Wärmepumpe Samsung Monoblock furchtbar ineffizient

Diskutiere Wärmepumpe Samsung Monoblock furchtbar ineffizient im Heizung 1 Forum im Bereich Haustechnik; Hallo zusammen, ich habe eine Frage bzgl. den Erfahrungswerten von Wärmepumpen. In meinem Altbau ist ein Samsung Monoblock mit 12kW verbaut. Das...

  1. #1 pimpi99, 10.12.2022
    pimpi99

    pimpi99

    Dabei seit:
    10.09.2012
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Portfoliomanager
    Ort:
    Meisterstadt
    Hallo zusammen,

    ich habe eine Frage bzgl. den Erfahrungswerten von Wärmepumpen.
    In meinem Altbau ist ein Samsung Monoblock mit 12kW verbaut.

    Das das Gebäude einen hohen Energieverbrauch hat ist klar, da schlecht gedämmt und alt.
    Mir geht es nun vielmehr um die effizient der Wärmepumpe. Diese sind ja mit einem COP/SCOP von 3-5 angegeben.

    Meine erreichte an den ersten Novembertagen Werte zwischen 2 - 2,2.
    Die letzten Tage ging es nun spürbar nach unten. Heute Morgen waren es 1,1.

    Ich setzte hier die erzeuge Energie (Wärme in kWh lt. Steuerung der WP) vs aufgenommener elektrischer Enerige ins Verhältnis.

    Bei der Erzeugung der Wärme spielt es ja noch gar keine Rolle was dahinter kommt, sehe ich das richtig ?

    Daher die Frage, was kann an so einem Gerät falsch laufen damit Sie so furchtbar ineffiziert ist ?

    Temperatur im Speicher ist auf 48 Grad eingestellt. Das Haus bekomme ich auch warm.

    Die generigerte Wärme geht in einen 1000L Speicher - dahinter kommen dann die entsprechenden Steuerung/Pumpen zur Verteiltung.

    Ich habe alle Zuleitungen usw. mit Sensoren ausgestattet - also habe ich jede Menge Daten - aber mir fehlt irgendwie der Punkt wo ich ansetzen soll.

    Danke für euer Feedback bzgl. eines möglichen Ansatzes das Ding effizienter zu bekommen.
     
  2. #2 Gast 85175, 10.12.2022
    Gast 85175

    Gast 85175 Gast

    Bei 1,1 fällt mir eigentlich nix mehr ein... Was sagt denn der Heizungsbauer dazu?
     
  3. #3 pimpi99, 10.12.2022
    pimpi99

    pimpi99

    Dabei seit:
    10.09.2012
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Portfoliomanager
    Ort:
    Meisterstadt
    Gar nichts es gibt keinen ;-(
    Hab noch keinen gefunden der Lust zu kommen hat.
    Die wollen ale nur für Ihre eigenen Fabrikat etwas machen. (weil Sie sich damit auskennen)
    Hab das Haus so gekauft.

    Funktionieren tut ja alles - bin jetzt eigentlich nur wegen dem Verbrauch darauf aufmerksam geworden.

    Da ich mir n KNX-System nach und nach nachrüsten möchte, hab ich dort jetzt mal mit Temperatur-Sensoren angefangen um die funktionsweise besser zu verstehen....

    Frage ist für mich , ob es grundlegend am Setup liegen kann und ich nur nen Samsung Profi brauche.
    Oder ob ich mir ne neue Wärmepumpe kaufen muss.
     
  4. #4 Fabian Weber, 10.12.2022
    Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    13.705
    Zustimmungen:
    5.223
    Warum ist die Vorlauftemperatur in den Speicher so hoch?

    Auf was wurde denn die Wärmepumpe ausgelegt?

    Wurden die Heizkörper (falls es welche gibt) an eine Wärmepumpe angepasst?
     
  5. #5 pimpi99, 10.12.2022
    pimpi99

    pimpi99

    Dabei seit:
    10.09.2012
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Portfoliomanager
    Ort:
    Meisterstadt
    Vorlauftemperatur ist vermutlich so hoch, da das Brauchwasser durch den Speicher läuft und entsprechende Temperatur beim Austritt haben sollte. (Kommt mit 36 Grad raus)

    Leider hab ich keinerlei Doku zur Heizung erhalten. Daher kann ich zur Auslegung leider nichts sagen.
    Da ich aus einer anderen Immobilie "schnell" raus musste wurde nicht alles hinterfragt ;-(
    Die Heizung an sich funktioniert ja tadellos.
    Es gibt 3 Heizkörper die werden mit 44 Grad angefahren und machen auch angenehm warm bei aktuellen Temperaturen.
     
  6. #6 Gast 85175, 10.12.2022
    Gast 85175

    Gast 85175 Gast

    Du hast 12kw und 3 Heizkörper?
     
  7. #7 Deliverer, 10.12.2022
    Deliverer

    Deliverer

    Dabei seit:
    24.07.2022
    Beiträge:
    1.069
    Zustimmungen:
    461
    Wie alt ist das Gerät? Gibt es eine Art von Monitoring? Interessant wäre mal, wie oft sie taktet, was die Durchflüsse und die Pumpenleistungen so sind.
    Man kann eine WP schon ganz schön schlecht einstellen. Wobei ich mir nicht erklären kann, wie man 1,1 schafft...

    Ist der Wärmetauscher draußen sauber?
     
  8. #8 pimpi99, 10.12.2022
    pimpi99

    pimpi99

    Dabei seit:
    10.09.2012
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Portfoliomanager
    Ort:
    Meisterstadt
    Es handelt sich um 2 Heizkreise sowie Brauchwasser.

    Aufbau:
    1 Heizkreis : 5 Heizkörper (aber nur drei in Betrieb) VL 44 Grad / RL
    2 Heizkreis: FBH mit ca. 50 qm VL 38 Grad / RL 32,5

    Brauchwasser austritt Hygienespeicher 37-38 Grad

    Speichertemperatur Mitte 48 Grad

    Gebäude BJ: 82 isolierung quasi nicht vorhanden.(alte Lagerhalle) mit bescheidenem Mauerwerk

    Außeneinheit: Samsung Monoblock EHS Standard AE120RXYDEG/ EU
    Inneinheit: MIM-E03CN 12 kW

    Hygienespeicher: 1000 Liter
    Zirkulationspumpe für Warmwasser

    Worst Case würde ich das Ding von nem Fachbetrieb erneuern lassen. Aber aufgrund der aktuellen Marktlage ist das wohl frühestens IM Frühjahr möglich. Zudem sieht Sie sehr neu aus und ist lt. Vorbesitzer erst n knappes Jahr alt.

    Hatte gehoft hier evtl nen Profi zu finden der mir n paar Tipps geben kann was ich checken muss bzw. sich mit Monoblöcken auskennt.


    upload_2022-12-10_19-7-50.png
    upload_2022-12-10_19-8-27.png
     
  9. #9 Deliverer, 10.12.2022
    Deliverer

    Deliverer

    Dabei seit:
    24.07.2022
    Beiträge:
    1.069
    Zustimmungen:
    461
    Also das ist natürlich alles andere, als ein vernünftiges System. Trotzdem sollte es nicht so schlecht laufen.
    Warum hüft der Rücklauf zweimal pro Stunde hin und her?
    Warum laufen zwei Heizkörper nicht?
    Hast Du ein Protokoll über die Laufzeiten, Abtauvorgänge?

    Das wird jetzt zwar alles ein bisschen komplexer mit den zwei Heizkreisen und den Pumpengruppen, aber wir können es ja mal versuchen:

    Ich würde zunächst mal versuchen, ein bisschen besser hydraulisch abzugleichen. Vorlauftemperatur am Gerät selbst stark absenken (35° bei 0° AT anpeilen), alle Heizkörper und FBH voll auf. Und dann mal schauen, ob es irgenwo zu warm oder zu kalt wird. Ich würde im ersten Rutsch auch mal versuchen, den Mischer zu deaktivieren und beide Heizkreise mit der gleichen Temperatur anzufahren, bis die (voll aufgedrehten) Heizkörper es nicht mehr schaffen.
     
