Wärmebrücken beim T9

Diskutiere Wärmebrücken beim T9 im Mauerwerk Forum im Bereich Neubau; Sind solche Lücken beim T9 (fast bei jedem Fenster ): :boxing a) vollkommen in Ordnung :boxing b) akzeptabel und hinnehmbar :boxing c)...

  1. #1 Matthias Hitzl, 20. Juni 2003
    Matthias Hitzl

    Matthias Hitzl

    Dabei seit:
    12. Januar 2003
    Beiträge:
    219
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Benutzertitelzusatz:
    Privater Bauherr
    Sind solche Lücken beim T9 (fast bei jedem Fenster ):

    :boxing a) vollkommen in Ordnung
    :boxing b) akzeptabel und hinnehmbar
    :boxing c) unnötig aber unbedenklich
    :boxing d) gerade noch vernachlässigbare Wärmebrücken
    :boxing e) absoluter Murks und ein Minderungsgrund

    Vielleicht kann mir ja auch ein Profi sagen, ob man hier sieht, ob zumindest ein Wärmedämmputz verwendet wurde!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Josef

    Josef Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    15. Mai 2002
    Beiträge:
    13.416
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Bauunternehmer
    Ort:
    Freising
    Benutzertitelzusatz:
    Bauunternehmer
    vielleicht kann man das Foto

    awengerl mehr nach link bzw. unten schwenken ... ich mag ja gar ned glauben was ich da sehe :wow
     
  4. Gast

    Gast Gast

    Re: vielleicht kann man das Foto

    Hallo,
    Du siehst richtig, keine Dämmung.
     
  5. #4 Matthias Hitzl, 20. Juni 2003
    Matthias Hitzl

    Matthias Hitzl

    Dabei seit:
    12. Januar 2003
    Beiträge:
    219
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Benutzertitelzusatz:
    Privater Bauherr
    Dämmung:

    Schaumglas (Foamglas)
     
  6. #5 Matthias Hitzl, 20. Juni 2003
    Matthias Hitzl

    Matthias Hitzl

    Dabei seit:
    12. Januar 2003
    Beiträge:
    219
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Benutzertitelzusatz:
    Privater Bauherr
    Warte aber immer noch ...

    ... auf die Beantwortung meiner Frage!
     
  7. Josef

    Josef Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    15. Mai 2002
    Beiträge:
    13.416
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Bauunternehmer
    Ort:
    Freising
    Benutzertitelzusatz:
    Bauunternehmer
    *nö*

    des hab ich ned gemeint ... links neben der Türleibung sehe ich blanken Beton o.Ä. und des möcht ich mal genauer sehn (!)

    MfG
     
  8. Josef

    Josef Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    15. Mai 2002
    Beiträge:
    13.416
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Bauunternehmer
    Ort:
    Freising
    Benutzertitelzusatz:
    Bauunternehmer
    wenn mich mein Gefühl

    ned trübt dann wurden die Stösse mittels "NORMALMÖRTEL" verschlossen ... hätt man eleganter lösen können ... siehe Poroton T9-Bericht Vol. 1 ... solange die Fuge flächenbündig geschlossen ist ... kannste maulen wie du willst "kein Mangel " ... aber ob´s nicht anderst ginge bzw. ob´s denn wirklich so aussehn muss ?... "ja" das steht auf nen anderen Blatt (!)

    MfG
     
  9. #8 Wilhelm Wecker, 21. Juni 2003
    Wilhelm Wecker

    Wilhelm Wecker

    Dabei seit:
    27. September 2002
    Beiträge:
    416
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Freising
    Das alte Eckproblem zu Bild 2

    Eigentlich sollte der Eckziegel so versetzt werden, dass die Verzahnungsseite mit der Nut nach außen zeigt und nicht mit den Stegen. Die klaffende Fuge entstand wohl dadurch, weil der Eckanschlußziegel mit der Verzahnung angesetzt wurde. Aber irgendwie und -wo muß man ja anfangen. Clevere Baufirmen schneiden die Verzahnung einfach weg - gelle Josef !? Dieser Maurer hat wahrscheinlich im Eigenversuch den T9 vermauert, ohne einen Einführungskurs der Schlagmänner in Anspruch zu nehmen. Aber alles halb so wild - mit Wärmedämmmörtel ausschmeissen - fertig.

