Walmdach

Diskutiere Walmdach im Dach Forum im Bereich Neubau; HAllo Experten, meine Frage: ich habe ein Walmdach, da die Ziegel an den Ecken verständlicherweise fast kein "Fleisch" mehr haben um an den...

  1. ralf37

    ralf37

    Dabei seit:
    20.08.2003
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    sales-engineer
    Ort:
    bei MUC
    HAllo Experten,
    meine Frage: ich habe ein Walmdach, da die Ziegel an den Ecken verständlicherweise fast kein "Fleisch" mehr haben um an den Dachlatten eigehängt zu haben, hat mein Zimmerer/DAchdecker diese mit einem Spezialkleber (ich glaube beku order so ähnlich) befestigt. Ist dies zulässig, hält mir das auch über die Jahre.

    Besten Dank schon für Eure Beiträge. Ralf
     
  2. #2 NBasque, 08.12.2003
    NBasque

    NBasque

    Dabei seit:
    13.01.2003
    Beiträge:
    834
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    GF eines Holzbauunternehmens
    Ort:
    Umkreis Bonn
    Am besten

    und dauerhaftesten werden die Ausspitzer mit Draht oder Schrauben gehalten.

    Das ist auch bei kleinsten Ausspitzern problemlos möglich. Einen Kleber, der die Standzeit eines Daches (Betonsteine ca 25 Jahre, Ziegel ca. 40 Jahre) übersteht, muß wohl noch erfunden werden.

    :)
     
  3. #3 mesche7, 09.12.2003
    mesche7

    mesche7

    Dabei seit:
    13.05.2003
    Beiträge:
    169
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    meinemädelsunterstützer
    Ort:
    Straubenhardt
    Benutzertitelzusatz:
    Expertenwinzling
    Murks

    Wenn ein Zimmerer oder Dachdecker mit Kleber Ziegel befestigt, fängt der Murks an. Befestigungen mit Schrauben oder Draht sind nur wenig zeitaufwändiger aber viel haltbarer.

    ;-)
    Es gibt zwei Argumente für Kleber, Bänder, Silikon,....
    zuwenig Ahnung und/oder keine Lust wie man es richtig macht
    ;-(

    Merke: Murks hat Kinder!!!
     
  4. #4 Gast360547, 09.12.2003
    Gast360547

    Gast360547 Gast

    hmm

    Moin,
    schmeißt den Kleber nicht so weit wech :)

    Im Ernst:
    Es gibt Kleber, mit denen dier Hersteller selber Formziegel verkleben (z. B. Knickdachziegel).
    Man kann auch bei steilen Kehlen u. U. Einpitzer an den nächst größeren Ziegel kleben, weil er sonst eh herausfallen würde.

    Nur :der Kleber muß geeignet sein!
    Hierzu den Hersteller befragen.

    Mechanische Sicherung z. B. mit entsprechenden Klammern sind allerdings regelkonform.

    Grüße
    stefan ibold
     
Thema:

Walmdach

Die Seite wird geladen...

Walmdach - Ähnliche Themen

  1. Abstandflächen bei Walmdach

    Abstandflächen bei Walmdach: Hallo, ich habe die Bayerische Bauordnung gelesen und die Beschreibung zur Berechnung der benötigten Abstandsflächen für einfache Varianten wie...
  2. 22° Walmdach Undichtigkeit am Grat- und Firstziegel

    22° Walmdach Undichtigkeit am Grat- und Firstziegel: Hallo liebes Bauexpertenforum, bei uns hat der Putzer das Gesims auf eine 2cm dicke Grundputzschicht geklebt, und dann verputzt. Folge -> das...
  3. Oberer Anschluss WDVS Walmdach

    Oberer Anschluss WDVS Walmdach: Hallo Zusammen, wie wird der obere Anschluss des WDVS (160mm) fachgerecht hergestellt oder wie habt ihr das gelöst? Ziel ist hier eine möglichst...
  4. Bungalow mit Walmdach, Bj. 62 - allg. Fragen vor Kauf

    Bungalow mit Walmdach, Bj. 62 - allg. Fragen vor Kauf: Hallo zusammen, wir haben endlich ein Haus gefunden, welches in die nähere Auswahl gekommen ist. Ich habe zwar ursprünglich Elektroinstallateur...
  5. Baukosten Walmdach vs. Satteldach

    Baukosten Walmdach vs. Satteldach: Hallo liebe Bauexperten, aktuell kommen wir uns von unserem Bauträger leider leicht übervorteilt vor. Deswegen wollte ich hier mal die Situation...