein Verweis darauf (Kenne erst seit kurzem dieses Thread).

    Bitte keine Antworten nach dem Motto "Frag doch Deinen Architekten". Ich baue mit Architekt, bin einfach nur interessiert und neugierig. Werde meinen Architekten auch fragen, aber Ihr wißt ja: "Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser!".


    Viele Grüsse Betonspezi
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 bauworsch, 1. August 2003
    bauworsch

    bauworsch Gast

    Müssen, sollen, können, wollen

    Muss: KG unter erster Reihe, EG unter erster Reihe, wenn Sockelbereich dann evtl. noch über erster Reihe.

    Kann und soll: KG über erster Reihe, KG auf letzter Reihe für Deckenentkoppelung, EG auf letzter Reihe wegen d.t.o., OG unter erster Reihe, wegen d.t.o.

    Alle möglichen, z.B. R500 ( :winken MB ), von Dörken Mauerwerkssperrbahn, G200S4.

    DIN 1053 und 18195.

    Ohne Keller siehe unten.

    Unter jede Wand im Kellergeschoß und Außenwände im EG, wenn ohne Keller dann alle Wände im EG.

    R500 unter erster Lage, wenn 2.LAge erforderlich die dünne PVC-Bahn, z.B. von Dörken, nix dickeres, haut sonst mit der Dünnbettfuge nimmer hin.

    Thread gibt es, find ich nicht auf die Schnelle.


    Frag Deinen Architekten, bin gespannt was der sagt. ;) ;)
     
  4. #3 C. Schwarze, 1. August 2003
  5. MB

    MB Gast

    Nicht S4

    Das ist eine Schweißbahn. DD (Dachdichtungsbahn) ist richtig.
     
  6. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema: Waagerechte Isolierung des Mauerwerkes gegen aufsteigende Feuchtigkeit
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. waagerechte isolierung mauerwerk

    ,
  2. waagerechte mauerisolierung

Die Seite wird geladen...

Waagerechte Isolierung des Mauerwerkes gegen aufsteigende Feuchtigkeit - Ähnliche Themen

  1. Lüftungs- und Entwässerungsschlitze bei zweischaligem Mauerwerk mit Klinker

    Lüftungs- und Entwässerungsschlitze bei zweischaligem Mauerwerk mit Klinker: Hallo zusammen, sind bei einem zweischaligem Mauerwerk mit Dämmwolle und kleinem Luftspalt Entwässerungs- und Lüftungsschlitze erforderlich? Mir...
  2. Türzarge und Mauerwerk ungleich

    Türzarge und Mauerwerk ungleich: Hallo Zusammen, leider finde ich privat niemanden, der mir zu meinem Problem helfen kann, daher wende ich mich an euch. Bei mir wurde gestern...
  3. Gipsputz vs Feuchtigkeit

    Gipsputz vs Feuchtigkeit: Hallo, ich benötige mal fachmännischen Rat.. in unserem Bad und unserer Küche im Dachgeschoss wurden die Wände mit gipskartonplatten verkleidet...
  4. Feuchtigkeit an der Zwischenwand Haus - Garage

    Feuchtigkeit an der Zwischenwand Haus - Garage: Hallo, bei unserem Neubau mit angeschlossener ungedämmter Garage bildet sich an der Zwischenwand Haus-Garage an der Garagenwand Feuchtigkeit...
  5. Feuchtigkeit Nässe an Dachbodentreppe

    Feuchtigkeit Nässe an Dachbodentreppe: Guten Abend, mir ist aufgefallen das an unserer Dachbodentreppe, an einer Seite Feuchtigkeit/ Nässe/ kleine Stellen von Schimmel aufgetreten...