Wandaufbau Technikraum in angeschlossener Halle

Diskutiere Wandaufbau Technikraum in angeschlossener Halle im Sanierung konkret Forum im Bereich Altbau; Hallo zusammen, ich habe eine Frage bzgl. des konkreten Wandaufbaus für meinen Technikraum. Die Ausgangssituation ist in beigefügter Skizze...

  1. #1 Thrasher1103, 06.08.2020
    Thrasher1103

    Thrasher1103

    Dabei seit:
    04.06.2019
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    7
    Hallo zusammen,

    ich habe eine Frage bzgl. des konkreten Wandaufbaus für meinen Technikraum.

    Die Ausgangssituation ist in beigefügter Skizze aufgezeigt. Vom Wohnbereich sieht man darin den Wohnzimmerteil. Direkt an das Wohngebäude ist eine Halle angeschlossen, die nicht beheizt ist und als Garage benutzt wird. Die Trennwand zwischen Wohnung und Halle wird auf der Hallenseite mit einer Dämmung versehen - hier auch dargestellt. Ebenso wurde das WDVS (blau) an den Wandübergängen ca. 1 m weiter als Schirmdämmung ausgebildet.

    Um Platz im Wohnhaus zu sparen haben wir uns entschieden, den Technikraum in der Halle anzusiedeln. Soweit so gut, nun muss dieser Technikraum jedoch, damit die Wärmepumpe im "Innern" der Gebäudehülle steht, ebenfalls gedämmt werden. Damit das Ganze auch vollumfassend passiert also Boden, Wände und Decke, außer die Wand, die zum Wohnhaus zeigt. Das gesamte Haus ist mit 180mm WDVS geplant, realisiert wurde es aber mit 260 mm WDVS.

    Zum Technikraum: In diesem befinden sich Wärmepumpe (Sole), Sicherungskasten, Batteriespeicher 13 kWh, Lüftungsanlage und Serverschrank.

    Boden: Hier dachte ich an einen Aufbau aus Holzbalken, 180mm hoch, in deren Zwischenräumen Steinwolle die Dämmung darstellt. Darauf dann OSB 3 in 22 mm als Boden. Im Standbereich der Wärmepumpe entsprechend auch Holzbalken, damit diese sicher steht und nicht einsackt. Muss ich den Boden dampfdicht ausführen? Unter dem Betonboden darunter befindet sich ein unbeheizter Kriechkeller.

    Bei den Wänden links und rechts dachte ich an einen ähnlichen Aufbau, aber hier auf jeden Fall Dampfdicht, damit keine Feuchtigkeit in die Wand einzieht. Hier dachte ich an OSB 3 in 15 mm mit verleimten Fugen, Ständerwerk aus Holz.

    Die Wand oben (von der Skizze aus gesehen) macht mir am meisten Fragezeichen, da die Außenfläche quasi Teil der Garage ist und entsprechenden Feuerwiderstand aufweisen sollte. Ich möchte aber ungerne ein Stahlständerwerk mit Farmacell-platten aufbauen, da ich mir durch die Stahlprofile lauter Wärmebrücken in die Wand einbauen würde. Mein Plan ist, von innen gesehen: OSB3 in 15 mm, dann Holzständerwerk 180 mm dick mit Steinwolle gefüllt, darauf dann zweifach Rigibs Feuerbeständig, was dann F90 ergeben sollte.

    Die Decke oben besteht aus Holzbalken, die genau 180 mm hoch sind, darüber befindet sich eine Bretterlage und darüber Estrich. Diese Balkenlage würde ich einfach ausfüllen mit Dämmung und dann darunter mit OSB 3 beplanken, auch verleimte Fugen.

    Was haltet ihr von meinem Plan und was mache ich mit dem Boden? Dampfdicht?

    Gruß und danke für eure Meinungen

    Markus
     

    Anhänge:

Thema:

Wandaufbau Technikraum in angeschlossener Halle

Die Seite wird geladen...

Wandaufbau Technikraum in angeschlossener Halle - Ähnliche Themen

  1. Wandaufbau Detail - Garage aus Holzständer

    Wandaufbau Detail - Garage aus Holzständer: Hallo Experten, ich benötige Hilfe beim Wandaufbau einer Garage welche aus Holzständer erstellt wurde. Infos zur Gargage: Die Holzständer...
  2. Wandaufbau Holzständergarage

    Wandaufbau Holzständergarage: Hallo, wir haben uns für eine Holzständergarage entschieden und möchten diese jetzt nachträglich doch innen ausbauen. D.h. Nutzung weiterhin als...
  3. Optimaler zweischaliger Wandaufbau

    Optimaler zweischaliger Wandaufbau: Hallo Liebe Experten, für meinen Neubau, versuche gerade herauszufinden, welche Zusammenstellung für einen zweischaligen Wandaufbau optimal...
  4. Wandaufbau

    Wandaufbau: Hallo , Ich saniere gerade die Wände von meinen Fertighaus innen. Ich habe jetzt einmal eine „ Außenwand“geöffnet . Von innen ist eine recht...
  5. hybrider Wandaufbau KS+MW+Holzschalung

    hybrider Wandaufbau KS+MW+Holzschalung: Liebe Forumsnutzer, zur Diskussion möchte ich einen Wandaufbau stellen, welcher versucht, das "Beste aus zwei Welten" zu verbinden. Es geht um...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden