Warmwasserspeicher auf Dachboden und die Statik

Diskutiere Warmwasserspeicher auf Dachboden und die Statik im Heizung 1 Forum im Bereich Haustechnik; Muss eigentlich ein 400-Liter-Speicher auf dem Dachboden bei der Statik extra berücksichtigt werden oder ist er bei einer Verkehrslast von 1 kN/m²...

  1. mastehr

    mastehr

    Dabei seit:
    30. Dezember 2010
    Beiträge:
    3.936
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Software-Entwickler
    Ort:
    Niedersachsen
    Muss eigentlich ein 400-Liter-Speicher auf dem Dachboden bei der Statik extra berücksichtigt werden oder ist er bei einer Verkehrslast von 1 kN/m² quasi schon mit drin?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Überlege mal, 400 Liter Wasser + Stahleimer, da bist Du ruckzuck bei 500kg, und das auf einer Fläche die < 1m2 beträgt.

    Gruß
    Ralf
     
  4. mastehr

    mastehr

    Dabei seit:
    30. Dezember 2010
    Beiträge:
    3.936
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Software-Entwickler
    Ort:
    Niedersachsen
    Genau diese Überlegung habe ich angestellt. Daraus resultiert das obige Posting.

    Mir ist halt unbekannt, auf welche Fläche sich die 1 kN/m² tatsächlich bezieht. Wenn ich 5 m² für den Speicher reserviere, würde es passen. Im umgekehrten Fall bricht die Decke aber auch nicht zusammen, wenn ich 100 cm² mal mit 20 kg belaste.
     
  5. robert0204

    robert0204

    Dabei seit:
    13. August 2010
    Beiträge:
    145
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Heizungsbauer
    Ort:
    Weimar
    Stati ist das Eine aber hast Du Dir schon einmal überlegt, was ist, wenn der Speicher in 10-15 Jahren einmal undicht werden würde?
    Auffangwanne darunter eingeplant? bekommt man den Speicher dann noch ausgetauscht?
     
  6. mastehr

    mastehr

    Dabei seit:
    30. Dezember 2010
    Beiträge:
    3.936
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Software-Entwickler
    Ort:
    Niedersachsen
    Eine Auffangwanne darunter ist geplant. Ein späterer Austausch wird zwar etwas Schweiß kosten, sollte aber machbar sein.
     
  7. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Wie stellst Du Dir einen 400l-Speicher mit 5m² Aufstandsfläche vor...?
     
  8. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Warmwasserspeicher auf Dachboden und die Statik

Die Seite wird geladen...

Warmwasserspeicher auf Dachboden und die Statik - Ähnliche Themen

  1. Balkonterrasse ohne Statik?

    Balkonterrasse ohne Statik?: Hallo, ich habe eine alte Überdachung abgerissen und stattdessen von einem ortsansässigen Schlosser eine Balkonterasse in metallkonstruktion...
  2. Aufbau Zwischendecke (EG/OG)

    Aufbau Zwischendecke (EG/OG): Hallo zusammen, wir planen aktuell gerade den Ausbau unseres Dachbodens. Es werden zwei Kinderzimmer, ein Schlafzimmer und ein Bad mit WC im...
  3. Bewehrung Garagensturz...kann mal ein Statiker schauen

    Bewehrung Garagensturz...kann mal ein Statiker schauen: Hallo zusammen, auch auf die Gefahr hin jetzt zerissen zu werden...kann das sein, 4 x 10mm Eisen bei 4.75m Spannweite, Sturz 24x25 Gruss Alex...
  4. Estrich notwendig? nicht ausgebauter, aber gedämmter Dachboden

    Estrich notwendig? nicht ausgebauter, aber gedämmter Dachboden: Hallo Community, wir sind gerade dabei mit einem Bauträger eine DHH zu planen und ich bräuchte bei einer Frage einen Rat. Es geht um den...
  5. Balkon Kragplatte abschneiden Statikproblem?

    Balkon Kragplatte abschneiden Statikproblem?: Hallo, bin neu hier, hoffentlich ist die Rubrik richtig. Es geht um einen Bakon mit betonierter Bodenplatte (vor Ort gegossen, an de Unterseite...