Wärmeausdehnung bei Alu-Unterkonstruktion??

Diskutiere Wärmeausdehnung bei Alu-Unterkonstruktion?? im Praxisausführungen und Details Forum im Bereich Architektur; Liebe Forumsmitglieder, ich möchte bei einem überdachten Anbau (siehe Fotos) die offene Wandseite (B: 2,20m H: 1,50-2,60m) verkleiden....

  1. #1 Pascal111, 11.07.2020
    Pascal111

    Pascal111

    Dabei seit:
    07.05.2014
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Lehrer
    Ort:
    Nürnberg
    Liebe Forumsmitglieder,
    ich möchte bei einem überdachten Anbau (siehe Fotos) die offene Wandseite (B: 2,20m H: 1,50-2,60m) verkleiden. Wahrscheinlich nehme ich dazu WPC-Planken, die man wg. der Wärmeausdehnung mit Spielraum montieren kann.

    Kopfzerbrechen macht mir die Stützkonstruktion (siehe Fotos): Wegen der schönen Optik möchte ich Alu-Profile (!) verwenden. Die Bodenschwelle will ich nur links u. rechts an der Wand befestigen, um das Pflaster nicht zu beschädigen. Alle anderen Profile werden an der Wand bzw. am Holz unter dem Dach angeschraubt.

    Meine Frage:
    Kann ich für die Stützkonstruktion Alu nehmen, oder ist für mein Vorhaben die Wärmeausdehnung (Südwest-Seite) bei Alu zu stark? -- Edelstahl hätte nur eine geringfügig schwächere Wärmeausdehnung, wäre aber dafür sehr schwer zu bearbeiten. Daher wäre es mir am liebsten, ihr würdet meine Alu-Konstruktion absegnen :28:.

    Danke schon mal für jeden Ratschlag!

    1-Anbau.jpg 2-Anbau.jpg 3-Anbau.jpg
     
  2. #2 Fabian Weber, 11.07.2020
    Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    8.031
    Zustimmungen:
    2.349
    Google mal gleitender Deckenanschluss.
     
    simon84 gefällt das.
  3. #3 Pascal111, 13.07.2020
    Pascal111

    Pascal111

    Dabei seit:
    07.05.2014
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Lehrer
    Ort:
    Nürnberg
    :o Schade, ich hätte gerne ein paar weitere kompetente Meinungen zu meinem Problem gehört ….
     
  4. #4 simon84, 13.07.2020
    simon84

    simon84

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    12.654
    Zustimmungen:
    2.423
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Nein @Pascal111 du willst jemand der dir die Idee die du dir in den Kopf gesetzt hast gut betet. Das schreibst du ja auch ganz klar so.

    wie du schon richtig erkannt hast ist die Wärme Ausdehnung in alle Richtungen das Problem.

    jetzt rechne aus wie hoch die ist, und dann schaust du ob das mit deinen Fugen bzw nut/Feder Verbindungen und den Verschraubungen bzw Bohrungen so passt.

    Aus der Ferne kann das mit den mangelhaften Angaben (genauere bemaßung, Verschraubungen usw( niemand beantworten.

    Aus dem Bauchgefühl heraus sage ich das gibt Probleme , Risse, Sprünge, verzieht/verschiebt sich, Probleme mit der Verschraubung usw.

    welche Alu Profile wolltest du nehmen Und wie am Boden und Decke befestigen ? Nicht mal das steht da .

    Ach ja falls du da drauf reinfällst, Trockenbau Profile sind nicht aus Alu
     
  5. #5 Pascal111, 13.07.2020
    Pascal111

    Pascal111

    Dabei seit:
    07.05.2014
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Lehrer
    Ort:
    Nürnberg
    Danke, auch ein kritischer Kommentar ist einer, der mich ein Stückchen weiterbringt ;).

    Zitat: "welche Alu Profile wolltest du nehmen Und wie am Boden und Decke befestigen ? Nicht mal das steht da"
    Ich dachte, aus meiner groben Bemaßung und den Zeichnungen lässt sich auf die ungefähre Stärke der Alu-Profile schließen - wollte euch nicht zu sehr zumüllen:
    Die Bodenschwelle (ca. 2x15 cm / 2,20 m lang, wie angegeben) soll links und rechts mit Winkeln an der Wand festgedübelt werden. Die Alu-Profile (ca. 5x5 cm, max. 2,60m lang, wie angegeben) werden links und rechts an der Wand festgedübelt, oben an Holz (siehe Zeichnung) angeschraubt. Die WPC-Planken werden natürlich, wie vorgeschrieben, an gleitenden Halterungen befestigt! ---

    Wenn die Sache mit dem Alu nach Problemen riecht:
    Könnt ihr mir andere, optisch schöne Profile für die Stützkonstruktion empfehlen? Gibt's witterungsbeständige Trockenbau-Elemente, die sauber aussehen?
     
  6. #6 Fabian Weber, 13.07.2020
    Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    8.031
    Zustimmungen:
    2.349
    Soll man die Alu-Konstruktion sehen können? Wird die Wand nur einseitig verkleidet?

    Keine Sorge, wir finden eine Lösung.
     
  7. #7 simon84, 13.07.2020
    simon84

    simon84

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    12.654
    Zustimmungen:
    2.423
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Sagen wir mal das Alu bewegt sich bei 2 Metern Länge um ca 3-4mm ?
    Wie willst du den Boden und Deckenanschluss gestalten ?
    1cm Fuge rundherum und gleitender Anschluss oben?
    Wie sind die Bretter verbunden ? N+F ? Wie viel Luft hast du in der N+F ? Oder einfach gestoßen mit Fuge ?

    Wie stark dehnt sich das WPC ? Auch 3-4 mm oder vielleicht 5-6 mm ?

    Wie wird das WPC auf die Profile geschraubt ? Langlöcher mit Nylon Unterlegscheibe ? Welche Schrauben werden verwendet ? Was ist mit Kontaktkorrosion ?
    Stören dich Knacksgeräusche und dass sich die Bretter evtl unterschiedlich ausdehnen / verziehen ? Kommt noch eine Blendleiste über die Fuge an Decke / boden ?
     
  8. #8 Pascal111, 13.07.2020
    Pascal111

    Pascal111

    Dabei seit:
    07.05.2014
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Lehrer
    Ort:
    Nürnberg
    Danke für euer Interesse -- möglicherweise könnt ihr meine eingefügten Grafiken nicht sehen :confused: (Ich seh sie jedenfalls am Ende des Beitrags). Ich versuch's nochmals, indem ich sie hier einfüge:

    2-Anbau.jpg 3-Anbau.jpg

    Die fertige Wandverkleidung soll so aussehen, wie auf dem letzten Bild:
    Einseitige Verkleidung der offenen Wandseite (Breite: 2,20m -- Höhe: 1,50 bis 2,60m), links und rechts an die Wandflächen stoßend. Um die senkrechten WPC-Planken müssen wir uns keine Gedanken machen; sie werden jeweils mit etwa 3 cm Abstand (ohne Feder) wie vorgeschrieben an gleitenden Halterungen (vom Hersteller) montiert und haben ausreichend Spiel nach oben.

    Meine Frage bezieht sich nur auf die geplante Stützkonstruktion aus Alu (siehe erstes Bild):
    Sichtbar sind später von vorne auf jeden Fall die Alu-Profile links und rechts des Durchgangs und die Bodenschwelle. Alles soll links und rechts an die Wand gedübelt werden, oben an der Decke an einer Holzleiste befestigt. Hier kann ich auch eine Blendleiste davorsetzen. An der von außen nicht sichtbaren Rückseite sollen die Alu-Streben - weniger schön, aber einfach - mit Winkelverbindungen aus dem Baumarkt zusammengeschraubt werden. Einzige Bedenken dabei: Müssen sich die 4 senkrechten Profile (bis zu 2,60m lang) nach oben ausdehnen können (Langlochbohrung? Anderes Material?) -- und: braucht die Bodenschwelle (2,20 m lang) wirklich Spiel nach links und rechts - oder kann man das vernachlässigen?

    Ich hoffe, ihr seht meine (schönen ;)) Grafiken, dabei würde sich manche Frage klären.
     
  9. #9 Pascal111, 21.07.2020
    Pascal111

    Pascal111

    Dabei seit:
    07.05.2014
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Lehrer
    Ort:
    Nürnberg
Thema:

Wärmeausdehnung bei Alu-Unterkonstruktion??

Die Seite wird geladen...

Wärmeausdehnung bei Alu-Unterkonstruktion?? - Ähnliche Themen

  1. Dübel für die Unterkonstruktion einer Deckenheizung

    Dübel für die Unterkonstruktion einer Deckenheizung: Hallo zusammen, aus diversen Gründen haben wir uns entschieden eine Deckenheizung aus Lehmbauplatten zu montieren. Ich plane gerade die...
  2. Empfehlung für Unterkonstruktion mit Installationsebene an Kehlbalken

    Empfehlung für Unterkonstruktion mit Installationsebene an Kehlbalken: Hallo zusammen, ich hänge im Obergeschoss die Badezimmerdecke ab, und würde mich hier über eure Tipps für eine Unterkonstruktion freuen. Hier...
  3. Welcher Querschnitt Unterkonstruktion?

    Welcher Querschnitt Unterkonstruktion?: Hallo, ich plane eine Holzterrasse aus sibirische Lärche oder Bankirai. Die Terrasse ist 80 cm über dem Boden gebaut und ist 4 m x 4 m. Der...
  4. Neubau Decke Rigips Unterkonstruktion

    Neubau Decke Rigips Unterkonstruktion: Hallo zusammen, ein Thema das sicherlich immer wieder Fragen aufwirft, für unseren Fall habe ich über die Suchfunktion aber nichts passendes...
  5. Alu-Fenster und Wärmeausdehnung

    Alu-Fenster und Wärmeausdehnung: Hallo, Ich habe in meinem Altbau-Haus die Fenster auswechseln lassen. Im Januar wurden neue Fenster installiert, mit Holzrahmen innen und...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden