Was haltet ihr von dem Wandaufbau

Diskutiere Was haltet ihr von dem Wandaufbau im Mauerwerk Forum im Bereich Neubau; Hallo! Wir wollen nächstes Jahr ein Bungalow (ca. 130m²) nach KFW55 Standard bauen. Folgendes sieht unser Bauunternehmen vor. Außenwand...

  1. Eddy001

    Eddy001

    Dabei seit:
    13. August 2009
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektrotechniker
    Ort:
    Niedersachsen
    Hallo!

    Wir wollen nächstes Jahr ein Bungalow (ca. 130m²) nach KFW55 Standard bauen. Folgendes sieht unser Bauunternehmen vor.

    Außenwand Aufbau von innen nach außen: 17,5 cm Poroton, 20 cm Wärmedämmputz 035.

    Ferner sollte man vielleicht noch sagen, dass um auf den Standard des KFW55 zu kommen, wurde uns für WW (200l Speicher) und Heizung eine Sole/ Wasser Wärmepumpe mit zwei Tiefenbohrungen von ca. 120 m, Fussbodenheizung und Fenster mit Uw- Wert von 0,86 vorgeschlagen.Auch wäre das Haus somit annähernd auf dem heutigen Stand der Technik.

    Was haltet ihr davon?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. pauline10

    pauline10

    Dabei seit:
    17. Mai 2007
    Beiträge:
    1.813
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Hausfrau
    Ort:
    Frankfurt
    Benutzertitelzusatz:
    Aber das muß eine Hausfrau ja nicht wissen!!
    Ist das ernst gemeint oder ein Schreibfehler???

    pauline
     
  4. #3 Thomas Traut, 7. Dezember 2009
    Thomas Traut

    Thomas Traut

    Dabei seit:
    27. Oktober 2009
    Beiträge:
    2.007
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Bauing.
    Ort:
    Land Brandenburg
    Da wird schon 20 cm WDVS gemeint sein. Es gibt keinen Putz mit WLG 035.

    Kfw 55 gibt es nur noch bis zur Beantragung 31.12.09. Der Nachweis müsste also für die Förderbedingungen für EnEV 2009 gerechnet werden. Die Angaben zu Haus und Haustechnik könnten schon so passen.
     
  5. gstar2002

    gstar2002 Gast

    Hab ich richtig gelesen - 2x120m Tiefbohrung für Erdwärme?
    Was soll denn der Spass kosten und WANN soll sich das amortisieren?
     
  6. Tobi82

    Tobi82

    Dabei seit:
    3. Januar 2007
    Beiträge:
    202
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Techniker
    Ort:
    Bonn
    Vor allem was für eine Heizleistung soll die 130qm kfw55 hütte haben?
     
  7. driver55

    driver55

    Dabei seit:
    22. Februar 2008
    Beiträge:
    2.375
    Zustimmungen:
    7
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Pforzheim
    Bohrung

    Bei KFW55 und 130 m² Wohnfläche, kann es eigentlich nur "Zwei Bohrungen mit zusammen 120 m" heissen!
     
  8. Tobi82

    Tobi82

    Dabei seit:
    3. Januar 2007
    Beiträge:
    202
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Techniker
    Ort:
    Bonn
    Ja, wenn überhaupt. Sollte ja unter 6kw sein die Wärmepumpe
     
  9. Eddy001

    Eddy001

    Dabei seit:
    13. August 2009
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektrotechniker
    Ort:
    Niedersachsen
    Dämmung soll 20cm sein.

    Die Beantragung soll dieses Jahr noch rausgehen und nach EnEV 2009 gerechnet werden.

    Die Wärmepumpe soll ca. 4-5 kW haben.

    Bei den Bohrungen steht lediglich drin, laut Berechnung der Heizlast. Schätzungsweise sollen es 120m sein. Ob das jetzt pro Bohrung oder für jede einzeln ist, weiß ich nicht. Aber wahrscheinlich gesamt.
     
  10. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. capslock

    capslock

    Dabei seit:
    12. August 2008
    Beiträge:
    1.138
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Phys.
    Ort:
    Südwest
    eine mit 120 ist besser als zwei mit 60, auch wenn es 50 € Genehmigungsgebühr kostet
     
  12. mareje

    mareje

    Dabei seit:
    28. November 2008
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bürostuhlakrobat
    Ort:
    Near Leipzig
    Ab 100m musst du aber bei der Bergbaubehörde nachfragen und dies genehmigen lassen. Zumindest wäre das bei uns so gewesen.
     
Thema:

Was haltet ihr von dem Wandaufbau

Die Seite wird geladen...

Was haltet ihr von dem Wandaufbau - Ähnliche Themen

  1. Welcher Wandaufbau für Neubau

    Welcher Wandaufbau für Neubau: Hallo zusammen, wir planen ein EFH in Massivbauweise und stehen momentan vor der Frage welchen Wandaufbau wir nehmen sollen. KFW Förderung...
  2. Okal Fertighaus 1972 neuer Wandaufbau

    Okal Fertighaus 1972 neuer Wandaufbau: Hallo, habe schon vor 8 Jahren ein Okal Fertighaus in Frankfurt abgebaut und in Spanien wieder aufgebaut. Da die Belastungen im Haus ja nicht ohne...
  3. Abgwandelter Rahmenbau (Wandaufbau Ständerbauweise) - funktioniert das?

    Abgwandelter Rahmenbau (Wandaufbau Ständerbauweise) - funktioniert das?: Liebes Bauexpertenforum, ich habe viel gesucht, gelesen und ein wenig davon schon dazu gelernt. Aber so richtig komme ich in meinen...
  4. Wandaufbau beim Neubau - WDVS vs. Vollstein

    Wandaufbau beim Neubau - WDVS vs. Vollstein: Hallo Experten, wir wollen mit einem BU ein REH von ca 137qm bauen, sind uns aber beim Wandaufbau unsicher. Der BU hat erst einmal einen...
  5. Wie findet ihr den Wandaufbau?

    Wie findet ihr den Wandaufbau?: Hallo Leute!, Wie findet ihr die beiden Wandaufbauten, seht ihr irgendwelche Mängel? Und wie könnte man es verbessern? [ATTACH] Mit...