Wärmebrückendetail Ortgang

Diskutiere Wärmebrückendetail Ortgang im Spezialthema: Wärmebrücken Forum im Bereich Bauphysik; Hallo zusammen, nach längerer Zeit passiver "Mitgliedschaft" nun ein Problem in eigener Sache. Ich baue gerade mit einem Bauträger eine...

  1. Buddel

    Buddel

    Dabei seit:
    22. Juli 2010
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    cand.arch
    Ort:
    Stuttgart
    Hallo zusammen, nach längerer Zeit passiver "Mitgliedschaft" nun ein Problem in eigener Sache.

    Ich baue gerade mit einem Bauträger eine Doppelhaushälfte und wir sind uns bei der Ausbildung des Ortgangdetails nicht einig geworden.

    Die Gebäudehülle ist 3-seitig aus 17,5cm Hochlochziegeln mit 18 cm WDVS WLG 0,35. Die Gebäudetrennwand ist natürlich F90, besteht aus 24 cm Schalungsziegel und hat zum Nachbarn 4 cm Entkoppelung aus Mineralwolle. Dach als Satteldach mit 35° Neigung, Kehlgebälk, Zwischensparrendämmung WLG 035.

    Die Höhe der Dachfläche soll genau der Fläche des Nachbarn entsprechen (Höhenbegrenzung Bebauungsplan). Das Nachbarhaus ist ein Fertighaus. Durch frühzeitige Abstimmung hat der Nachbar eine Vorsatzschale an der Trennwand 8 cm über die Lattung gezogen und mit Blech abgedeckt. Also optimale Voraussetzungen um nachträglich anzuschließen.

    Das Ganze ist als Energieeffizienzhaus 55 nach EnEV 2007 vereinbart.

    Die eigentliche "Detailplanung" oder was der Bauträger darunter versteht, hat der Statiker gemacht, die Kenntnisse gehen aber kaum über den Rohbau hinaus. Die Pläne rückt der Bauträger nicht raus, bzw. nur gegen abartige "Kopiergebühren".

    Gestern abend habe ich beim Vorbeifahren entdeckt, daß der Mauerkopf der Trennwand unwahrscheinlich hoch ist und heute den vermeintlichen Bauleiter veranlasst das Betonieren zu stoppen.

    Tatsächlich haben die Maurer die Ziegelwand direkt bis UK Lattung gemauert und wollten heute verfüllen. Ein separater Ringanker oder Bewehrung im Schalungsziegel ist nicht vorgesehen. In den Statikerplänen vor Ort habe ich ein "Detail" gefunden, das 8 cm Mineralwolle gestopft zwischen Wand und Lattung vorsieht.

    Allerdings kann die Mineralwolle kaum nach dem Zimmermann gestopft werden, da der Sparren im Weg ist und andererseits wüsste ich nicht wie die Unterspannbahn angeschlossen werden soll. Ich bin der Meinung, daß auf den Mauerkopf XPS geklebt werden muß.

    Ich habe auch Zweifel, daß 8 cm Dämmung am Ortgang sowohl der DIN 4108-2 (Psi, Oberflächentemperatur) genügen und für ein Effizienzhaus 55 angemessen sind. Ich befürchte massiven Tauwasseranfall und Schimmelbildung.

    Wie sieht das Detail richtig aus und wie steht es überhaupt um den Brandschutz an der Stelle aus ?

    Danke für Eure Hilfe.

    Gruß
    Fred
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. KPS.EF

    KPS.EF

    Dabei seit:
    24. September 2006
    Beiträge:
    1.316
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Mathematiker
    Ort:
    Erfurt
    Benutzertitelzusatz:
    Gebäudediagnostiker
    Hallo Fred,

    in welchem Semester bist Du (?) und ich hoffe nicht, dass Du dieses Haus für Dich selber baust!?

    Gruß
    Klaus
     
  4. #3 Schwarz, 27. Juli 2010
    Zuletzt bearbeitet: 27. Juli 2010
    Schwarz

    Schwarz

    Dabei seit:
    22. April 2009
    Beiträge:
    677
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hessen
    xps? darf auf deinen f9o-trennwandkopf überhaupt dieses material? s. lbo
    Wohl eher mineralwolle, formbeständig.

    wo sind die holzbauteile aufgelagert? wie sicherung brandschutz in dem Bereich? Führung der dachlatten? usw.

    gute fragen, gelle?
     
Thema:

Wärmebrückendetail Ortgang

Die Seite wird geladen...

Wärmebrückendetail Ortgang - Ähnliche Themen

  1. Stehfalz am Ortgang

    Stehfalz am Ortgang: Hallo Zusammen, bei mir wurde der Ortgang mit Kalzip Stehfalz Technik verkleidet. (Siehe auch das Bild im Anhang). Da mir die Falzstellen alle...
  2. Sparren an Traufe/Ortgang

    Sparren an Traufe/Ortgang: hallo zusammen, Wir planen gerade unseren Dachstuhl: Hier ist jetzt die Frage, ob wir die Sparren bis zur Außenwand (Fußpfette) laufen lassen oder...
  3. Ortgang Schieferplatten brechen

    Ortgang Schieferplatten brechen: Hallo, wir haben 2016 (September Übergabe) unser Haus mit einem BÜ gebaut. Vor ein paar Tagen habe ich dann vor unserem Haus eine halbe...
  4. Fassade neu verkleiden. Übergang zum Dach

    Fassade neu verkleiden. Übergang zum Dach: Hallo. Die Fassade auf der Wetterseite unseres 1962 erbauten Hauses soll verkleidet werden. Das hat den Grund, dass die Fugen teilweise leer sind...
  5. Ortgang schräg

    Ortgang schräg: Hallo, zunächst möchte ich mich bei den Forenbetreibern und den vielen Sachkundigen bedanken. Ich lese bereits seit einiger Zeit still mit und...