Wärmebrücke Obergeschoss Hausecken

Diskutiere Wärmebrücke Obergeschoss Hausecken im Spezialthema: Wärmebrücken Forum im Bereich Bauphysik; Hallo zusammen, wir Aktuell dass Problem, dass sich im Winter im Obergeschoss an den Hausecken sich immer wieder etwas Schimmel bildet. Mit Hilfe...

  1. #1 Nokiaalex, 30.11.2023
    Nokiaalex

    Nokiaalex

    Dabei seit:
    08.05.2018
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    wir Aktuell dass Problem, dass sich im Winter im Obergeschoss an den Hausecken sich immer wieder etwas Schimmel bildet. Mit Hilfe einer Wärmebildkamera habe ich festgestellt, dass die Ecken gerade mal eine Temperatur von ca. 11 Grad Celsius haben, bei einer Außentemperatur von -2,5 Grad Celsius. Die restliche Fläche bei 15 Grad Celsius.

    Meine Vermutung ist, dass die Hausecken im Obergeschoss von Außen nicht sauber gedämmt wurden.

    Rohbau 2017:
    upload_2023-11-30_9-45-30.png



    upload_2023-11-30_9-46-58.jpeg

    Was meint Ihr, wenn ich in dem Bereich bis zum Hohlraum durchbohre und diesen dann mit Bauschaum ausfülle.
    Würde es was bringen?

    Danke Vorab
     
  2. #2 Tikonteroga, 30.11.2023
    Tikonteroga

    Tikonteroga

    Dabei seit:
    18.06.2016
    Beiträge:
    615
    Zustimmungen:
    119
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Das im Bereich der Ecken eine niedrigere Temperatur herrscht, kann auch damit zu tun haben, dass beim Heizen durch Konvektion eine Art von Warmluftwalze im Raum entsteht, die durch den Heizkörper erzeugt wird. Auch Fußbodenheizungen erzeugen nach meinem Verständnis diese Warmluftwalze. Diese Warmluftwalze spart die Ecken und Kanten aus. Das müsste dann so sein, als wäre eine Kugel oder ein waagerechter Zylinder in einem viereckigen Raum... Somit sind die Ecken und Kanten ausgespart.

    Vielleicht kann man da auch durch die Art des Heizens etwas gegensteuern, in dem man mehr Strahlungswärme erzeugt (abhängig von der Fläche und der Flächentemperatur).
     
  3. #3 WilderSueden, 30.11.2023
    WilderSueden

    WilderSueden

    Dabei seit:
    26.11.2022
    Beiträge:
    668
    Zustimmungen:
    335
    Ort:
    Westlicher Bodensee
    Geometrische Wärmebrücken sind in den Ecken unvermeidbar, aber 11 Grad für ein 2017er Baujahr sicherlich nicht in Ordnung. Hast du noch andere Bilder, bevor verputzt wurde? Ein Luftloch einfach zu überputzen wäre schon ziemlicher Pfusch
     
Thema:

Wärmebrücke Obergeschoss Hausecken

Die Seite wird geladen...

Wärmebrücke Obergeschoss Hausecken - Ähnliche Themen

  1. Wärmebrücken berechnen nach Fenstertausch im Passivhaus ohne "Maximalaufwand"

    Wärmebrücken berechnen nach Fenstertausch im Passivhaus ohne "Maximalaufwand": Hallo zusammen, wir wohne in einem 2000 gebauten Passivhaus und die Glasscheiben zeigen so langsam Beschlag von innen. Das liegt meines Erachtens...
  2. Hohe Luftfeuchtigkeit im Obergeschoss trotz lüften - Wärmebrücke schuld?

    Hohe Luftfeuchtigkeit im Obergeschoss trotz lüften - Wärmebrücke schuld?: Hallo zusammen, wir wohnen seit 2013 in einem Fertigteilhaus in Leichtbauweise, welches von der Firma Scanhaus gebaut wurde. Wir sind soweit...
  3. Wärmebrücke Sandsteinmauer zu Fußboden

    Wärmebrücke Sandsteinmauer zu Fußboden: Hallo zusammen, ich habe an meinem Haus Bj. 1955 einen oberirdischen Keller, gemauert aus ca. 45-50cm Sand-Bruchstein. Die letzte Reihe dieser...
  4. Wärmebrücke Fenster Energieberater vs. Fachbetrieb

    Wärmebrücke Fenster Energieberater vs. Fachbetrieb: Liebe Bauexperten, unser Haus (Baujahr 1958) wird aktuell saniert. Leider ist zwischen Energieberater und Fensterbauer ein Missverständnis...
  5. Wärmebrücke bei Hebeschiebetür?

    Wärmebrücke bei Hebeschiebetür?: Hallo, ich habe eine Hebeschiebetür vom örtlichen Fensterbauer, welche dieser aus dem Kömmerling PremiDoor 76 Profil gebaut hat. Das Rahmenprofil...