Wanddurchbruch für späteren Einbau eines Fensters vorbereiten

Diskutiere Wanddurchbruch für späteren Einbau eines Fensters vorbereiten im Sanierung konkret Forum im Bereich Altbau; Sanierung EFH 1965 Hallo, wir stehen vor dem Problem, dass wir eigentlich ein zusätzliches bodentiefes Fenster einbauen lassen wollen, aber alle...

  1. #1 StaebchenHochsprung, 05.08.2021
    StaebchenHochsprung

    StaebchenHochsprung

    Dabei seit:
    02.09.2020
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    4
    Sanierung EFH 1965

    Hallo,

    wir stehen vor dem Problem, dass wir eigentlich ein zusätzliches bodentiefes Fenster einbauen lassen wollen, aber alle Fensterbauer derzeit abwinken oder Termine im Frühjahr 2022 in Aussicht stellen. Bis dahin wollen wir aber eigentlich mit den Rohbauarbeiten längst fertig sein und der Anhydrid-Estrich und die Fußbodenheizung sollen möglichst noch vor dem Winter eingebaut werden.

    Nun ist ja normalerweise die Reihenfolge erst Fenster, dann Estrich. Gibt es eine gute Lösung, wie man den Fenstereinbau schon so weit wie möglich vorbereiten kann, so dass dann keine groben Abbrucharbeiten mehr anfallen, wenn das Fenster geliefert wird?

    Z.B. Mauerdurchbruch und Sturz schon jetzt machen und die Öffnung wieder verschließen und dämmen? Eine Idee war, den Durchbruch ganz vorsichtig von innen zu machen, so dass die vorhandene 5cm-Außendämmung stehen bliebe. Wenn das gelingen würde (was ich nicht glaube), wäre zumindest schon mal ein Schutz vor Regen vorhanden.

    Hattet ihr so ein Problem schonmal und Vorschläge, wie wir das angehen können?

    Oder besser bleiben lassen, weil die Gefahr zu groß ist, dass über den Winter Feuchtigkeit eindringt?
     
  2. #2 klappradl, 05.08.2021
    Zuletzt bearbeitet: 05.08.2021
    klappradl

    klappradl

    Dabei seit:
    10.02.2021
    Beiträge:
    468
    Zustimmungen:
    168
    Beruf:
    Dipl. Dingens
    Ort:
    Altbiersektor
    Dann macht das doch. Es ist jetzt kein Hexenwerk, z.B. mit OSB Platten und Dämmstoff und einer Rahmenkontruktion eine Maueroffnung zu verschließen. Kosten halt ein Bisschen was (Holz), macht aber nachher weniger Dreck, Wird wie nachher das Fenster eingebaut. Ein Problem ist natürlich die Befestigung und Abdichtung am Boden, wenn dann das Fenster eingebaut wird. Aber auch dafür gibt es Lösungen.
     
    StaebchenHochsprung gefällt das.
  3. #3 Fabian Weber, 05.08.2021
    Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    10.492
    Zustimmungen:
    3.560
    Einfach einen Dummy einbauen und vor allem im Bodenbereich schon das Dichtband auf den Boden kleben aber noch nicht auf den Rahmen.

    Was spricht dagegen den Estrich 5cm vor dem Fenster enden zu lassen?
     
    StaebchenHochsprung gefällt das.
  4. #4 StaebchenHochsprung, 05.08.2021
    StaebchenHochsprung

    StaebchenHochsprung

    Dabei seit:
    02.09.2020
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    4
    Danke für Eure Antworten! Das wäre meine nächste Frage gewesen: Reichen 5 cm Abstand mit dem Estrich? Die Außenwand ist 30 cm
    dick und das Fenster wird wohl 7-9 cm dick.

    Lässt man dann auf dem Betonboden eine Reihe Ziegel stehen (die dann unter dem Estrichniveau verschwinden wird), oder wird das Fenster besser direkt auf den Beton gestellt, mit entsprechend breitem Rahmen?

    Ganz doofe Frage: Welches Dichtband meinst du?
     
  5. #5 Fabian Weber, 05.08.2021
    Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    10.492
    Zustimmungen:
    3.560
    Da bleibt beim bodentiefen Fenster keine Steinreihe stehen.

    Habt Ihr keinen Architekten oder Bauleiter, der solche Punkte mit Euch klärt?

    Das Fenster muss von innen abgedichtet werden.

    Üblicherweise nimmt man hierzu ein Fensteranschlussband.
     
  6. #6 StaebchenHochsprung, 05.08.2021
    StaebchenHochsprung

    StaebchenHochsprung

    Dabei seit:
    02.09.2020
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    4
    Nein, einen Architekten oder Bauleiter haben wir nicht. Ich war eigentlich ursprünglich davon ausgegangen, dass der Fensterbauer mir das alles aus einer Hand anbieten kann, aber alle Fensterbauer, mit denen ich bisher Kontakt hatte, wollen, dass der Wanddurchbruch von mir organisiert wird. Und dann finde mal einen Bauunternehmer, der Zeit und Lust für so einen kleinen Fensterdurchbruch hat. Oder einen Statiker.
     
  7. #7 Fabian Weber, 05.08.2021
    Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    10.492
    Zustimmungen:
    3.560
    Ich mach Dir mal ne Zeichnung heute Abend...
     
    StaebchenHochsprung gefällt das.
  8. #8 Fabian Weber, 05.08.2021
    Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    10.492
    Zustimmungen:
    3.560
    Also beschäftige dich mal mit der Abdichtung von bodentiefen Fenstern, besonders wenn es Terrassentüren handelt. Dann müssen diese nämlich mit der Abdichtung des Sockels des Hauses verbunden werden.

    Innen wird meistens unten eine Rahmenverbreiterung am Fenster angebracht, die dann das Stück bis zur Rohdecke überbrückt. Diese wird oft mit Winkeln auf dem Boden verschraubt. Darüber kommt eine Abklebung als Dampfbremse.

    Das mal so ganz in Kürze, wenn Du schon weißt, welches Fenster Du möchtest, dann kannst Du ja mal eine ähnliche Skizze mit Deinen Maßen anfertigen.

    Auf YouTube gibt es übrigens ein super Tutorial von einem großen bekannten Baumarkt, wie man sowas auch selbst einbauen kann.

    Ist alles nicht so schwierig.
     
  9. #9 Fabian Weber, 05.08.2021
    Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    10.492
    Zustimmungen:
    3.560
    6953FB3D-4FBF-48B9-A397-3D5CA3C21266.jpeg Hier die Skizze.
     
    StaebchenHochsprung und Domski gefällt das.
  10. #10 StaebchenHochsprung, 08.08.2021
    StaebchenHochsprung

    StaebchenHochsprung

    Dabei seit:
    02.09.2020
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    4
    Vielen Dank für Deine Mühe! Ich komme gerade nicht dazu, werde es mir aber in den nächsten Tagen mal in Ruhe anschauen.
     
Thema:

Wanddurchbruch für späteren Einbau eines Fensters vorbereiten

Die Seite wird geladen...

Wanddurchbruch für späteren Einbau eines Fensters vorbereiten - Ähnliche Themen

  1. Wanddurchbruch möglich? (WS + DD, siehe Bild)

    Wanddurchbruch möglich? (WS + DD, siehe Bild): Hallo zusammen! ich habe gerade den Grundriss vom Haus meiner Eltern gesehen und frage mich, ob zwischen Küche und Wohnraum ein Wanddurchbruch...
  2. Estrich nach Wanddurchbruch gerissen und gibt nach. Klammern möglich?

    Estrich nach Wanddurchbruch gerissen und gibt nach. Klammern möglich?: Guten Abend, ich habe nach einem Wanddurchbruch die Mauersteine aus der Bodenöffnung bis zur Bodenplatte entfernt, den Boden danach wieder mit 2...
  3. Bodenausgleich nach Wanddurchbruch

    Bodenausgleich nach Wanddurchbruch: Moin Zusammen, Ich brauche mal Euren Rat zu folgender Situation: Wir haben in unserem Haus aus den 70ern zwei Wände bis zur Bodenplatte entfernt....
  4. Deckenlücke ausgleichen nach Wanddurchbruch

    Deckenlücke ausgleichen nach Wanddurchbruch: Mit welchem Material würdet ihr die Lücke in der Decke nach einem Wanddurchbruch auffüllen? Da die restliche Decke Gipskarton ist, würde ich als...
  5. Bodenausgleich nach Wanddurchbruch auf Holzbalkendecke

    Bodenausgleich nach Wanddurchbruch auf Holzbalkendecke: Hallo, ich habe eine nicht tragende Betonwand hälftig entfernt, welche einen Abstellraum von einem Zimmer trennte. Die Räume haben einen...