Wärmebrücke Fenster Energieberater vs. Fachbetrieb

Diskutiere Wärmebrücke Fenster Energieberater vs. Fachbetrieb im Fenster/Türen Forum im Bereich Neubau; Liebe Bauexperten, unser Haus (Baujahr 1958) wird aktuell saniert. Leider ist zwischen Energieberater und Fensterbauer ein Missverständnis...

  1. #1 Chrischdi18, 25.11.2023
    Zuletzt bearbeitet: 25.11.2023
    Chrischdi18

    Chrischdi18

    Dabei seit:
    25.11.2023
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Liebe Bauexperten,

    unser Haus (Baujahr 1958) wird aktuell saniert. Leider ist zwischen Energieberater und Fensterbauer ein Missverständnis aufgetreten. Eigentlich war geplant, das die Fenster eine Rahmenverbreiterung bekommen, sodass die Dämmung 30mm über den Blendrahmen ragt (auf beiden Seiten) + 10mm Putz. Der Fensterbauer hat die Fensterwand zwar verbreitert, jedoch dann ein 20mm Jackodur 300 (gefieniert) daran befestigt und normal breite Fenster eingebaut. Das hat zur Folge, dass der Blendrahmen im besten Fall 10mm überdämmt wurde

    Der Energieberater meinte, es wird so auf jeden Fall Schimmel an jedem Fenster auftreten. Der Fensterbauer gibt mir sein Wort, dass dem nicht so ist. Wem soll ich glauben?

    Der Energieberater meinte, die letzte Möglichkeit seine eine Dämmung von innen. Bedeutet die Jackodur-Platte entfernen und gegen eine Hochdämmende Platte mit ca. 40mm einbauen, sodass innen der Rahmen 20mm überdeckt ist.

    Was ist eure Meinung dazu? Muss ich Angst haben, dass sich an jedem Fenster Feuchtigkeit/Schimmel bildet oder ist das ganze übertrieben?

    Hier noch ein paar Randinfos:

    Fassadendämmung: Minaeralwolle WLG 035 180mm
    Fensterdaten (siehe Bild)
    20mm Jackodur 300 gefinert um die Fenster rum
    Kombriband als Schlagregenschutz
    Fensterband Vario (innen und außen)
    Pistolenschaum Würth PURLOGIC TOP
     

    Anhänge:

  2. profil

    profil

    Dabei seit:
    09.01.2011
    Beiträge:
    1.366
    Zustimmungen:
    582
    Beruf:
    Tischlermeister
    Ort:
    Lauterbach
    Benutzertitelzusatz:
    ö.b.u.v Sachverständiger Kunststofffenster
    Das mit den Laibungsplatten scheint so langsam in Mode zu kommen, ... ob ich die Version Gut finden will... :bef1006:
    Meine Glaskugel sagt das es bei beiden Varianten keinen Schimmel gibt... aber das lässt sich ja Berechnen... wird so sein das die Eingebaute version eine Wärmebrücke ist die Energieberater so nicht einkalkuliert hat.
    Jeden falls sind beide Varianten nicht Anerkannte Regel der Technik, Bestenfalls könnte man das als Stand der Technik bezeichnen vermutlich aber eher (noch?) nicht.

    Der Abstand des Blendrahmens zum Mauerwerk ist bei einer Rahmen Verbreiterung bis sagen wir mal 6cm Breite ist das gewöhnlich kein Problem, da Sie aus dem gleichen Material wie der Rahmen gefertigt werden und Formschlüssig/fest mit dem Rahmen verbunden sind. (Auch darüber kann man streiten...)

    Bei Leibungsplatten an dieser Stelle muss bei Abständen von sagen wir mal über 3cm von Blendrahmen zum Befestigungsgrund (Mauerwerk) nach meiner Meinung die Statik/Befestigung nachgewissen werden da Gewöhnliche/Standard/... Befestigungsmittel nicht dafür gemacht sind.
     
    11ant gefällt das.
  3. #3 Viethps, 26.11.2023
    Viethps

    Viethps

    Dabei seit:
    03.10.2010
    Beiträge:
    833
    Zustimmungen:
    229
    Beruf:
    Ex - Montageunternehmer jetzt Hausverwalter
    Ort:
    Dortmund
    Benutzertitelzusatz:
    Techniker kriegen das hin....wie auch immer
    Wir haben das ja auch schon länger gemacht und dazu reichlich ältere Bauten im Bestand: Da passiert nichts mehr....
     
    BaUT und 11ant gefällt das.
  4. #4 Chrischdi18, 26.11.2023
    Chrischdi18

    Chrischdi18

    Dabei seit:
    25.11.2023
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank euch erst mal! Das heißt ihr seht das erst mal nicht kritisch?
    Unser Energieberater hat auf der Baustelle mit dem Fensterbauer echt richtig gestritten. Wie beschrieben meinte er das würde auf jeden Fall alles schimmeln, die Jackodur-Platte sei keine Dämmplatte und der Pistolenschaum (Purlogic) habe auch keine Dämmeigenschaften. Laut Energieberater hätten wir keinerleit Probleme wenn außen der Blendrahmen um 3cm überdämmt worden wäre....

    Naja das ganze verunsichert einen halt extrem! Vor allem die Aussage mit dem Schimmel. Zitat Energieberater "in so ein Haus würde ich nicht einziehen wollen".
     
  5. profil

    profil

    Dabei seit:
    09.01.2011
    Beiträge:
    1.366
    Zustimmungen:
    582
    Beruf:
    Tischlermeister
    Ort:
    Lauterbach
    Benutzertitelzusatz:
    ö.b.u.v Sachverständiger Kunststofffenster
    Nein!
    Wenn der Energieberater da nur mal drauf schauen sollte (Was gewöhnlich nicht der Fall ist) und für nichts unterschreiben/haften muss habt ihr kein Problem.

    Wenn der Lieferant/Fenstereinbauer die Anerkannten Regeln der Technik nicht einhält und/oder nicht das gemacht hat was vereinbart wurde, hat (gewöhnlich) Er/Sie ein Problem, es sei denn Ihr habt das genauso Beauftragt/vereinbart…

    Das wird jetzt eine Rechtsfrage... empfehle einem Baurechtsanwalt zurate zu ziehen.
     
  6. SIL

    SIL

    Dabei seit:
    06.05.2018
    Beiträge:
    9.044
    Zustimmungen:
    3.284
    Beruf:
    M. Sc. Dipl. Ingenieur
    Ort:
    6210
    Im Grundsatz sind die Ausführungen nachvollziehbar, aber ob dort nun Schimmel etc entsteht weiß keiner , entscheidend ist dein Lüftungskonzept und Heiz - Nutzungsverhalten...auch @profil wird hier sicher keine definitive Aussage dazu finden..
     
    Viethps und profil gefällt das.
  7. #7 Chrischdi18, 26.11.2023
    Chrischdi18

    Chrischdi18

    Dabei seit:
    25.11.2023
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Okay, vielen Dank euch!
    Wir werden jetzt voraussichtlich die Maßnahmen mit den Dämmplatten Innen (Überdeckung des Blendrahmen) noch ausführen und dann wird das hoffentlich schon gut gehen :lock

    Viele Grüße
    Chrischdi
     
  8. profil

    profil

    Dabei seit:
    09.01.2011
    Beiträge:
    1.366
    Zustimmungen:
    582
    Beruf:
    Tischlermeister
    Ort:
    Lauterbach
    Benutzertitelzusatz:
    ö.b.u.v Sachverständiger Kunststofffenster
    Stimmt = Anerkannte Regel der Technik.
     
  9. #9 Viethps, 26.11.2023
    Viethps

    Viethps

    Dabei seit:
    03.10.2010
    Beiträge:
    833
    Zustimmungen:
    229
    Beruf:
    Ex - Montageunternehmer jetzt Hausverwalter
    Ort:
    Dortmund
    Benutzertitelzusatz:
    Techniker kriegen das hin....wie auch immer
    ....was sich so alles `Energieberater ´ nennen darf.....unglaublich
     
  10. #10 Chrischdi18, 28.11.2023
    Chrischdi18

    Chrischdi18

    Dabei seit:
    25.11.2023
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Kurze Frage noch zu Außen:
    Auf dem Bild sieht man den Aufbau, Jackodur-Platte, dann das Kompriband, Blendrahmen und Anputzleiste. Darüber kommt dann die Mineralwolle, mehr wurde aber nicht abgedichtet. Ich dachte da muss "noch mehr hin" also nur das Kompriband. Wie seht ihr das?

    P1080754.JPG
     
  11. #11 SIL, 28.11.2023
    Zuletzt bearbeitet: 28.11.2023
    SIL

    SIL

    Dabei seit:
    06.05.2018
    Beiträge:
    9.044
    Zustimmungen:
    3.284
    Beruf:
    M. Sc. Dipl. Ingenieur
    Ort:
    6210
    Wenn das entsprechende Kombri verwendet wurde ist das o.k innen ist ja Folie / Folienband oder eine andere 'Abdichtung' welche deine innere Funktionsebene erfüllt.
    Ausnahme bilden Kombri welche alle 3 Ebenen erfüllen wie zum Beispiel Trio etc

    Diese Fehlstellen und Löcher zum MW hin , vorher noch verschließen lassen bei andern VK Trio es gibt also entsprechende Sanierungsbänder hier musst nur auf Bautiefen achten und ob FB oder komplett oder nur Rahmen etc
     

    Anhänge:

  12. #12 Chrischdi18, 28.11.2023
    Chrischdi18

    Chrischdi18

    Dabei seit:
    25.11.2023
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Gehe davon aus, dass die Fehlstellen und Löcher zum MW hin nicht verschlossen wurden - Dämmung ist schon dran...
    Innen wurde halt das Fensterband "Förch Vario innen und außen" verklebt (wie oben auf Bild P1080779.JPG zu sehen)