    @MH ganz schön dreist !!!
    um 21.42 Uhr das erste Bild einstellen
    um 22:39 Uhr das zweite
    um 22:41 Uhr schon mekkern, daß keine Antwort da ist und dann noch hellseherische Fähigkeiten erwarten ob es sich um Wärmedämmmörtel handelt. Wer macht denn bei diesem Bau überhaupt die Bauüberwachung ?
     
  10. #9 Matthias Hitzl, 21. Juni 2003
    Matthias Hitzl

    Matthias Hitzl

    Dabei seit:
    12. Januar 2003
    Beiträge:
    219
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Benutzertitelzusatz:
    Privater Bauherr
    Foto ...

    ist da, Herr Thalhammer:

    Das dürfte aber nur Schaumglas mit Kaltbitumen sein:
     
  11. Gast

    Gast Gast

    Re: Foto ...

    Hallo,
    Was ist den zwischen dem Senkrechten Bitumen und der senkrechten Bodenplatte?
     
  12. #11 Matthias Hitzl, 21. Juni 2003
    Zuletzt bearbeitet: 21. Juni 2003
    Matthias Hitzl

    Matthias Hitzl

    Dabei seit:
    12. Januar 2003
    Beiträge:
    219
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Benutzertitelzusatz:
    Privater Bauherr
    Senkrechte Bodenplatte???

    Versteh ich nicht ganz.
    Der ganze Keller bekam jedenfalls ein sauber ausgeführtes Mäntelchen aus Schaumglas. Mit Bitumen vollflächig und vollfugig verklebt.
    Bodenplatte: Heißbitumen
    Kellerwände: Kaltbitumen
    Das dürfte alles passen!
    Sicher!
     
  13. Gast

    Gast Gast

    Re: Senkrechte Bodenplatte???

    Blabla
     
  14. #13 Matthias Hitzl, 21. Juni 2003
    Matthias Hitzl

    Matthias Hitzl

    Dabei seit:
    12. Januar 2003
    Beiträge:
    219
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Benutzertitelzusatz:
    Privater Bauherr
  15. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 Matthias Hitzl, 21. Juni 2003
    Matthias Hitzl

    Matthias Hitzl

    Dabei seit:
    12. Januar 2003
    Beiträge:
    219
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Benutzertitelzusatz:
    Privater Bauherr
    Vielleicht ...

    ... solltest du erst mal erklären, was du unter einer "senkrechten Bodenplatte" :irre verstehst?

    In jedem Fall dürfte deine blaue Linie Schaumglas sein.
     
  17. Gast

    Gast Gast

    Re: Vielleicht ...

    Hallo,

    Ist schon OK, ich stand auf der Leitung.
     
Thema:

Wärmebrücken beim T9

Die Seite wird geladen...

Wärmebrücken beim T9 - Ähnliche Themen

  1. Muss Fußbodenheizung beim Estricheinbau funktionieren?

    Muss Fußbodenheizung beim Estricheinbau funktionieren?: Hallo zusammen, muss/sollte eine Fußbodenheizung funktionieren, wenn man den Calciumsulfat-Estrich einbaut? Oder kann man den Estrich einbauen,...
  2. Wie hoch ist die Schwelle einer Schlupftür beim Normstahl Deckensektonaltor ?

    Wie hoch ist die Schwelle einer Schlupftür beim Normstahl Deckensektonaltor ?: Hallo, kann mir jemand sagen wie hoch die Schwelle bei der Schlupftür einesNormstahl Decken sektionaltores ist . Laut eines Torhändlers 28mm und...
  3. Innendämmung & Wärmebrücken bei "gutem Bestand"

    Innendämmung & Wärmebrücken bei "gutem Bestand": Die Außenwände unseres fast 40 Jahre alten Hauses wurden bereits mit einem ordentlichen Bimsstein gemauert und haben laut Hersteller je nach...
  4. Statik Frage T9 und Schlitze

    Statik Frage T9 und Schlitze: Wenn man eine tragende Wand mit 24er T8 oder T9 Steinen mit Meneralwolle gefüllt baut hat sie 5 breite Stege übereinander. Diese haben eine...
  5. SAT-Halterung an EG-Decke: Wärmebrücke?

    SAT-Halterung an EG-Decke: Wärmebrücke?: Hallo, wir planen die SAT-Schüssel evtl. an der Ost-Fassade zu befestigen, und zwar genau auf Höhe der EG-Decke. Das Haus wird gerade mit...