Wandschlitze in Hohlblockwänden

Diskutiere Wandschlitze in Hohlblockwänden im Mauerwerk Forum im Bereich Neubau; Hallo zusammen, ich bin gerade dabei bei unserem Neubau die Elektroinstallation auszuführen und bin mir etwas unsicher was das nachträgliche...

  1. #1 heinemma, 16.09.2019
    heinemma

    heinemma

    Dabei seit:
    05.08.2019
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    ich bin gerade dabei bei unserem Neubau die Elektroinstallation auszuführen und bin mir etwas unsicher was das nachträgliche einbringen von Wandschlitzen in Tragwände angeht.

    Laut Norm sind für 24er Wände ohne rechnerischen Nachweis Wandschlitze von horizontal 25mm Tiefe und vertikal 30mm Tiefe zulässig. Wenn ich jedoch mit der Mauernutfräse eine Tiefe von 25mm einstelle brechen mir beim Herausstemmen die Steine immer gleich vollständig bis zur ersten Kammer durch. Ich habe dann eine Schlitztiefe von 60mm. Wanddicke bis zur ersten Kammer beträgt 30mm. Ist das ein Problem oder kann ich guten Gewissens weiter machen?
     
  2. #2 petra345, 16.09.2019
    Zuletzt bearbeitet: 16.09.2019
    petra345

    petra345

    Dabei seit:
    17.02.2017
    Beiträge:
    2.102
    Zustimmungen:
    173
    Beruf:
    Ing. plus B. Eng.
    Ort:
    Groß-Gerau
    Benutzertitelzusatz:
    Ing.(grad.) plus B. Eng.
    Bei einem horizontalen Schlitz fände ich eine solche "Schlitztiefe" unmöglich. Das geht einfach nicht.
    Bei einem senkrechten Schlitz würde ich mir die Statik anschauen. Wie hoch ist die zulässige und die tatsächliche Spannung in diesem Mauerstück?

    Es ist nicht verboten, die Kammern in der Mitte mit einem Bohrer waagrecht zu durchbohren und ein Rohr einzulegen. Wenn der Bohrer 50 cm lang ist, kann man von beiden Seiten einen Meter überbrücken. Es gibt auch längere Bohrer und man könnte sich auch einen selbst herstellen und mit niedriger Drehzahl die Mauer in der Mitte durchbohren.

    Müssen denn wirklich Schlitze erstellt werden. Stegleitung ist nicht verboten, außer im Badbereich, und geht ohne Schlitze. Jeder Bohrer bohrt eine NYM genauso gut wie NYIF. Dann ist so oder so die Leitung hinüber.

    Leider ist NYIF heute von miserabler Qualität und zerbröselt nach einem Jahr Lagerung. Aber im Putz spielt das keine Rolle.

    Man braucht doch nur für Datenleitungen Rohre und Schlitze.
     
Thema:

Wandschlitze in Hohlblockwänden

Die Seite wird geladen...

Wandschlitze in Hohlblockwänden - Ähnliche Themen

  1. T9 36,5: Elektro-Installation mit Wandschlitz, über Decke oder Rohfußboden

    T9 36,5: Elektro-Installation mit Wandschlitz, über Decke oder Rohfußboden: Hallo, ich zerbreche mir den Kopf darüber welche Leitungsverlegung für mich am besten ist. Im OG sollen an einer 36,5er T9 (ungefüllt)...
  2. das passiert wenn sich Haus und Garage eine 30er Hohlblockwand teilen.

    das passiert wenn sich Haus und Garage eine 30er Hohlblockwand teilen.: Bj: 1978, lt. "Fachfirma" ist der Riss durch eine undichte Stelle des Garagendachs entstanden. Diese hat die Hausvorbesitzerin für teuer Geld dann...
  3. Horizontale Wandschlitze - zulässig

    Horizontale Wandschlitze - zulässig: Unser Elektriker hat in unserem EFH Leitungen auf dem Rohboden unter den (nicht tragenden) Wänden mit horizontalen Schlitzen gestemmt von einem...
  4. Wandschlitze schließen

    Wandschlitze schließen: Hallo, ich werde nächste Woche in unserem Neubau die Wandschlitze ausmauern und verschließen. Wir haben dabei auch einen großen Schlitz, in dem...
  5. Wandschlitze für Heizkörperanschlüsse

    Wandschlitze für Heizkörperanschlüsse: Hallo, Rohbau (mit T9) ist nun soweit fertig. Jetzt gehts an die Installation. Sollen die Anschlußleitungen für die Heizkörper (Anschluß...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden