Wärmebrücke mit Aluminium verkleiden?

Diskutiere Wärmebrücke mit Aluminium verkleiden? im Spezialthema: Wärmebrücken Forum im Bereich Bauphysik; Bei der Sanierung meines Flachdachbungalows wird die Betondecke wärmegedämmt. Jetzt habe ich aus konstruktiven Gründen über der umlaufenden...

  1. Rinke

    Rinke

    Dabei seit:
    09.11.2008
    Beiträge:
    320
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Techniker
    Ort:
    Selm
    Bei der Sanierung meines Flachdachbungalows wird die Betondecke wärmegedämmt.

    Jetzt habe ich aus konstruktiven Gründen über der umlaufenden Betonattika nur eine recht geringe Höhe für den Einbau der Wärmedämmung und dachte mir daher, die Betonattika mit Aluminium zu verkleiden, darauf dann noch eine dünnere Schicht aus Glaswolle zu verlegen.

    Macht das einen Sinn?
     
  2. sepp

    sepp

    Dabei seit:
    12.11.2004
    Beiträge:
    4.217
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    architekt
    Ort:
    Saarland
    nö....
    die attika kann man mit einer holzbohle oder kantholz erhöhen.
    dann kann man immernoch die aussenkante mit einem attikablech verkleiden.
    oder fertige attikasysteme (metall) mit entsprechender höhe einbauen -> preisvergleich
     
  3. Rinke

    Rinke

    Dabei seit:
    09.11.2008
    Beiträge:
    320
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Techniker
    Ort:
    Selm
    Dann hier mal die Konstruktion:

    Auf dem Flachdach wird ein Kaltdach aufgebaut, darunter liegt die Dämmung. Im Bereich der Attika kommt das Kaltdach relativ dicht an die Attika ran, d.h. ich kann da nicht den Aufbau vorsehen, wie im übrigen Bereich, wo 3 x 18 cm Glaswolle, WLG 040 verlegt werden.

    Also muß da was hin, was höher dämmt.

    Deshalb meine Idee, beispielsweise diese alukaschierten Teile zu nehmen, die man sich im Winter auf die Windschutzscheibe draufklemmt, damit die nicht einfriert.

    Das Teil dann direkt auf die Attika, darüber noch 18 cm Glaswolle.

    Müßte doch eigentlich was bringen, oder nicht?

    Blechverkleidung der Attika, etc. geht nicht, wegen der Gestaltung der Fassade.
     
  4. mls

    mls Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    04.10.2002
    Beiträge:
    13.790
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    twp, bp
    Ort:
    obb, d, oö
    a bissl blech brauchst ;)
    dämmen in extremo mit pu-platten (evtl. verputzt) oder ... nä, das machste eh ned :p
    vakuumpanels
     
  5. Rinke

    Rinke

    Dabei seit:
    09.11.2008
    Beiträge:
    320
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Techniker
    Ort:
    Selm
    Watt für Blech? Und richtich, ich machet eh net.:)

    Das Haus kriegt ein Kaltdach und eine Holzfassade, is also nix mit dicker Attika aufbauen, da darf nur an den Innereien gebastelt werden, z.B. aluminiumkaschiertes Material einbauen, oder sowas ähnliches.:p
     
  6. sepp

    sepp

    Dabei seit:
    12.11.2004
    Beiträge:
    4.217
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    architekt
    Ort:
    Saarland
    isch kapier grad garnet watt dat geben soll.
     
  7. mls

    mls Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    04.10.2002
    Beiträge:
    13.790
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    twp, bp
    Ort:
    obb, d, oö
    is doch klar: einseitig gedämmte kühlrippe :p
     
  8. Rinke

    Rinke

    Dabei seit:
    09.11.2008
    Beiträge:
    320
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Techniker
    Ort:
    Selm
    So siehts aus. Und wie dämmt man eine einseitige Kühlrippe?

    Meine Idee war ja Alu, dadrüber Glaswolle.
     
  9. #9 capslock, 07.12.2008
    capslock

    capslock

    Dabei seit:
    12.08.2008
    Beiträge:
    1.157
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Phys.
    Ort:
    Südwest
    VIP = vacuum insulation panels?
     
  10. Rinke

    Rinke

    Dabei seit:
    09.11.2008
    Beiträge:
    320
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Techniker
    Ort:
    Selm
    für 20 €/m²? Her damit!
     
  11. Rinke

    Rinke

    Dabei seit:
    09.11.2008
    Beiträge:
    320
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Techniker
    Ort:
    Selm
    Leute, die Zeit drängt!

    Nochmal die Konstruktion:

    Ein vorhandenes Flachdach mit einer umlaufenden Attika aus Beton soll mit einem Kaltdach saniert werden. Höhe des Kaltdaches ca. 60 cm.

    Über der Attika wirds also knapp mit Dämmung. Deshalb wollte ich über der Attika, die ca. 36,5 cm breit is, höherwertig dämmen, z.B. eine Alufolie auf die Attika legen, dann Glaswolle drüber, vielleicht nochmal Alu.

    Ist das sinnvoll?

    Leute! Ich habe hier in der kurzen Zeit meiner Anwesenheit schon unentgeltliche Tips im Wert von mindestens 10000 € gegeben.:)

    Es ist doch nur recht und billig, wenn mir auch mal einer hilft!!!:mad:
     
Thema:

Wärmebrücke mit Aluminium verkleiden?

Die Seite wird geladen...

Wärmebrücke mit Aluminium verkleiden? - Ähnliche Themen

  1. Wärmebrücke zusammenhängende Bodenplatte Haus und Garage

    Wärmebrücke zusammenhängende Bodenplatte Haus und Garage: Hallo Zusammen, an meinen Neubau mit Filigrandecken wird direkt eine unterkellerte Garage angebaut. Die Kellerbodenplatte und Kellerdecke sind...
  2. Wärmebrücken im EG durch Kellerdeckendämmung vermindern?

    Wärmebrücken im EG durch Kellerdeckendämmung vermindern?: Hallo und schönen 4. Advent wünsche ich euch. Ich habe mich gerade ier angemeldet in der Hoffnung etwas Hilfe zu bekommen. Also: Ich habe einen...
  3. Erfoderliche Temperaturdifferenz für Wärmebrücke

    Erfoderliche Temperaturdifferenz für Wärmebrücke: Hallo zusammen, mich interessiert, wie hoch bei einem Neubau die Messlatte hinsichtlich Temperaturen in den Ecken ist. folgende Situation: -...
  4. Wärmebrücke durch Stahlträger und Lücken im WDVS?

    Wärmebrücke durch Stahlträger und Lücken im WDVS?: Hi, ich wollte mal eure Einschätzung zu folgendem baulichem Detail wissen. Zwischen Wohnzimmer und Esszimmer wurde beim betonieren der EG Decke...
  5. Aus Fenster Terrassentür wie verputzen? Wie Wärmebrücken vermeiden?

    Aus Fenster Terrassentür wie verputzen? Wie Wärmebrücken vermeiden?: Hallo liebe Experten, ich habe aus unterhalb von vorhandenen Fenstern die Wand weggenommen um eine Terrassentür zu installieren. Es handelt sich...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden