Was für einen Rauchabzug für Gas-Brennwert-Therme?

Diskutiere Was für einen Rauchabzug für Gas-Brennwert-Therme? im Sonstiges Forum im Bereich Haustechnik; Hallo, wir planen für unser EFH eine Gas-Brennwert-Therme. Wann muss man für so ein Gerät einen richtigen Schornstein mauern und wann reicht...

  1. #1 djmoehre, 29.07.2006
    djmoehre

    djmoehre

    Dabei seit:
    11.02.2006
    Beiträge:
    196
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl. Ing. Maschinenbau
    Ort:
    Much
    Hallo,

    wir planen für unser EFH eine Gas-Brennwert-Therme.
    Wann muss man für so ein Gerät einen richtigen Schornstein mauern und wann reicht ein Edelstahl Abgas/Zuluft-System?

    Dummerweise sagt jeder Heizungsbauer, denn ich frage etwas anderes.
    Hängt es mit der Leistung der Therme zusammen?

    Danke und Grüße
     
  2. #2 Jürgen V., 29.07.2006
    Jürgen V.

    Jürgen V.

    Dabei seit:
    20.08.2003
    Beiträge:
    1.009
    Zustimmungen:
    8
    Beruf:
    SHK
    Ort:
    Osnabrück Niedersachsen
    Benutzertitelzusatz:
    Alle Menschen sind klug: die einen vorher, die and
    Eine Brennwerttherme hat kein Raugas :winken

    Abgase :p der Brennwertthermen werden über Kunststoffrohre in den Kamin geleitet, darin befindet sich meist ein feuchteunempfindliches Rohr aus
    Glaskeramik, oder anderen Baustoffen mit einem Kondensatablauf im unteren Bereich.

    Preisgünstiger ist es, nur einen Mantelstein zu setzen wo ein K-Rohr mit
    Schachtabdeckung eingezogen/gebaut wird.

    Brennwertgeräte und Abgasleitungen sind meist zusammen Zertifiziert.
    Wichtig ist es halt das die Abgasleitung eine Zulassung für das Gerät hat.

    Hier findet man infos.

    Skoberne
     
  3. #3 djmoehre, 31.07.2006
    djmoehre

    djmoehre

    Dabei seit:
    11.02.2006
    Beiträge:
    196
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl. Ing. Maschinenbau
    Ort:
    Much
    Hallo,

    ich verstehe nicht, ob man nun einen Schornstein mauern muss, oder ob ein Edelstahl-Abzugsystem ausreicht?
     
  4. Ortwin

    Ortwin

    Dabei seit:
    07.01.2004
    Beiträge:
    478
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    hab ich
    Ort:
    Oberfranken
    Nein, du musst keinen Schornstein mauern.

    Für die Installation von Abgasleitungen gibt es eindeutige Regelungen, u.a. abhängig vom Standort der Therme und der Mündung der Leitung ins Freie. Es ist schon traurig, wenn sich nicht einmal die Fachleute auskennen (Heizer inklusive). Quo vadis, Handwerk?

    mfg, Ortwin
     
  5. #5 Jürgen V., 31.07.2006
    Zuletzt bearbeitet: 31.07.2006
    Jürgen V.

    Jürgen V.

    Dabei seit:
    20.08.2003
    Beiträge:
    1.009
    Zustimmungen:
    8
    Beruf:
    SHK
    Ort:
    Osnabrück Niedersachsen
    Benutzertitelzusatz:
    Alle Menschen sind klug: die einen vorher, die and
    Wie jetzt ???

    Mann nehme einen Mantelstein

    [​IMG]

    Man mauert ihn bis nach oben durch das Dach mit anderen

    [​IMG]

    und dort kommt ein Kunststoffrohr [​IMG] eingezogen.

    Da braucht es kein Edelstahlrohr.

    Oder man mauert einen Kamin mit fertigen FU-Einsatz [​IMG]

    Einen Schacht brauchst du auf jedenfall F30
    Es sei denn das daß Gerät im Spitzboden kommt, dafür gibt es dann die Möglichkeit
    über einen direkten das ohne diesem zu realisieren.

    Tip:
    Heizungsabauer die das nicht wissen, sollte man meiden, es sei den die reden davon bei 2,3 Promille an der Theke.:bounce:
     
  6. #6 Jürgen V., 31.07.2006
    Jürgen V.

    Jürgen V.

    Dabei seit:
    20.08.2003
    Beiträge:
    1.009
    Zustimmungen:
    8
    Beruf:
    SHK
    Ort:
    Osnabrück Niedersachsen
    Benutzertitelzusatz:
    Alle Menschen sind klug: die einen vorher, die and
    Tja Ortwin

    Bisschen dummschwätzern und nichts sagen.:winken :bounce:

    Dann sag ihm was er tun muss, denn die meisten Vorschriften kenne ich,
    bei den die ich nicht weiß hol ich mir den sch. Mann
     
  7. Ortwin

    Ortwin

    Dabei seit:
    07.01.2004
    Beiträge:
    478
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    hab ich
    Ort:
    Oberfranken
    "Einen Schacht brauchst du auf jedenfall F90"

    Kein weiterer Kommentar meinerseits.
     
  8. #8 Jürgen V., 31.07.2006
    Zuletzt bearbeitet: 31.07.2006
    Jürgen V.

    Jürgen V.

    Dabei seit:
    20.08.2003
    Beiträge:
    1.009
    Zustimmungen:
    8
    Beruf:
    SHK
    Ort:
    Osnabrück Niedersachsen
    Benutzertitelzusatz:
    Alle Menschen sind klug: die einen vorher, die and
    JA ja ja

    Habs berichtigt F30
     
  9. #9 djmoehre, 31.07.2006
    djmoehre

    djmoehre

    Dabei seit:
    11.02.2006
    Beiträge:
    196
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl. Ing. Maschinenbau
    Ort:
    Much
  10. Ortwin

    Ortwin

    Dabei seit:
    07.01.2004
    Beiträge:
    478
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    hab ich
    Ort:
    Oberfranken
    @heizer

    ...und der dummschwätzer bleibt wohl stehen. oder wird der auch berichtigt?
     
  11. #11 surfrichter, 02.08.2006
    surfrichter

    surfrichter

    Dabei seit:
    10.10.2005
    Beiträge:
    187
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bürohengst
    Ort:
    Hof
    @moehre
    Die Durchführung kann man verwenden wenn die Therme im Dachboden steht. So wirds bei mir.

    Gruß
     
  12. #12 Ralf Dühlmeyer, 02.08.2006
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14.06.2005
    Beiträge:
    34.317
    Zustimmungen:
    12
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Tja Ortwin...

    auch mal selbst an die Nase fassen.
    Hätte da gleich ein freundlicher Hinweis auf 30 vs 90 gestanden, wär klar gewesen, was los ist.
    Aber nein, nur rumpaulen :frust .
    MfG
     
  13. Ortwin

    Ortwin

    Dabei seit:
    07.01.2004
    Beiträge:
    478
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    hab ich
    Ort:
    Oberfranken
    Durch solche Beiträge…

    … wird einmal mehr das Opfer zum Täter. Aber egal, an die Rolle des Prügelknaben (nicht nur in diesem Forum) hab ich mich ja mittlerweile fast schon gewöhnt…
    .
    Live goes on.
     
  14. #14 Ralf Dühlmeyer, 02.08.2006
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14.06.2005
    Beiträge:
    34.317
    Zustimmungen:
    12
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Oooohhhhh...

    Ortwin. :cry :cry
    Du kannst mir ja fast leid tun. Überleg mal, woran das wohl (ausser an uns natürlich) liegen könnte!
    MfG
     
  15. #15 djmoehre, 02.08.2006
    djmoehre

    djmoehre

    Dabei seit:
    11.02.2006
    Beiträge:
    196
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl. Ing. Maschinenbau
    Ort:
    Much
    Könntet ihr euch freunlicherweise mal mit meiner Frage befassen?

