was braucht Eure Luft-Wasser - Wärmepumpe

Diskutiere was braucht Eure Luft-Wasser - Wärmepumpe im Regenerative Energien Forum im Bereich Haustechnik; Hallo Luft-Wasser-Wärmepumpenbesitzer, um einen 300l-Speicher von 17 auf 50 °C hochzuheizen - wie viel Strom braucht Eure Wärmepumpe dazu? Wie...

  1. Hugole

    Hugole

    Dabei seit:
    5. Januar 2008
    Beiträge:
    207
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Mechaniker
    Ort:
    Aalen
    Hallo Luft-Wasser-Wärmepumpenbesitzer,

    um einen 300l-Speicher von 17 auf 50 °C hochzuheizen - wie viel Strom braucht Eure Wärmepumpe dazu? Wie lange braucht sie? Bei wieviel kW WP-Leistung?

    Grüße Hugole
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. coroner

    coroner

    Dabei seit:
    17. Dezember 2009
    Beiträge:
    1.908
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT Consultant
    Ort:
    Ulm/Deutschland
    Benutzertitelzusatz:
    Baulaie
    Die theroteische Berechnung hilft dir nichts?

    Ich glaube die wenigsten haben gerade einen 300L Speicher bei
    17Grad herumstehen um das mal eben -dir zum Gefallen- auszuprobieren.

    Wie lange braucht denn deine... ? (Wenn du schon so fragst)
    Es ist einfach zu beantworten ob da was nicht stimmt
     
  4. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Könntest Du uns auch den Hintergrund Deiner Frage(n) mitteilen?

    Nebenbei bemerkt, bei einer WP spielt auch die Quellentemperatur eine Rolle, gerade bei einer LWP.

    Gruß
    Ralf
     
  5. roro

    roro

    Dabei seit:
    7. Dezember 2010
    Beiträge:
    307
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    GF
    Ort:
    Weiz
    Was sollte Sie brauchen

    300*33*4180/3600/1000=11,5 kWh an Wärme

    Bei einer COP von 3 wären das 3,83 kWh an Strom.


    Wie lange sollte sie brauchen

    11,5 kWh / Leistung WP [kW] = Dauer [h]

    Alles Theorie, da es von vielen Faktoren abhängt (Durchmischung, Verluste, ...)
     
  6. Hugole

    Hugole

    Dabei seit:
    5. Januar 2008
    Beiträge:
    207
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Mechaniker
    Ort:
    Aalen
    Danke erstmal für die Antworten.

    Wir sind erst kürzlich richtig eingezogen. Und haben natürlich jetzt erst Warmwasser gestartet.

    Das hat ganze acht Stunden gedauert und über 20 kW gebraucht, um die 33° C (von 17 auf 50°C) hochzuheizen. Uns kams lange und viel vor. Außentemperatur: über 20°C.

    Die Anlage hat 8 kW. Außengerät: Zubadan von Mitshubishi.
     
  7. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Vermutlich meinst Du kWh. Abgelesen am Stromzähler?

    20kWh elektrisch für die paar Liter wäre schon heftig. 8kW * 8Stunden, das wären 64kWh thermisch. Würde zu den 20kWh elektrisch passen. COP ist zwar nicht berauschend, aber bei 50°C.....

    Aber was um alles in der Welt wurde mit den 64kWh thermisch veranstaltet? Entweder wurde während der WW-Erzeugung ständig Wasser gezapft, oder nebenbei noch das Haus beheizt.

    Gruß
    Ralf
     
  8. coroner

    coroner

    Dabei seit:
    17. Dezember 2009
    Beiträge:
    1.908
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT Consultant
    Ort:
    Ulm/Deutschland
    Benutzertitelzusatz:
    Baulaie
    Sicher, dass das die WP war, die euren Speicher aufgeheizt hat?
    In 8h 20kwh... das ist ne leistungsseitige Größenordnung die mich an
    was anderes erinnert. ;)
     
  9. Hugole

    Hugole

    Dabei seit:
    5. Januar 2008
    Beiträge:
    207
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Mechaniker
    Ort:
    Aalen
    .. für uns ist das ganze Neuland .. drum haben wir hier gefragt.

    Unseren Heizi haben wir schon informiert. Da müssen sicher noch einige Parameter geändert werden.
     
  10. papeFT

    papeFT

    Dabei seit:
    31. August 2010
    Beiträge:
    486
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Rentner
    Ort:
    Fuldatal
    Benutzertitelzusatz:
    THZ 403 SOL - Nutzer
    Wenn es Dir hilft von anderen WP-Nutzern Einzelheiten zu erfahren, dann schau mal unter: http://www.haustechnikdialog.de/Forum/t/124363/Euer-Tagesverbrauch-LWZ-Sol-403-?page=14
    Das ist zwar auf ein konkretes Modell bezogen, sicher gibt es auch zu eurem Modell einen Faden.
    Wichtig ist die tägliche Kontrolle aller Verbrauchsparameter mit Dokumentation und dabei auch festhalten, was man wie eingestellt bzw. verändert hat.
    Damit lässt sich dann ein Vergleich anstellen.
    Viel Erfolg dabei. Wir haben uns heute über eine günstige Stromabrechnung der vergangenen 12 Monate gefreut. Die WP hat sich für uns gelohnt.
    Gruss Helmut
     
  11. Hugole

    Hugole

    Dabei seit:
    5. Januar 2008
    Beiträge:
    207
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Mechaniker
    Ort:
    Aalen
    .. wir würden auch gern wissen, was da drin abgeht...
     
  12. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Dann zuerst mal die ganzen Unterlagen besorgen und lesen. Es ist ja bald Wochenende.

    Irgendwas stimmt nicht, das kann man aber nicht nur durch Kontrolle der Einstellungen herausfinden. Dazu muss man die Anlagenhydraulik unter die Lupe nehmen. Einfach gesagt, bei Euch verschwinden viele kWh und niemand weiß wohin. ;)

    Gruß
    Ralf
     
  13. Hugole

    Hugole

    Dabei seit:
    5. Januar 2008
    Beiträge:
    207
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Mechaniker
    Ort:
    Aalen
    Vor ein paar Tagen war der Heizi nun da und hat sichs angeguckt. ... Und hat die Ursache gefunden: In unserer Inneneinheit ist wohl ein Anschluss der Kältemittelleitung leck. Die Flüssigkeit hat sich auf die Dämmung getröpfelt. Die ist inzwischen pitschnass... Wir hoffen, dass es wirklich daran liegt und die WP nach der Reparatur dann richtig funktioniert.
     
  14. roro

    roro

    Dabei seit:
    7. Dezember 2010
    Beiträge:
    307
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    GF
    Ort:
    Weiz
    Das Kältemittel ist R410A, das kann nicht "tropfen", sondern das siedet bei -50 Grad und ist daher unter Normalbedingungen GASFÖRMIG.

    Da hat Euch Euer Heizi einen ordentlichen Bären aufgebunden.
     
  15. Hugole

    Hugole

    Dabei seit:
    5. Januar 2008
    Beiträge:
    207
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Mechaniker
    Ort:
    Aalen
    So, unsere WP ist nun repariert. Durch das Leck ist Kältemittel entwichen und ein Öl, das in den Leitungen wohl mitläuft rausgetropft. Nun waren die 300 l in ca. 1 Stunde warm. Verbrauch um von 19 °C auf 47 °C hochzuheizen 5kW.

    Was meint Ihr? Ist das im Rahmen oder ist das noch zu hoch?
     
  16. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Vermutlich kWh und nicht kW. Wo abgelesen?

    Rein rechnerisch wären 9,7kWh (thermisch) erforderlich gewesen, berücksichtigt man, dass der Speicher nicht voll durchgeladen wurden, dann auch etwas weniger.

    Gruß
    Ralf
     
  18. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Wenn es hingegen 5 kWh elektrisch waren, dann kommt das durchaus hin (wäre aber kein sonderlich berauschender Wert - im Gegenteil, das könnte jede einfache Gastherme billiger!).
     
Thema:

was braucht Eure Luft-Wasser - Wärmepumpe

Die Seite wird geladen...

was braucht Eure Luft-Wasser - Wärmepumpe - Ähnliche Themen

  1. Kellerschacht Wasser

    Kellerschacht Wasser: moin liebe bauexperten. Ich bin Amt verzweifeln, da ich seit einigen Monaten folgendes Problem habe: Ich habe einen kleinen Kellerschacht /...
  2. Bekomme die Luft nicht aus der Heizung.

    Bekomme die Luft nicht aus der Heizung.: Nach drei Anläufen weiß ich nicht mehr weiter. Zur Ausgangslage: Wir haben eine Doppelhaushälfte mit Nahwärme sprich Übergabestation im...
  3. Trockenbau Platten stoß an stoß oder etwas Luft?

    Trockenbau Platten stoß an stoß oder etwas Luft?: Ahoi Würde gerne mal wissen ob man Rigipsplatten Stoß an Stoß legen tut, oder etwas Luft lässt zwischen den platten so 1mm-2mm ? . Die Frage...
  4. Drückendes Wasser

    Drückendes Wasser: Hallo liebe Forumsteilnehmer und Experten, ich bin neu hier, da ich mir Rat und Hilfestellung für ein Problem von Euch erhoffe. Ich bewohne ein...
  5. Erneuerung Heizung - Mit oder ohne WW-Wärmepumpe

    Erneuerung Heizung - Mit oder ohne WW-Wärmepumpe: Hallo, wir sind ein 4 Personen Haushalt in einem Einfamilienhaus. Das Haus hat ca. 130 m³ Wohnfläche und ist Baujahr 1998. Unsere aktuelle...