  10. #10 pimpi99, 10.12.2022
    pimpi99

    pimpi99

    Dabei seit:
    10.09.2012
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Portfoliomanager
    Ort:
    Meisterstadt
    upload_2022-12-10_19-49-52.png
    upload_2022-12-10_19-50-10.png
    upload_2022-12-10_19-50-22.png
     
  11. #11 pimpi99, 10.12.2022
    pimpi99

    pimpi99

    Dabei seit:
    10.09.2012
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Portfoliomanager
    Ort:
    Meisterstadt
    Hier mal die Daten bzgl. aufgenommener Energie, generierter Wärme, Effizienz und Benutzungsstunden

    Abtauzeiten finde ich im Menü leider nicht

    Dumme Frage noch bevor ich mich ans testen mache.... mit 35 Grad im Speicher, bekomm ich doch sicher kein warmes Wasser mehr zum duschen ??? oder ?

    Warum der Rücklauf hin und her springt entzieht sich meiner Kenntniss - gefühlt macht die Pumpe da ne Verschnaufpause (taktet glaub runter)
     
  12. #12 pimpi99, 10.12.2022
    pimpi99

    pimpi99

    Dabei seit:
    10.09.2012
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Portfoliomanager
    Ort:
    Meisterstadt
    Das Gerät ist angeblich aus 2022.
    Sieht aber auch neuwertig aus!
    Die zwei Heizkörper die aus sind, sind im Keller und dort ist kein Wärmebedarf aktuell -> daher aus.
     
  13. #13 Fabian Weber, 10.12.2022
    Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    13.705
    Zustimmungen:
    5.223
    Wenn der Speicher ein Kombipuffer für Warmwasser und Heizung ist, dann ist das alles Kacke.

    Besser wäre im Heizkreis gar kein Speicher oder mindestens nicht in Kombination mit Warmwasser.
     
  14. #14 pimpi99, 10.12.2022
    pimpi99

    pimpi99

    Dabei seit:
    10.09.2012
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Portfoliomanager
    Ort:
    Meisterstadt
    Es ist ein Hygienespeicher mit innenliegender Spirale.
     
  15. #15 Fabian Weber, 10.12.2022
    Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    13.705
    Zustimmungen:
    5.223
    Aber 1000L ?

    Und vorher hast Du was von Kombispeicher geschrieben?!

    Vielleicht beschäftigst Du Dich erstmal genau damit, wie da welches Rohr verlegt ist. Dann malst Du mal ein Schema und dann hat man eine Grundlage, über die man reden kann.
     
  16. #16 pimpi99, 10.12.2022
    pimpi99

    pimpi99

    Dabei seit:
    10.09.2012
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Portfoliomanager
    Ort:
    Meisterstadt
    Kombi-Speicher stammt nicht von mir. Hygienespeicher heißt das Ding.

    Hier das Schema, hab ich bereits erstellt:

    upload_2022-12-10_22-58-36.png
     
    Maape838 gefällt das.
  17. #17 Fabian Weber, 11.12.2022
    Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    13.705
    Zustimmungen:
    5.223
    Also da gibt’s jetzt zwei Probleme:

    1. Die Vorlauftemperatur der Wärmepumpe wird dauerhaft von den eingestellten 48Grad bestimmt, die der 1000L-Speicher für das Warmwasser vorgibt. Daher wahrscheinlich auch das 12KW Monster.

    2. Die Heizkreise dahinter sind wahrscheinlich nicht nur Pumpengruppen sondern auch mit Mischern versehen, der bei milderen Außentemperaturen die Vorlauftemperaturen für Heizkörper bzw. Fußbodenheizung entsprechend runterregeln.

    Lösungsvorschlag:

    Ohne Umbau geht es nicht.

    Der Umbau sollte so erfolgen, dass der Speicher nur noch für Warmwasser verwendet wird.

    Wenn man die Vor- und Rücklauftemperaturen der beiden Heizkreise anschaut, dann kann man sehr schön erkennen, dass man daraus perfekt einen Heizkreis machen könnte, in dem dann der Fußbodenheizungskreis an den Rücklauf des Heizkörperkreises geklemmt wird.

    Ggfs. wird noch ein Puffer im Rücklauf des Heizkreises nötig, um die erforderliche Abtauenergie bereit zu stellen, aber wenn Du die FBH ohne ERR betreibst könnte das unnötig sein.

    Das ganze über ein 3-Wege-Ventil verschaltet, ergibt eine ganz klassische WP-Installation.

    Die ganzen Pumpen und Mischer fliegen dann natürlich auch raus.

    Die Wärmepumpe kann dann zum ersten Mal richtig bedarfsgerecht arbeiten, bzw. wird sie weiterhin zu groß sein, aber das bekommt man dann über Einstellungen noch in den Griff.

    Schau mal hier auf Seite 560, ist zwar nicht Samsung aber im Prinzip das was ich geschrieben habe.

    https://www.vaillant.ch/downloads/planungsinformationen/planungsinformation-waermepumpen-1636328.pdf

    PS: Du hast die Temperaturen für VL und RL im FBH Kreis vertauscht :)
     
    Deliverer gefällt das.
  18. #18 Fabian Weber, 11.12.2022
    Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    13.705
    Zustimmungen:
    5.223
    Die technische Machbarkeit sollte ein TGA-Planer noch einmal vor Ort prüfen, zum Beispiel ob die Rohrquerschnitte usw. den geforderten Volumenstrom der Wärmepumpe hergeben.

    Eine komplette Neuinstallation der Heizungsanlage war das aber nicht oder, da wurde doch wahrscheinlich nur die Wärmepumpe an eine Bestandsheizung angeschlossen.?!
     
  19. #19 Hercule, 11.12.2022
    Hercule

    Hercule

    Dabei seit:
    11.11.2019
    Beiträge:
    3.367
    Zustimmungen:
    784
    Kann es sein das die Wärmepumpe einfach nur mit zu hoher Temperatur gefahren wird und dadurch so ineffizient ist ?
     
  20. #20 Fabian Weber, 11.12.2022
    Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    13.705
    Zustimmungen:
    5.223
    @Hercule, schau Dir mal drin Schema an, die WP kann nur mit min 48VL laufen. Wenn da jetzt noch eine Hysterese oder ähnlich von 10K oder mehr eingestellt ist, dann kommt man in den Bereich, wo regelmäßig der Heizstab einspringt, der absolute Effizienzkiller.
     
Thema: Wärmepumpe Samsung Monoblock furchtbar ineffizient
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. samsung wärmepumpe erfahrungen

    ,
  2. samsung luftwärmepumpe erfahrungen

Die Seite wird geladen...

Wärmepumpe Samsung Monoblock furchtbar ineffizient - Ähnliche Themen

  1. Luft Wasser Wärmepumpe Daikin oder Vaillant

    Luft Wasser Wärmepumpe Daikin oder Vaillant: Hallo, Habt ihr Erfahrungen mit einer LWWP von der Marke Daikin? Unser Bauträger sagte, dass die sehr gut abgeschnitten haben in den letzten 2...
  2. Wärmepumpe nachrüsten BJ1972 mit Solarthermie Mix Heizkörper & FBH

    Wärmepumpe nachrüsten BJ1972 mit Solarthermie Mix Heizkörper & FBH: Hallo zusammen, ich möchte eine Wärmepumpe (voraussichtlich Panasonic Monoblock) in mein Haus BJ1972, 3000l Verbrauch Öl (sparsam geheizt im...
  3. Wärmepumpe - Abstand zu Hecken/Pflanzen

    Wärmepumpe - Abstand zu Hecken/Pflanzen: Sehr wahrscheinlich werden wir im Sommer unsere 27 Jahre alte Gastherme gegen eine Luft-Wasser-Wärmepumpe von Vaillant (ero Therm plus VWL 75/6, 7...
  4. Vorbereitung Fundament etc für Wärmepumpe

    Vorbereitung Fundament etc für Wärmepumpe: Hallo zusammen, bei mir ist die nächsten Woche der Gala-Bauer aktiv und es werden Fundamente für die neue Garage erstellt. Jetzt überlege ich, ob...
  5. Austausch Gastherme durch Waermepumpe.

    Austausch Gastherme durch Waermepumpe.: Hallo, Ich habe ein Angebot erhalten und kann das wenig beurteilen. Ich bitte hier die Experten um Hilfe. Das Haus ist recht gross und hat eine...