    Der örtliche Schornsteinfeger sagt, daß man ein Edelstahl-Abgassystem nehmen kann, jedoch muss man dieses im Dachgeschoß mit L30/L90 verkleiden.
    Was ist L30/L90?
     
  16. #16 Jürgen V., 02.08.2006
    Jürgen V.

    Jürgen V.

    Dabei seit:
    20.08.2003
    Beiträge:
    1.009
    Zustimmungen:
    8
    Beruf:
    SHK
    Ort:
    Osnabrück Niedersachsen
    Benutzertitelzusatz:
    Alle Menschen sind klug: die einen vorher, die and
    Schacht L30 oder L90. Der Unterschied:
    die Feuerwiderstands-Dauer. L30 trotzt den Flammen mindestens 30 Minuten und eignet sich somit für Gebäude mit geringer Höhe.
    L90 widersteht dem Feuer mindestens 90 Minuten und findet Verwendung in mehrgeschossigen Häusern.

    Warum Nicht so.
     
  17. #17 Jürgen V., 02.08.2006
    Jürgen V.

    Jürgen V.

    Dabei seit:
    20.08.2003
    Beiträge:
    1.009
    Zustimmungen:
    8
    Beruf:
    SHK
    Ort:
    Osnabrück Niedersachsen
    Benutzertitelzusatz:
    Alle Menschen sind klug: die einen vorher, die and
    einmal zu viel
     
  18. #18 djmoehre, 02.08.2006
    djmoehre

    djmoehre

    Dabei seit:
    11.02.2006
    Beiträge:
    196
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl. Ing. Maschinenbau
    Ort:
    Much
    Jo, genau so.

    Womit muss man nun die Verkleidung im dachgeschoß machen?
     
  19. #19 Jürgen V., 03.08.2006
    Jürgen V.

    Jürgen V.

    Dabei seit:
    20.08.2003
    Beiträge:
    1.009
    Zustimmungen:
    8
    Beruf:
    SHK
    Ort:
    Osnabrück Niedersachsen
    Benutzertitelzusatz:
    Alle Menschen sind klug: die einen vorher, die and
    Da wird ein mit Rigibs gemachter schacht reichen.
     
  20. #20 djmoehre, 03.08.2006
    djmoehre

    djmoehre

    Dabei seit:
    11.02.2006
    Beiträge:
    196
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl. Ing. Maschinenbau
    Ort:
    Much
    Da haben wir doch die Lösung!

    Danke an alle!
     
Thema: Was für einen Rauchabzug für Gas-Brennwert-Therme?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. austausch brennwerttherme f30 schacht

    ,
  2. kamin nirosta fur gass therme

    ,
  3. brennwerttherme abzug

Die Seite wird geladen...

Was für einen Rauchabzug für Gas-Brennwert-Therme? - Ähnliche Themen

  1. Rauchabzug in Treppenräumen - Gesetzgebung?

    Rauchabzug in Treppenräumen - Gesetzgebung?: Hallo, ich weiß jetzt auch nicht genau, ob ich in diesem Forum richtig bin. Wenn ich falsch bin, bitte ich um Entschuldigung und um Mitteilung...
  2. Ausführung Rauchabzug Brennwerttherme

    Ausführung Rauchabzug Brennwerttherme: Hallo zusammen, beim Neubau unseres EFH möchten wir eine Gasbrennwerttherme im UG einbauen. Die Abgase sollen vom UG über ein doppelwandiges...
  3. Brandschutz, Rauchabzug

    Brandschutz, Rauchabzug: Ich suche nach Informationen rund um das Thema Rauchabzug, Rauchabzugsanlagen. Besonders Informationen zu Systemlösungen und Bemessung von...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden