Wandstärke + Dämmung?

Diskutiere Wandstärke + Dämmung? im Trockenbau Forum im Bereich Neubau; Guten Abend Ist es möglich bei einer Trockenbauwand durch einen bestimmten Aufbau ,einer bestimmten Wandstärke die Dampfbremse wegfallen zu...

  1. #1 Heyho85, 01.03.2017
    Heyho85

    Heyho85

    Dabei seit:
    07.02.2017
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Heizung und Lüftungsbauer
    Ort:
    Hildesheim
    Guten Abend
    Ist es möglich bei einer Trockenbauwand durch einen bestimmten Aufbau ,einer bestimmten Wandstärke die Dampfbremse wegfallen zu lassen?
    Ein Raum wird normal beheizt sprich 21 Grad und der Raum auf der anderen Seite wird nur leicht beheizt das nichts einfriert so zwischen 10 bis 15 Grad.
    Gibt es da eine Möglichkeit?
    Vielen Dank
     
  2. Anzeige

    Ich kann dir diesen Ratgeber empfehlen. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 simon84, 01.03.2017
    simon84

    simon84

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    3.308
    Zustimmungen:
    273
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Da wird vermutlich überhaupt keine Dampfbremse notwendig sein

    Aber beschreib mal den Aufbau genauer mit Materialien, Schichtstärken usw

    Im Zweifelsfall kannst du unter u-wert.net simulieren
     
  4. #3 Heyho85, 02.03.2017
    Heyho85

    Heyho85

    Dabei seit:
    07.02.2017
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Heizung und Lüftungsbauer
    Ort:
    Hildesheim
    Der Aufbau sieht wie folgt aus:
    12,5mm Rigipsplatte; Lattung 40mm plus 40mm Dämmung; Rigipsplatte 12,5mm; Ständer Werk 100mm plus 100er Dämmung und zweimal Rigipsplatte 12,5mm
    Das wäre der geplante Aufbau.
     
  5. #4 bauspezi 45, 02.03.2017
    bauspezi 45

    bauspezi 45

    Dabei seit:
    20.02.2017
    Beiträge:
    1.081
    Zustimmungen:
    85
    Beruf:
    Meister der Steinkunst
    Ort:
    solingen wald
    Benutzertitelzusatz:
    Maurermeister
    reicht alles soweit, keine Dampfbremse nötig
    Doppelbeplankung ist Ansichtssache, einmal reicht auch.
     
  6. #5 Gast943916, 02.03.2017
    Gast943916

    Gast943916 Gast

    abhängig davon, wofür die Wand gebaut wird...
    ich versteh den Sinn des Aufbaus sowieso nicht
     
  7. #6 bauspezi 45, 02.03.2017
    bauspezi 45

    bauspezi 45

    Dabei seit:
    20.02.2017
    Beiträge:
    1.081
    Zustimmungen:
    85
    Beruf:
    Meister der Steinkunst
    Ort:
    solingen wald
    Benutzertitelzusatz:
    Maurermeister
    kann doch so einfach sein....
    Snap_2017.03.02_10h23m40s_001.jpg
     
  8. #7 Manufact, 02.03.2017
    Manufact

    Manufact

    Dabei seit:
    21.11.2016
    Beiträge:
    1.233
    Zustimmungen:
    104
    Beruf:
    Bautenschutz
    Ort:
    Fürth
    Benutzertitelzusatz:
    Bautenschutz / Schimmelsanierung
    Nicht richtig lesen kann soo einfach sein ...

    Dein Bild stimmt nicht mit den Angaben des TE überein, ist aber sicherlich die übliche Ausführung.

    Frage ist also: Warum macht der TE solch eine umständliche Konstruktion.
     
  9. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8 simon84, 02.03.2017
    simon84

    simon84

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    3.308
    Zustimmungen:
    273
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Vielleicht irgend ein größeres Rohr dazwischen so dass er die Ständer zerschnippeln muss ? Da wäre aber auch 2x CW50 und das Rohr in der Mitte zwischen den Ständern durch besser
     
  11. #9 Heyho85, 02.03.2017
    Heyho85

    Heyho85

    Dabei seit:
    07.02.2017
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Heizung und Lüftungsbauer
    Ort:
    Hildesheim
    Ist der Schallschutz sowie die Dämmung bei dem Aufbau nicht effektiver?
    Da die beiden Räume temperaturtechnisch um ca 8 bis 10 Grad auseinanderliegen wäre die zusätzliche Dämmschicht doch sinnvoll oder nicht?
     
Thema:

Wandstärke + Dämmung?

Die Seite wird geladen...

Wandstärke + Dämmung? - Ähnliche Themen

  1. Dämmung in Garagenboden erforderlich?

    Dämmung in Garagenboden erforderlich?: Hallo liebes Forum, ich weiß zwar nicht, ob es der richtige Unterpunkt ist, aber ich brauche mal eure Hilfe zu folgendem Problem. In einem Haus...
  2. Dämmung der Dachschrägen - Rigips-Schalung mit EPS auffüllen?

    Dämmung der Dachschrägen - Rigips-Schalung mit EPS auffüllen?: Hallo, wir sanieren derzeit ein EFH aus dem Jahr 1960. Im OG haben wir die Sparren mit Expandern nach innen aufgedoppelt, 35 mm...
  3. Dämmung oberste Geschossdecke

    Dämmung oberste Geschossdecke: Hallo Leute, wir planen einen Neubau und die Dämmung der obersten Geschossdecke sieht folgendermaßen aus: - Gipskartonfeuerschutzplatte 12,5mm -...
  4. Wandstärke Gartenhaus - Tragfähigkeit berechnen

    Wandstärke Gartenhaus - Tragfähigkeit berechnen: Hallo, ich plane den Bau eines Gartenhauses mit etwa 3x 4m Grundfläche. Wegen der einfachen Verarbeitung würde ich Porenbeton bevorzugen -...
  5. feuchte Dämmung

    feuchte Dämmung: Hallo zusammen, wir haben mit Schrecken diese Woche festgestellt, dass unsere Dämmung feucht ist. GU hat dann testweise 4 Spanplatten auf dem...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden