Wärmebrückenfrage Dämmung

Diskutiere Wärmebrückenfrage Dämmung im Außenwände / Fassaden Forum im Bereich Neubau; Nur mal eine kurze Frage. Wir planen eine Halle zum Wohnraum umzubauen. Die halle misst 10,5m x 20m Die Außenwand hat 36,5 Poroton ziegel...

  1. #1 jens17071980, 25. August 2011
    jens17071980

    jens17071980

    Dabei seit:
    10. August 2010
    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bankkaufmann
    Ort:
    Pommersfelden
    Nur mal eine kurze Frage.

    Wir planen eine Halle zum Wohnraum umzubauen. Die halle misst 10,5m x 20m

    Die Außenwand hat 36,5 Poroton ziegel älteren Typs und alle 4m einen 45 cm tiefen bzw dicken Betonträger. Innen ist es bündig allerdings außen steht der Beton allerdings 9 cm raus. Leider sind ohne große Änderung (Dachüberhänge) nur 18 cm Dämmung möglich. Also an den Pfosten bloß 9cm.

    Dämmung wird wls 032 an den Pfosten vielleicht 024.

    Uwert 0,14 zu 0,3

    Wir versuchen möglichst die Innenwände genau auf die Pfeiler zusetzen. Kann es trotzdem zu einem Wärmebrückenproblem speziel in Bezug auf Feuchtigkeit kommen.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Laienmeinung: Kaum.
    Details kannst Du Dir berechnen lassen.
     
  4. #3 jens17071980, 25. August 2011
    jens17071980

    jens17071980

    Dabei seit:
    10. August 2010
    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bankkaufmann
    Ort:
    Pommersfelden
    Heißt "kaum" ich muß mir keine Gedanken machen oder es wird nur ein wenig feucht an den Stellen???
     
  5. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Da sollte - bei auch nur halbwegs angemessener Beheizung und Lüftung - nix feucht werden.
     
  6. #5 jens17071980, 25. August 2011
    jens17071980

    jens17071980

    Dabei seit:
    10. August 2010
    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bankkaufmann
    Ort:
    Pommersfelden
    Ok danke dann hat sich das auch schon erledigt.
     
  7. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. sarkas

    sarkas

    Dabei seit:
    16. September 2010
    Beiträge:
    2.551
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Handwerker
    Ort:
    Burgthann/Nürnberg
    Naajaaa... da würde ich nicht die Hand ins Feuer legen.

    Glauben tu ichs auch nicht unbedingt, aaaber da der Beton außen noch übersteht - das heißt - größere Aussenfläche liegt kleineren Innenfläche gegenüber, würde ichs wirklich mal berechnen lassen.
     
  9. lumo

    lumo

    Dabei seit:
    29. Juli 2010
    Beiträge:
    205
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Physiker
    Ort:
    Mainz
    Benutzertitelzusatz:
    Bauherr
    Ich würde mir nicht zuviele Sorgen machen. Wärmebrücke bleibt, aber keine Taupunktunterschreitung (Schimmel). Es gibt als Dämmung auch noch Resolharz (WLG 022) oder gar VIPs (WLG 007), falls Ihr kein Geldproblem habt....

    [​IMG]
     
Thema:

Wärmebrückenfrage Dämmung

Die Seite wird geladen...

Wärmebrückenfrage Dämmung - Ähnliche Themen

  1. nachträgliche Installationsebene mit Dämmung??

    nachträgliche Installationsebene mit Dämmung??: Hallo zusammen, ich meinem Fertighaus wurde damals keine Installationsebene errichtet. Dies würde ich gerne in Teilbereichen nachholen, weil ich...
  2. VHF Dämmung Aufbau

    VHF Dämmung Aufbau: Moin, ich plane für kommendes Jahr mein Holzhaus welches bereits eine Fassade aus senkrechten Brettern hat nachträglich von außen mit Glaswolle zu...
  3. Loggia in Arbeitszimmer - Dämmung?

    Loggia in Arbeitszimmer - Dämmung?: Guten Morgen, Mittag oder Abend. Stelle mich kurz vor, ich bin Felix, 22 und Student. Meine Frau und ich wohnen in einem Neubau. Dieser besitzt...
  4. Dämmung Spitzboden: Welcher Fußbodenaufbau?

    Dämmung Spitzboden: Welcher Fußbodenaufbau?: Hallo liebe Experten, mir sind, so hoffe ich, die Grundprinzipien der Dämmung bekannt, aber im folgenden Detail bin ich leider ein wenig...
  5. Neubau / Dämmung Dach und EG-Decke

    Neubau / Dämmung Dach und EG-Decke: Hallo liebe Nutzer, ich bin neu in diesem Forum und befinde mich derzeit im Bau eines Bungalows. Rohbauwände stehen soweit und bald kommt der...