Wand schlitzen...

Diskutiere Wand schlitzen... im Elektro 1 Forum im Bereich Haustechnik; Hallo, ich habe leider ein kleines Problem. In meinem Bau kommt ein Leerrohr für Netzwerk (25mm) leider einen Meter zu weit links aus der Decke....

  1. #1 razer7501, 29.07.2012
    razer7501

    razer7501

    Dabei seit:
    25.04.2011
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Rastatt
    Hallo,
    ich habe leider ein kleines Problem. In meinem Bau kommt ein Leerrohr für Netzwerk (25mm) leider einen Meter zu weit links aus der Decke. Die Dose soll jetzt aber direkt an das Ende der Wand (15 cm vom Rand, Aussenwand, 17.5cm KS tragend). Ich scheue mich jetzt das 25er Rohr horizontal rüber zu schlitzen da ich bedenken habe zwecks Schwächung des Mauerwerks.
    Was soll ich am besten machen? Ich wollte zwei Leitungen einziehen, deshalb das 25er Rohr.

    Gruss Chris
     
  2. #2 Rosmarin, 29.07.2012
    Rosmarin

    Rosmarin

    Dabei seit:
    12.04.2012
    Beiträge:
    379
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl. Physiker
    Ort:
    Bayern
    Es gibt eine DIN mit einschlägigen Tabellen, in denen genau geregelt ist, inwieweit Tragwände ohne zusätzliche Nachweise geschlitzt werden dürfen. Die Tabellen sind auch in diversen Büchern oder Inet-Seiten zitiert. Ich bin da nicht mehr auf dem neuesten Stand, aber nach meinen Unterlagen läge bei Dir ein Grenzfall vor (weitere einzuhaltende Randbedingungen hinsichtlich Mindestabstände zu Öffnungen und anderen Schlitzen rechts und links und Maximaltiefe (d.h. dann auch keine weiteren Schlitze auf der Rückseite der Wand)). Wenn Du sicher sein willst, Statiker fragen.
     
  3. fuchsi

    fuchsi

    Dabei seit:
    07.05.2008
    Beiträge:
    938
    Zustimmungen:
    38
    Beruf:
    techn. Angestellter
    Ort:
    Zell
  4. #4 Ralf Dühlmeyer, 30.07.2012
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14.06.2005
    Beiträge:
    34.313
    Zustimmungen:
    16
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Ausserdem fürs Einziehen mal über die Biegeradien nachdenken!!!
     
  5. #5 razer7501, 30.07.2012
    razer7501

    razer7501

    Dabei seit:
    25.04.2011
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Rastatt
    Hallo,
    danke für eure Antworten. Ich habe mich jetzt dazu entschieden das Rohr "abzuschreiben" und den neuen Ort der Netzwerkdose über den Boden durch den Estrich anzufahren. Das scheint mir sicherer als die Wand total zu zerschlitzen.
    Gruß Chris
     
  6. mls

    mls Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    04.10.2002
    Beiträge:
    13.790
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    twp, bp
    Ort:
    obb, d, oö
    ymmd :)

    im ernst: richtige entscheidung.
     
Thema: Wand schlitzen...
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. schlitzen von wänden maximale schwächung

Die Seite wird geladen...

Wand schlitzen... - Ähnliche Themen

  1. Gipsputz löst sich von der Wand bei Ausstemmen von Schlitzen

    Gipsputz löst sich von der Wand bei Ausstemmen von Schlitzen: Hallo und guten Morgen, ich habe 2-3 Schlitze in einer Giebelwand im DG mit einem Bohrhammer ausgestemmt. Dabei hat sich der Gipsputz auf der Wand...
  2. komplette Wand horizontal 5mm tief schlitzen ?

    komplette Wand horizontal 5mm tief schlitzen ?: Hallo Bauexperten, da ich aktuell meine Garage etwas Saniere, habe ich eine Frage zur Kabelverlegung. Das Kabel müsste über die gesamte Länge der...
  3. 11,5er Wand waagerecht schlitzen...

    11,5er Wand waagerecht schlitzen...: Moin, ich habe gerade etwas Ärger mit meiner Gebäudeversicherung. Wir haben ein Badezimmer mit UP-Spülkasten, Bidet und Badewannen-Armatur in...
  4. 11,5 cm Wand horizontal schlitzen / Alternativen

    11,5 cm Wand horizontal schlitzen / Alternativen: Moin, welche Alternativen gibt es für mich, ein Kabel in die 115er Wand zu bekommen? Der Putz ist etwa 1,5cm dick. Trockenbauwand als...
  5. Zu tiefe Schlitze in der Wand (innen) schließen

    Zu tiefe Schlitze in der Wand (innen) schließen: Hallo! Wir sanieren gerade unser, neu erworbenes, Haus von 1935 und haben hierfür neue Leitungswege gestemmt. Da die Wand aus Vollziegel...