Wärmepumpe , Legionellen

Diskutiere Wärmepumpe , Legionellen im Heizung 1 Forum im Bereich Haustechnik; Das war nicht böse gemeint und gegen dich . Das war nur eine Anspielung auf lexmaul, der meinte ich sollte das mal tun . Nichts für ungut.

  1. #41 Winnetou78, 05.12.2018
    Winnetou78

    Winnetou78

    Dabei seit:
    09.07.2017
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Baudenkmalpflege
    Ort:
    Schwedt
    Das war nicht böse gemeint und gegen dich .
    Das war nur eine Anspielung auf lexmaul, der meinte ich sollte das mal tun .
    Nichts für ungut.
     
  2. #42 Fabian Weber, 05.12.2018
    Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    1.796
    Zustimmungen:
    467
    Mach es doch so und in einem Jahr nimmst Du mal ne Probe, dann bist Du auf Nummer Sicher.
     
    Leser112 und Winnetou78 gefällt das.
  3. #43 1958kos, 05.12.2018
    1958kos

    1958kos

    Dabei seit:
    06.12.2016
    Beiträge:
    1.234
    Zustimmungen:
    143
    Beruf:
    Techniker
    Ort:
    Höchberg
    Was machst du den wenn du mal 3 Wochen am Stück im Urlaub bist? :shades Vermieten, damit das Wasser bewegt wird?
     
    Leser112 gefällt das.
  4. Skogen

    Skogen

    Dabei seit:
    17.02.2018
    Beiträge:
    266
    Zustimmungen:
    79
    Beruf:
    Gast
    VDI 6023:
    Bestimmungsgemäßer Betrieb verlangt einen Wasseraustausch binnen 72 Stunden. Ist absehbar, dass dieser Wasseraustausch nicht durch die normale Nutzung sichergestellt werden kann, so sind geeignete organisatorische (Spülanweisungen) oder technische (zeitgesteuerte Spülvorrichtungen) Maßnahmen zu treffen, um den nötigen Wasseraustausch sicherzustellen.

    Wird der bestimmungsgemäße Betrieb für mehr als vier Wochen unterbrochen, so müssen die Leitungen zuvor abgesperrt und vor Wiederinbetriebnahme in festgelegter Weise gespült werden.
     
    Leser112, Fred Astair und Winnetou78 gefällt das.
  5. #45 Winnetou78, 05.12.2018
    Winnetou78

    Winnetou78

    Dabei seit:
    09.07.2017
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Baudenkmalpflege
    Ort:
    Schwedt
    Ja aber das setzt voraus das die Temperatur auch mindesten auf 60 Grad erhitzt wird, soweit ich das gelesen habe.
     
    Fred Astair gefällt das.
  6. #46 Leser112, 06.12.2018
    Leser112

    Leser112

    Dabei seit:
    23.12.2016
    Beiträge:
    1.266
    Zustimmungen:
    130
    Beruf:
    Dipl.-Ing., TGA Planer
    Ort:
    Berlin-Brandenburg
    Benutzertitelzusatz:
    Energieeffizienzexperte
    Womit manche WP etwas Schwierigkeiten haben. Ohne Mithilfe vom Heizstab kann das mitunter problematisch werden;) Energieeffizient ist das nicht.
    Nicht ganz zufällig wurden Friwa Systeme entwickelt.
    Korrekt.
    Beispiele, Quellen?
     
  7. #47 Winnetou78, 06.12.2018
    Winnetou78

    Winnetou78

    Dabei seit:
    09.07.2017
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Baudenkmalpflege
    Ort:
    Schwedt
    Guten Morgen,

    Hab es gestern probiert ohne heizstab auf 55 Grad ,
    Es funktioniert,aber es kostet auch ohne Heizstab ziemlich Energie.
    Der Unterschied von 47 zu 55 Grad hat den Tagesverbrauch ca verdreifacht was das Warmwasser angeht .

    Man findet im speziellen Forum für Haustechnik halt einige Fälle die das Problem hatten .

    Das es irgendwie nicht zusammenpasst, das Energie sparen und gleichzeitig hohe Wassertemperaturen leuchtet selbst mir ein .
    Aber irgendwie sind da die Hersteller auch ziemlich kleinlaut .
    Es wiederspricht sich halt .

    Grüße Daniel
     
  8. #48 Lexmaul, 06.12.2018
    Lexmaul

    Lexmaul

    Dabei seit:
    15.09.2014
    Beiträge:
    4.216
    Zustimmungen:
    666
    Beruf:
    IT-Projektleiter
    Ort:
    Münster
    Da widerspricht sich gar nix.
     