    Dachbodenfenster sehen wie folgt aus :cry

    P1080573.JPG
     
  13. SIL

    SIL

    Dabei seit:
    06.05.2018
    Beiträge:
    9.044
    Zustimmungen:
    3.284
    Beruf:
    M. Sc. Dipl. Ingenieur
    Ort:
    6210
    Da braucht es keinen Kommentar dazu , überprüfe alle von innen - so geht das nicht ! Soll dein SV oder Energieberater alle checken , ich hoffe er kennt diese Fotos !
     
    profil gefällt das.
  14. profil

    profil

    Dabei seit:
    09.01.2011
    Beiträge:
    1.366
    Zustimmungen:
    582
    Beruf:
    Tischlermeister
    Ort:
    Lauterbach
    Benutzertitelzusatz:
    ö.b.u.v Sachverständiger Kunststofffenster
    Naja ich denke der Energieberater ist hier nicht das Problem...:shades
     
  15. #15 profil, 28.11.2023
    Zuletzt bearbeitet: 28.11.2023
    profil

    profil

    Dabei seit:
    09.01.2011
    Beiträge:
    1.366
    Zustimmungen:
    582
    Beruf:
    Tischlermeister
    Ort:
    Lauterbach
    Benutzertitelzusatz:
    ö.b.u.v Sachverständiger Kunststofffenster
    Meine Glaskugel sagt da ist überall ein 3D Kompriband eingebaut worden das aus irgendwelchen Gründen ein "bisschen" zu wenig anpressdruck liefert/liefern kann, um Außen Schlagregendicht und Innen luftdicht zu sein. Deswegen haben die Fenstereinbauer keine Mühen und Kostengescheut und innen noch ein Extradichtband spendiert das es eigentlich nicht braucht.

    Hatte ich Eigentlich schon erwähnt das der Schallschutz bei sowas "richtig gut" ist selbst, wenn es halbwegs richtig gemacht worden wäre = man hört garantiert was Ausen vor sich geht und das sogar bei perfekt dicht schließenden Fenstern...:mauer

    Vieleicht baucht es neben dem Baurechtsanwalt auch einen Sachverständigen, der sich mit Fenstern gut auskennt.
     
    SIL gefällt das.
  16. SIL

    SIL

    Dabei seit:
    06.05.2018
    Beiträge:
    9.044
    Zustimmungen:
    3.284
    Beruf:
    M. Sc. Dipl. Ingenieur
    Ort:
    6210
    Bei 180 mm MiWo und vollflächig verklebt plus Dübelung bekommt die Firma sicher einiges kaschiert ( natürlich nicht analog wenn mit Verbreiterung gearbeitet wird ), wenn natürlich massive Fehlstellen vorhanden sind ...aber das wird sich zeigen , soweit ich den TE verstanden habe ist innen ja noch zugänglich , eine Möglichkeit des 'Not Heilens' besteht ggf noch.
     
Thema:

Wärmebrücke Fenster Energieberater vs. Fachbetrieb

Die Seite wird geladen...

Wärmebrücke Fenster Energieberater vs. Fachbetrieb - Ähnliche Themen

  1. 3cm Mörtelschicht als Brüstungsabgleich Fenster -> Wärmebrücke?

    3cm Mörtelschicht als Brüstungsabgleich Fenster -> Wärmebrücke?: Hallo, bitte entschuldigt falls das eher in den Bereich Fenster gehört. Wir bauen derzeit ein Einfamilienhaus mit GÜ, Mauerwerk ist 36,5cm...
  2. Wärmebrücke feststehendes Fenster über Wohnungstür

    Wärmebrücke feststehendes Fenster über Wohnungstür: Die Wohnung meiner Tochter liegt an einem nach aussen offenen Flur. Über der Wohnungstür ist ein feststehendes Fenster, welches im Winter ständig...
  3. Aus Fenster Terrassentür wie verputzen? Wie Wärmebrücken vermeiden?

    Aus Fenster Terrassentür wie verputzen? Wie Wärmebrücken vermeiden?: Hallo liebe Experten, ich habe aus unterhalb von vorhandenen Fenstern die Wand weggenommen um eine Terrassentür zu installieren. Es handelt sich...
  4. Klinkerfassade mit 24cm tiefer Laibung - Fensteranschluss

    Klinkerfassade mit 24cm tiefer Laibung - Fensteranschluss: Hallo, wir planen wir Projekt mit einer zweischaligen Wand mit Kerndämmung. Die Laibungen sollen 24cm, also ein ganzer Stein, tief sein. Die...
  5. Einblasdämmung 10cm + neue Fenster Problem mit Wärmebrücken um die Fenster drum zu.

    Einblasdämmung 10cm + neue Fenster Problem mit Wärmebrücken um die Fenster drum zu.: Hallo Experten, wir wollen ein Altbau Sanieren BJ 1917 Es ist eine Hohlschicht von 10 cm vorhanden die wir mit WLG 035 ausblasen lassen...