Wann bezahlen?

Diskutiere Wann bezahlen? im Baufinanzierung Forum im Bereich Rund um den Bau; Hallo stehe jetzt kurz vor dem Grundstückskauf und habe dazu eine Frage. Wann bezahle ich in der Regel das Grundstück? Mir wurde es so gesagt das...

  1. #1 autothomas222, 23. Februar 2012
    autothomas222

    autothomas222

    Dabei seit:
    13. November 2011
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Aufbereitungstechniker
    Ort:
    Wohnung
    Hallo stehe jetzt kurz vor dem Grundstückskauf und habe dazu eine Frage.
    Wann bezahle ich in der Regel das Grundstück? Mir wurde es so gesagt das ich erst einen Termin beim Notar machen muss und nachdem das ganze Notariell über den Tisch ist bekomme ich ca. 1-2 Wochen später die Aufforderung zum bezahlen ist das so richtig? geht mir ja nur darum da ich da Geld angelegt habe und da auch 2 oder 3 Tage brauch bis ich es habe und um da unnötige Wartezeiten zu verhindern, könnte ich ja das Geld jetzt anforden oder noch 3 Wochen warten das es noch etwas mehr wird :-)
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. SmartHome

    SmartHome

    Dabei seit:
    18. November 2011
    Beiträge:
    176
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    ENAE, WirtschIng
    Ort:
    Kreis München
    ...die Zahlungsmodalitäten werden im Notarvertrag geregelt!
     
  4. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Vereinfacht gesagt JA. Wie lange das dauert, das kann Dir der Notar zumindest in etwa sagen. Ich kenne eher Zeiten von 4-6 Wochen ab Beurkundung des Kaufvertrags.

    Neben dem Kaufpreis bekommst Du natürlich noch weitere Rechnungen, Grunderwerbsteuer, Grundbucheintragungen usw. Diese Beträge fallen nach dem Notartermin an, bevor Du den Kaufpreis bezahlen musst.

    Gruß
    Ralf
     
  5. #4 autothomas222, 23. Februar 2012
    autothomas222

    autothomas222

    Dabei seit:
    13. November 2011
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Aufbereitungstechniker
    Ort:
    Wohnung
    ja die weiteren rechnungen sind ja auch kein Problem geht nur um das Geld fürs Grundstück nicht das ich zum notar gehe und einen tag später muss ich dann das geld bezahlen das wäre blöd denn dann würde ich jetzt schon das geld mir zukommen lassen fürs grundstück ok danke für eure Antworten
     
  6. #5 Bankkaufmann, 23. Februar 2012
    Bankkaufmann

    Bankkaufmann

    Dabei seit:
    25. September 2011
    Beiträge:
    171
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bankkaufmann/Baufinanzierungsvermittler
    Ort:
    71732 Tamm
    Benutzertitelzusatz:
    Bankkaufmann seit 1991
    Eine notarielle Beurkundung wird Dir schriftlich gezeigt. Ferner wird Sie Dir vorgelesen.
    Dort steht wann der Geldfluss stattfindet.
    In der Regel geht der Geldfluss 1 Tag später gar nicht, wegen:
    - gesetzliches Vorkaufsrecht Stadt prüfen
    - Unbedenklichkeitsbescheinigung.....
    Der Termin wo im Kaufvertrag steht ist bindend.
     
  7. #6 Schnurzel1004, 23. Februar 2012
    Schnurzel1004

    Schnurzel1004

    Dabei seit:
    26. März 2011
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellte
    Ort:
    Sachsen
    Die Mühlen malen relativ langsam...nur mal unser Beispiel.
    ---Notartermin 18.11.
    ---Beurkundung und Rechnung Notar 25.11. ( Zahlungsziel 09.12.)
    ---Rechnung Auflassungsvormerkung 14.12. (Zahlungsziel 14 Tage)
    ---Schreiben vom Notar, dass alle Fälligkeitsvoraussetzungen gegeben sind (Eintragung Auflassungsvormerkung; Erklärung der Gebietskörperschaft, dass von dieser kein Vorkaufsrecht ausgeübt wird oder nicht besteht; Vorliegen der Genehmigung nach der Grundstücksverkehrsordung; Sicherung der Lastenfreistellung (in unserem Fall war eine Grundschuld auf dem Grundstück))
    und somit der Kaufpreis überwiesen werden kann (Zahlungsziel 14 Tage)
    --- Rechnung Erteilung Grundstücksverkehrsgenehmigung 04.01. (Zahlungsziel 01.02.)
    --- Bescheid Grunderwerbsteuer 06.01. (Zahlungsziel 09.02.)

    ... also wahrscheinlich musst Du Dir auch keinen Stress machen:e_smiley_brille02:
     
  8. SmartHome

    SmartHome

    Dabei seit:
    18. November 2011
    Beiträge:
    176
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    ENAE, WirtschIng
    Ort:
    Kreis München
    Normaler Weise lässt man sich den Notarvertrag in der Entwurfsfassung vorab zur Durchsicht geben. Wie bereits erwähnt, sind die Zahlungsmodalitäten darin verankert. Ausserdem kannst Du vorab so den Vertrag prüfen (lassen) und ggf. weiche Faktoren verhandeln.
     
  9. biologist

    biologist

    Dabei seit:
    16. Oktober 2010
    Beiträge:
    337
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Doktorand
    Ort:
    Riedstadt
    Seit wann malen Mühlen? :mega_lol:
    Zum Thema: wir hatten am 18.1 Beurkundung letzten Jahres und waren erst Ende April im Grundbuch eingetragen. Und dabei haben wir selbst den Prozess nie durch Wartezeiten verlangsamt.

    @Bankkaufmann: Die Unbedenklichkeitsbescheinigung gibts erst, wenn Kaufpreis und Grunderwerbssteuer bezahlt sind. Ums kurz zu machen: da ist die Sache schon gegessen!
     
  10. Schwarz

    Schwarz

    Dabei seit:
    22. April 2009
    Beiträge:
    677
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hessen
    da wir momentan auch kaufen oder gekauft haben oder wie auch immer, kann ich auch mal aus erster hand die zeiten von mindestens 4 - 6 wochen bestätigen.

    manches braucht etwas länger, z.b. stadt mit vorkaufsrecht, anderes geht es schneller (z.b. bescheid grundsteuer finanzamt).

    aktuell haben wir jetzt woche nr. 5 seit notartermin herum und peilen woche 6 an. davor hatten wir noch 10 tage laufzeit bis zur beurkundung.

    viel erfolg.

    gruß schwarz
     
  11. Behauserin

    Behauserin

    Dabei seit:
    4. Dezember 2009
    Beiträge:
    141
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Betriebswirt
    Ort:
    BaWü
    Kaufst Du von der Stadt oder von Privat?

    Wir haben ein städtisches Grundstück gekauft und mussten vorher die Rechnung bezahlen, um überhaupt einen Notartermin zur Beurkundung zu bekommen.

    Falls Du auch direkt von der Stadt kaufst: Frage doch einfach bei der Stadt nach, die geben einem sowieso vor, wie´s zu laufen hat.
     
  12. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. #11 Schnurzel1004, 24. Februar 2012
    Schnurzel1004

    Schnurzel1004

    Dabei seit:
    26. März 2011
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellte
    Ort:
    Sachsen
    ....Korinthenkackerei:mega_lol:... meine Tastatur hat das H gefressen *schäm*:mega_lol:
    Der Satz "...am 18.1 Beurkundung letzten Jahres..." ist grammatisch aber auch nicht ganz astrein. Sooo, quitt ;):?

    PS für den TE: Wir sind auch noch nicht im Grundbuch eingetragen, haben aber schon mal den Grundsteuerbescheid erhalten:28:.
     
  14. #12 autothomas222, 24. Februar 2012
    autothomas222

    autothomas222

    Dabei seit:
    13. November 2011
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Aufbereitungstechniker
    Ort:
    Wohnung
    Grundstück ist von der Wohnungsbaugenossenschaft und ich weis das wir erst zum Notar müssen und dann das Geld bezahlen müssen danke für eure Antworten mfg
     
Thema: Wann bezahlen?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. zahlungsfristen bei grundstückskauf

    ,
  2. wann muss man das grundstück bezahlen

    ,
  3. wann muss ich grundstück bezahlen

Die Seite wird geladen...

Wann bezahlen? - Ähnliche Themen

  1. Bodenplatte der weißen Wanne beschädigt und undicht

    Bodenplatte der weißen Wanne beschädigt und undicht: Hallo, Ich bin neu hier und völligst verzweifelt. Ich habe folgendes Problem: In unserem Haus wurde im Keller nachträglich eine Hebeanlage...
  2. Auslegung Weisse Wanne

    Auslegung Weisse Wanne: Hallo Bauexperten, folgender Sachverhalt: - Grundwasserstand aktuell: 1,3m unter GOK - Höchststand gemäß Gutachten: 0,3m unter GOK, Recherche...
  3. Weiße Wanne, Anbringung Schwerlastdübel außen

    Weiße Wanne, Anbringung Schwerlastdübel außen: Hallo Zusammen, Ich bin neu hier im Forum, bin jedoch seit einiger Zeit interessiert, stiller Mitleser. Wir bauen derzeit ein EFH, weiches sich...
  4. Statt Weißer Wanne "nur" Drainage?

    Statt Weißer Wanne "nur" Drainage?: Hallo Zusammen, bin neu hier registriert, aber lese schon seit zwei Jahren hier immer wieder mal mit. Jetzt ist mir meine Schwester mit dem...
  5. Dachausbau in Baden-Württemberg - Seit wann ohne Genehmigung möglich?

    Dachausbau in Baden-Württemberg - Seit wann ohne Genehmigung möglich?: Hallo, bei mir geht es um die Dachumdeckung, was ich in einem anderen Unterforum schon geklärt habe. Bekannt ist mir bereits, dass ich das Dach...