Wanddurchführung KWL

Diskutiere Wanddurchführung KWL im Lüftung Forum im Bereich Haustechnik; Hallo zusammen. Da ja mein Elektrothema (http://www.bauexpertenforum.de/showthread.php?67963-Fragen-zur-korrekten-Elektroinstallation/page5)...

  1. wadriller

    wadriller

    Dabei seit:
    4. Mai 2012
    Beiträge:
    728
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Anwendungsentwickler
    Ort:
    Beckingen
    Hallo zusammen.

    Da ja mein Elektrothema (http://www.bauexpertenforum.de/showthread.php?67963-Fragen-zur-korrekten-Elektroinstallation/page5) später irgendwie in Richtung Lüftung abgedriftet ist, mach ich hier jetzt mal ein passendes Thema auf ;-)

    Aktuell wird unsere Lüftung montiert. Jetzt stell ich mir die Frage, wie wird sowas normal luftdicht durch die Außenwand geführt.
    Wir haben ein Fertighaus in Holzständerbauweise.
    Der Monteur hat so eine Art Manschette dabei die rundum ca. 5cm Klebefolie hat.
    Reicht sowas normal aus ? Ich versuch die Tage mal noch Bilder zu machen.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. OldBo

    OldBo

    Dabei seit:
    14. Juli 2007
    Beiträge:
    3.521
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    SHK-Meister
    Ort:
    Garding auf Eiderstedt an der Westküste Schleswig-
    Benutzertitelzusatz:
    Ich hasse Werbungen, die ich nicht genehmigt habe
    Moin,

    auf dieser Seite müsste etwas zu finden sein.

    Gruß

    Bruno Bosy
     
  4. wadriller

    wadriller

    Dabei seit:
    4. Mai 2012
    Beiträge:
    728
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Anwendungsentwickler
    Ort:
    Beckingen
    Hi.
    Leider hat mir (bin Laie) die Seite nicht viel gebracht.
    Die Teile die verbaut werden sollen (hoffentlich werden die nächste Woche fertig) sehen so aus

    http://www.eisedicht.de/de/eisedicht-luftdichtungsmanschetten/121-rgd200-tyvek

    Ich frage mich halt nur wenn das Lüftungsrohr durch den schwarzen Kragen geschoben wird ob das dann schon luftdicht ist, oder ob die auf jeden Fall noch mit dem grünen Band abkleben müssen.

    Außerdem geht ja das Metallrohr (ich versuchs so gut zu erklären wie ich kann ;-) ) vom Gitter außen durch das WDVS, dann kommt Fermacell, 160er Steinwolle, Fermacell, Dampfbremse, GKP. Kann jetzt nicht außen am Metallrohr (Zuluft oder Abluft) innerhalb der Dämmung Kondenswasser entstehen oder kann da nichts passieren unter der Vorraussetzung das es innen luftdicht angeschlossen wurde ? Sorry, gerade da bin ich Laie und der Monteur sagt ja eh "Da kann nix passieren" ;-)
     
  5. wadriller

    wadriller

    Dabei seit:
    4. Mai 2012
    Beiträge:
    728
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Anwendungsentwickler
    Ort:
    Beckingen
    So, hier auch mal ein Bild von den Teilen die der Installateur dabei hatte

    DSCF5335.jpg

    Und auch noch ein Paar Bilder wie es aktuell im HWR aussieht.
    Ist der Platzbedarf "normal" ?

    DSCF5318.jpg

    DSCF5321.jpg

    Den "Schwenk" mussten wir leider in Kauf nehmen da sonst das Ständerwerk im Weg gewesen wäre.

    DSCF5341.jpg

    DSCF5343.jpg

    Ich hoffe das Urteil ist nicht ganz so vernichtend ;-)
     
  6. wadriller

    wadriller

    Dabei seit:
    4. Mai 2012
    Beiträge:
    728
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Anwendungsentwickler
    Ort:
    Beckingen
    Keiner eine Meinung dazu ?

    Oder fehlen evtl. noch Infos. Gerade bei der Wanddurchführung (und ob da nicht Kondenswasser vom Rohr in die Dämmung kommen kann) würde mich die Meinung der Profis interessieren.
     
  7. mweb

    mweb

    Dabei seit:
    18. Mai 2010
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Konstrukteur
    Ort:
    Saarpfalz
    Hi,
    normalerweise sollte die Lüftungsgitterblende doch sowieso an der Wand bündig anliegen, allein schon deshalb dass sich dort kein Getier tümmeln kann. Also Dämmung bis zum Rohrmantel wieder verschließen (beiputzen, wie auch immer).
    Wenn dann müßtes Du dir eher gedanken machen wenn Du die Frischluftleitung innerhalb der beheizten Hülle ungedämmt lassen würdest. Ist aber offensichtlich gemäß den Bildern nicht so.
    Was mich wundert ist das auf den neuen Bildern immer noch kein DN150 Anschluss an dem 5er Sammler ist?

    Die Klebemanschette ist mehr als ich bei mir geplant habe :respekt. Zusätzliche Verklebung muss nicht sein.
    Bei mir kommt nur Das Klebeband für DB zum Einsatz. Allerdings ist bei mir die Durchführung im nicht bewohnten und somit nicht mit GK Verkleiteten Bereich, also jederzeit kontrollierbar.

    Gruß
    Markus
     
  8. wadriller

    wadriller

    Dabei seit:
    4. Mai 2012
    Beiträge:
    728
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Anwendungsentwickler
    Ort:
    Beckingen
    So hab ich auch verstanden das die das tun, also du meinst auch außen damit, oder ?

    Was meinst du mit Dämmung wieder verschließen ?

    Wenn ich das richtig sehe ist das schwarze ja Dämmung.
    Wie gesagt, meine "Angst" ist ja eher folgendes:
    Außen am Gitter kommt im Winter kalte Luft an. Diese wird ja angesaugt. Wandert durch die Wand und wird da ja immer wärmer.
    Jetzt stelle ich mir vor das dann an irgendeinem Punkt in der Wand an der Außenhülle des Rohr Kondensat entsteht.
    Hoffentlich versteht man was ich meine ;-)
    Aber so wie ich dich jetzt verstehe ist die Angst da unbegründet ?


    OK. Das Bild ist unglücklich gewählt. Der silberne Schlauch vom Lüftungsgerät ist lang genug und muss nicht verlängert werden.
    Der liegt aktuell noch auf dem Gerät rum.

    DSCF5342.jpg


    OK. Wenn die Manschette ausreicht bin ich mal beruhigt.

    Wie gesagt. Der Platzbedarf ist schon Hammer.

    Danke und Gruß
    Michael
     
  9. Janeway

    Janeway

    Dabei seit:
    27. Oktober 2011
    Beiträge:
    235
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Entwickler
    Ort:
    Hohenems
    Kondensat außen am Rohr kann nur entstehen, wenn warme Luft durch Fehlstellen bei der Anbindung zur Dampfbremse nach außen gelangt. Da die äußere Luft nach innen erwärmt wird, sinkt automatisch die relative Luftfeuchtigkeit und kein Kondensat fällt an. Das hängt damit zusammmen, dass kalte Luft weniger Feuchtigkeit tragen kann. D.h., 2° mit 90% relative Luftfeuchtigkeit "trägt" wesentlich weniger Feuchtigkeit als 20° mit 50% relative Luftfeuchtigkeit. Was ich vermisse sind die Schalldämpfer, oder sind das die silbrigen Dinger?

    Janeway
     
  10. wadriller

    wadriller

    Dabei seit:
    4. Mai 2012
    Beiträge:
    728
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Anwendungsentwickler
    Ort:
    Beckingen
    Danke dir.
    So wie ich das verstanden habe sind das die silbernen Teile
     
  11. mweb

    mweb

    Dabei seit:
    18. Mai 2010
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Konstrukteur
    Ort:
    Saarpfalz
    Mit Dämmung schließen meine ich das es ja passieren kann das bei der Durchführung der Lüftungsrohre die Dämmung größer freigeschnitten wird als der eigentliche Rohrdurchmesser. Dadurch entstehende Spalte sollte man "schließen".

    Die schwarzen Frischluft/Fortluftrohe sollten die System EPP rohre (Isorohr) sein. Sieht von nahem aus wie "schwarzer Styropor"

    Zum Thema Kondensat hat Janeway ja schon geantwortet.

    Zum Thema Schalldämpfer: Ja das "silberne etwas" sind die Schalldämpfer von Zu- und Abluft.

    Gruß
    Markus
     
  12. wadriller

    wadriller

    Dabei seit:
    4. Mai 2012
    Beiträge:
    728
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Anwendungsentwickler
    Ort:
    Beckingen
    OK. Danke dir. Das mit der Dämmung werde ich nochmal ansprechen
     
  13. wadriller

    wadriller

    Dabei seit:
    4. Mai 2012
    Beiträge:
    728
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Anwendungsentwickler
    Ort:
    Beckingen
    So, heute war kurzfristig der Heizungsbauer im Haus.
    Als wir kamen war leider die Wand schon wieder zu.
    Ob die Dämmung beigearbeitet wurde kann ich daher nicht sagen.
    Jetzt ist auch die Abluft angeschlossen ;-)

    DSCF5353.jpg DSCF5354.jpg DSCF5355.jpg
     
  14. mweb

    mweb

    Dabei seit:
    18. Mai 2010
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Konstrukteur
    Ort:
    Saarpfalz
  15. wadriller

    wadriller

    Dabei seit:
    4. Mai 2012
    Beiträge:
    728
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Anwendungsentwickler
    Ort:
    Beckingen
    Meinst du den Deckel der mit dem Silbernen Band befestigt war ?
     
  16. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. mweb

    mweb

    Dabei seit:
    18. Mai 2010
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Konstrukteur
    Ort:
    Saarpfalz
    Nee, ich meine den weißen Deckel mit sternförmigen Gitter und schwarzen Filter, also die Absaugung von diesem Raum (ca. 25cm neben dem Deckel mit dem silbernen Band).

    gruß
    Markus
     
  18. wadriller

    wadriller

    Dabei seit:
    4. Mai 2012
    Beiträge:
    728
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Anwendungsentwickler
    Ort:
    Beckingen
    Ah jetzt ja.
     
Thema: Wanddurchführung KWL
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. kwl wanddurchführung

    ,
  2. wanddurchführung holzständerbauweise

    ,
  3. mauerdurchführung verschliessen

Die Seite wird geladen...

Wanddurchführung KWL - Ähnliche Themen

  1. Luftauslässe in Decken- oder Bodennähe bei KWL / Luftheizung

    Luftauslässe in Decken- oder Bodennähe bei KWL / Luftheizung: Vorgesehen ist eine KWL mit WRG und Luft(vor)heizung. Die zugeführte Luft ist also wärmer als die Raumluft. Sollten zwecks idealem Luftaustausch...
  2. KWL Entscheidung - Luftbedarf

    KWL Entscheidung - Luftbedarf: Sagt mir mal bitte, ob die folgende Milchmädchenrechnung total an der Realität vorbeigeht und wenn ja, wo meine Denkfehler liegen. Unser Haus...
  3. KWL Fort-/Zuluft Außen Laut

    KWL Fort-/Zuluft Außen Laut: [ATTACH] Hallo zusammen, Habe meine KWL NED Air 400 PHZ montiert und im Dachgeschoss platziert. Habe das Fortluft und Zuluftrohr nach außen ohne...
  4. Zentrale KWL

    Zentrale KWL: Angeboten wurde mir eine dezentrale KWL, eine zentrale wird vom Installateur gar nicht erst in Betracht gezogen. Habe den Installateur daraufhin...
  5. Wanddurchführung der Gasleitung mit Schutzrohr?

    Wanddurchführung der Gasleitung mit Schutzrohr?: Muss die Wanddurchführung der Gasleitung mit Schutzrohr ausgeführt werden und müssen die Rohrschellen von Gasleitungen mit Metalldübeln befestigt...