  9. #49 Winnetou78, 06.12.2018
    Winnetou78

    Winnetou78

    Dabei seit:
    09.07.2017
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Baudenkmalpflege
    Ort:
    Schwedt
    Natürlich wiederspricht sich das .
    Temperaturen von 60grad an einer Wärmepumpe und Energie sparen passt sich jetzt beim besten Willen nicht zusammen.
     
    Leser112 gefällt das.
  10. #50 Leser112, 06.12.2018
    Leser112

    Leser112

    Dabei seit:
    23.12.2016
    Beiträge:
    1.266
    Zustimmungen:
    130
    Beruf:
    Dipl.-Ing., TGA Planer
    Ort:
    Berlin-Brandenburg
    Benutzertitelzusatz:
    Energieeffizienzexperte
    Korrekt. Die Energieeffizienz von WP lebt von möglichst niedrigen VLT.
    Für den Heizbetrieb werden daher Heizflächen für System VLT ~ 35°C (Heizlastauslegungstemperatur) dimensioniert => optimierte Heizflächendimensionierung.
    Für WW existieren völlig andere Randbedingungen
    Belastbar ist diese Aussage nur, wenn entweder getrennte WMZ existieren oder die Zentrale Regelung eine differenzierte Auswertung ermöglicht.

    [​IMG]

    Dieses HTD Forum sehe ich deutlich kritisch. Schließlich war ich dort mehrere Jahre aktiv und heute passiv tätig.
    Die wenigen Fachexperten (z.B. Heizi, Heizlast, Ich, etc.) haben dieses Forum inzwischen sicherlich nicht unbegründet verlassen;)
    Wenn, selbsternannte "Fachexperten", Wichtigtuer, als Privatuser getarnte Verkäufer, eine Forumsherrschaft mit Billigung des Plattformbetreibers Hr. Aue erlangen, ist das aus meiner Sicht heftig zweifelhaft.
    Hersteller, Anbieter wollen nur Eines, Verkaufen um (fast) jeden Preis:28:
    Schießlich leben wir ja, von den meisten Wählern gewünscht, in einer reinen Verkaufsgesellschaft ;)
    Verkaufsunabhängige, objektive Beratung/Planung/Dimensionierung ist daher sicherlich nicht verkehrt.
    Leider jedoch nicht zum Nulltarif erhältlich.
     
  11. #51 Leser112, 06.12.2018
    Leser112

    Leser112

    Dabei seit:
    23.12.2016
    Beiträge:
    1.266
    Zustimmungen:
    130
    Beruf:
    Dipl.-Ing., TGA Planer
    Ort:
    Berlin-Brandenburg
    Benutzertitelzusatz:
    Energieeffizienzexperte
    Völlig korrekt!
    Damit gelingt vielleicht die Einordnung der anonymen Ratgeberschaft von @Lexmaul und deren praktischer Verwertbarkeit;)
     
  12. #52 Lexmaul, 06.12.2018
    Lexmaul

    Lexmaul

    Dabei seit:
    15.09.2014
    Beiträge:
    4.216
    Zustimmungen:
    666
    Beruf:
    IT-Projektleiter
    Ort:
    Münster
    Nein, es widerspricht sich nicht, denn die Hersteller bewerben die effiziente Heizung, nicht die Warmwasserzubereitung. Dann kann das Leserchen mal wieder rumblubbern wie er will, im HTD hat den übrigens eh keiner ernst genommen.

    Als passiv Tätiger (ist das geil :D. D:) ist ein Witz übrigens seriöser ;).
     
  13. #53 Leser112, 06.12.2018
    Leser112

    Leser112

    Dabei seit:
    23.12.2016
    Beiträge:
    1.266
    Zustimmungen:
    130
    Beruf:
    Dipl.-Ing., TGA Planer
    Ort:
    Berlin-Brandenburg
    Benutzertitelzusatz:
    Energieeffizienzexperte
    Resümiert ein Wichtigtuer (IT-Projektleiter) ohne jegliche, notwendige Fachausbildung im TGA Bereich!:bounce:
    Solche Auskünfte sind sicherlich völlig wertlos!:28:
     
  14. #54 Lexmaul, 06.12.2018
    Lexmaul

    Lexmaul

    Dabei seit:
    15.09.2014
    Beiträge:
    4.216
    Zustimmungen:
    666
    Beruf:
    IT-Projektleiter
    Ort:
    Münster
    Als passiv Tätiger würdest Du hier auch wertvolle Dienste leisten :D.
     
    Zukunftsmusik gefällt das.
  15. #55 Leser112, 06.12.2018
    Leser112

    Leser112

    Dabei seit:
    23.12.2016
    Beiträge:
    1.266
    Zustimmungen:
    130
    Beruf:
    Dipl.-Ing., TGA Planer
    Ort:
    Berlin-Brandenburg
    Benutzertitelzusatz:
    Energieeffizienzexperte
    Urteilt ein selbsternannter, anonymer Ratgeber, der über keinerlei notwendige Fachausbildung im TGA Bereich verfügt:bounce:
    Deine fachfremden Auskünfte sind daher überwiegend für den Nachfrager wirtschaftlich völlig wertlos!
     
  16. #56 Winnetou78, 06.12.2018
    Winnetou78

    Winnetou78

    Dabei seit:
    09.07.2017
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Baudenkmalpflege
    Ort:
    Schwedt
    Leser, na was empfiehlst du denn nun als Fachmann.
    Temperaturen dauerhaft anheben oder bei um die 50 grad belassen und einmal die Woche mit Legionellenprogramm auf 70 Grad Hochzeizen ?

    Grüße Daniel
     
  17. #57 Leser112, 06.12.2018
    Leser112

    Leser112

    Dabei seit:
    23.12.2016
    Beiträge:
    1.266
    Zustimmungen:
    130
    Beruf:
    Dipl.-Ing., TGA Planer
    Ort:
    Berlin-Brandenburg
    Benutzertitelzusatz:
    Energieeffizienzexperte
    Eine fachkompetente Anlagendimensionierung ausgänglich, unter Berücksichtigung des individuellen, spezifischen Nutzerverhaltens vorab => Grundlagenermittlung!

    Nachträgliche Heilungsversuche mit Komforterhalt, sofern überhaupt wirtschaftlich sinnvoll, sind meist mit erheblichen wirtschaftlichen Einschränkungen verbunden.
    Frage hierzu Deinen Anlagendimensionierer, der hierfür hoffentlich die wirtschaftliche Verantwortung übernehmen sollte/müsste!;)
     
  18. #58 Lexmaul, 06.12.2018
    Lexmaul

    Lexmaul

    Dabei seit:
    15.09.2014
    Beiträge:
    4.216
    Zustimmungen:
    666
    Beruf:
    IT-Projektleiter
    Ort:
    Münster
    @Winnetou78, Du siehst recht deutlich, wer hier keine Ahnung hat und das gerne präsentiert, oder ;)?
     
  19. #59 Leser112, 06.12.2018
    Zuletzt bearbeitet: 06.12.2018
    Leser112

    Leser112

    Dabei seit:
    23.12.2016
    Beiträge:
    1.266
    Zustimmungen:
    130
    Beruf:
    Dipl.-Ing., TGA Planer
    Ort:
    Berlin-Brandenburg
    Benutzertitelzusatz:
    Energieeffizienzexperte
    Verkündet ein IT-Projektleiter, der im TGA Bereich über keinerlei notwendige Fachkompetenz verfügt!
    Daher sind dessen Auskünfte wirtschaftlich für den Nachfrager völlig wertlos!
     
Thema:

Wärmepumpe , Legionellen

Die Seite wird geladen...

Wärmepumpe , Legionellen - Ähnliche Themen

  1. Einstellung Luft Wasser Wärmepumpe

    Einstellung Luft Wasser Wärmepumpe: Hallo Zusammen, ich heize mein 150 qm Neubau mit einer Fussbodenheizung und einer LWWP von Stiebel Eltron. Leider bekomme ich die Anlage nicht...
  2. Welche Heizart (Fernwärme vs. Luft-Wärmepumpe)

    Welche Heizart (Fernwärme vs. Luft-Wärmepumpe): Liebes Forum, bei uns steht demnächst die Entscheidung an welche Heizart wir möchten. Aktuell bauen wir eine Doppelhaushälfte mit Fußbodenheizung...
  3. Defektes Umschaltventil an Wärmepumpe

    Defektes Umschaltventil an Wärmepumpe: Hallo zusammen, ich wollte mir mal einen Rat holen wie ich mit folgendem Problem umgehen soll... Meine Wärmepume eines namhaften Herstellers wird...
  4. Kachelofen mit Wassertaschen in Kombination mit Luft-Wasser-Wärmepumpe

    Kachelofen mit Wassertaschen in Kombination mit Luft-Wasser-Wärmepumpe: Hallo Zusammen, wir planen im Herbst ein EFH zu bauen und haben uns als Konzept für unsere Heizung überlegt eine Luft-Wasser-Wärmepumpe...
  5. Brauchwasser-Wärmepumpe sinnvoll?

    Brauchwasser-Wärmepumpe sinnvoll?: Hallo zusammen, ich stelle mir gerade die Frage ob in meinem Szenario eine Brauchwasserwärmepumpe sinnvoll wäre: Rahmendaten: EFH (BJ 2014, KfW...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden