Wände falsch verspachtelt?

Diskutiere Wände falsch verspachtelt? im Sanierung konkret Forum im Bereich Altbau; Hallo zusammen, ich brauche ein paar fachkundige Tippps bei folgendem Problem: wir sanieren derzeit das Erdgeschoss unseres Hauses (Bj. ca....

  1. #1 Indianerherz, 24.05.2021
    Indianerherz

    Indianerherz

    Dabei seit:
    24.05.2021
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    ich brauche ein paar fachkundige Tippps bei folgendem Problem:
    wir sanieren derzeit das Erdgeschoss unseres Hauses (Bj. ca. 1949), ca. 70qm. Elektrik, Sanitär, etc.
    Da wir die alten Tapeten abgemacht haben, mussten hier und da die Wände flächig nachgespachtelt werden. Zudem mussten die Schlitze der Elektrik zugemacht werden. Zwei Wände der alten Küche mussten sogar komplett verputzt werden, da wir den alten Küchenspiegel abgeklopft haben und dort größere Löcher waren. Die Arbeiten wurden von einer Fachfirma erledigt. Final haben die die Wände gestrichen, bzw. mit Farbe gesprüht. Allerdings war das so eine stinkende billige Farbe, das der Geruch auch noch nach zwei drei Tagen in unserer Nase biss, also die Wände, an denen die Farbe war, wieder abgeschliffen und wieder nachgespachtelt. Streichen wollten wir diese Flächen dann selbst. Die geschliffenen, neu verputzten Wände sehen nun gelblich aus, also nicht weiss und geputzt wurde mit Knauf Uniflott laut Firma. Der Untergrund ist quasi der ursprüngliche Putz wie im gesamten Haus. Beim Streichen jetzt, trotz Tiefengrund, blättert teilweise die Farbe wieder ab! Gestrichen habe ich mit Schöner Wohnen für innen, weiß matt, diese wurde von der Firma bereits verwendet ... Wir haben zwar im Vorfeld über die Materialien gesprochen, aber wohl nicht ausreichend, zumal wir ja auch davon ausgehen, die Firma weiß, was sie macht. Dies zur Vogeschichte...

    Meine Fragen sind konkret:
    Ist Uniflott ohne Finish für eine komplette Wandverspachtelung geeignet?
    Ist es diffusionsoffen? Im Merkblatt steht laut Hersteller nichts davon, in einem anderen schon ... (Wir haben Sorge, dass wir die Wände jetzt quasi "dicht" gemacht haben)
    Passen Farbe und Untergrund überhaupt zusammen?

    Da diese ganze Sanierung bereits an unseren Nerven zehrt, bitte keine schlauen Sprüche, ich brauche eine fachkundige Aussage. Wir möchten nur wissen, ob eher Schaden angerichtet wurde und vorallem, was wir jetzt machen. Da uns die ganze Aktion schon reichlich extra Zeit gekostet hat und wir diese Woche den Holzboden legen müssen, da wir die Küche nicht länger schieben können und wollen....

    Zudem wurden die Ecken laut Aussage der Firma mit Aryl verfugt, jedoch blättert auf der Fuge die Farbe extrem. Das kann doch kein Acryl sein, oder?


    Besten Dank für Infos...
    Indianerherz
     
  2. #2 Alex88, 24.05.2021
    Zuletzt bearbeitet: 24.05.2021
    Alex88

    Alex88
    Moderator

    Dabei seit:
    14.10.2014
    Beiträge:
    2.816
    Zustimmungen:
    1.379
    Beruf:
    GF, Kaufmann, Trockenbaumeister
    wie muss man drauf sein, den selben Mist wieder zu verwenden?
    Uniflott ist eigentlich eine Spachtelmasse für GK Platten, man kann aber auch Wände damit spachteln, wenn es auch bei mir nur zweite Wahl wäre.
    Da gibt es geeigneteres Material von Adamur, BauMit etc.
    es gibt keine atmende Wände, egal mit was du die behandelst

    welchen Tiefengrund habt ihr verwendet? Lösungsmittel frei oder LM haltig?
    Wie lange war die Trocknungszeit, zwischen TG und Farbe?

    Euch bleibt nur alles komplett runter zu schleifen (1-2 mm) und vor vorne zu beginnen

    für das nächste Mal kauf richtige Farbe (STO, Brillux, Heck) und keine Baumarktware oder Haus- oder Eigenmarke
     
    driver55 und simon84 gefällt das.
Thema:

Wände falsch verspachtelt?

Die Seite wird geladen...

Wände falsch verspachtelt? - Ähnliche Themen

  1. Dehnungsfuge oder doch das Dach welches die Wand drückt,Hilfe?

    Dehnungsfuge oder doch das Dach welches die Wand drückt,Hilfe?: Hallo ihr lieben. Ich hab eine neue Wohnung gemietet aber Stück für Stück entdecke ich neue Sachen. Wir haben die Tapete teilweise angefangen ab...
  2. Wand um 9 cm falsch montiert

    Wand um 9 cm falsch montiert: Guten Tag, Wie im Überschrift schon geschrieben habe, ist meine Wand um 9 cm falsch montiert worden. Hört sich vllt halb so schlimm - es handelt...
  3. Wände mit falschem material geglättet

    Wände mit falschem material geglättet: Hallo liebe Bauexperten, wir haben eine Frage zu den Wänden in unserer Mietswohnung. Unser Vermieter verlangt von uns, dass wir die...
  4. Ersetzen von falsch gemauerten Wänden im Rohbau

    Ersetzen von falsch gemauerten Wänden im Rohbau: Hallo zusammen, bei uns hat es sich ergeben, dass in unserem Neubau aufgrund falscher Verarbeitung des Dünnbettmörtels und der Verwendung...
  5. Wände nach Streichputz streifig, vermutlich falsch aufgetragener Tiefengrund (Acryl)

    Wände nach Streichputz streifig, vermutlich falsch aufgetragener Tiefengrund (Acryl): Morgen zusammen, hab ein kleines Problem und hoffe, dass mir jemand einen Tip geben kann. Folgendes Problem. Wir haben auf unserem Grundputz...