Was ist das für ein Tier??

Diskutiere Was ist das für ein Tier?? im Sonstiges Forum im Bereich Sonstiges; Hallo Leute, wir wohnen seit ca. 1 Jahr in unserem Neubau. Rundherum war bisher noch nicht gebaut, also Feld und Wiese. Jetzt haben wir diese...

  1. #1 SvenBoehm, 12. April 2008
    SvenBoehm

    SvenBoehm

    Dabei seit:
    10. September 2006
    Beiträge:
    113
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing. E-Technik
    Ort:
    Schaafheim
    Hallo Leute,

    wir wohnen seit ca. 1 Jahr in unserem Neubau.
    Rundherum war bisher noch nicht gebaut, also Feld und Wiese.
    Jetzt haben wir diese kleinen Tierchen bei uns im Haus entdeckt.
    Ist jetzt nicht so, dass es nur so von denen wimmelt, aber es sind mehr als das man sagen könnte, sie hätten sich verirrt.
    Hat die schon mal jemand gesehen und kann mir zumindest mal sagen, was das ist??

    Gruß

    Sven
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 SvenBoehm, 12. April 2008
    SvenBoehm

    SvenBoehm

    Dabei seit:
    10. September 2006
    Beiträge:
    113
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing. E-Technik
    Ort:
    Schaafheim
    Kann ich meine eigenen Beiträge nicht bearbeiten??

    Ich wollte noch dazuschreiben, das die Viecher so ca. 1-2mm groß sind und nur krabbeln können.

    Sven
     
  4. Baumal

    Baumal

    Dabei seit:
    2. August 2007
    Beiträge:
    16.081
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Ravensburg
    wo sind sie aufgewachsen?

    auf dem mars...???

    möchten sie kinder zeugen? wenn ja was möchten
    sie ihnen vermitteln?
     
  5. #4 SvenBoehm, 12. April 2008
    SvenBoehm

    SvenBoehm

    Dabei seit:
    10. September 2006
    Beiträge:
    113
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing. E-Technik
    Ort:
    Schaafheim
    Soll ich das ernst nehmen???

    Sven
     
  6. Baumal

    Baumal

    Dabei seit:
    2. August 2007
    Beiträge:
    16.081
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Ravensburg
    alles.
     
  7. Rene'

    Rene'

    Dabei seit:
    13. November 2005
    Beiträge:
    915
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Schlosser
    Ort:
    NRW
  8. #7 wasweissich, 12. April 2008
    wasweissich

    wasweissich Gast

    was schlimmer wäre , eine termite........ sicher bin ich nicht ,aber sieht fast so aus........
     
  9. #8 Shai Hulud, 13. April 2008
    Shai Hulud

    Shai Hulud

    Dabei seit:
    25. November 2007
    Beiträge:
    3.566
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing. Maschinenbau
    Ort:
    Kiel
  10. #9 SvenBoehm, 13. April 2008
    SvenBoehm

    SvenBoehm

    Dabei seit:
    10. September 2006
    Beiträge:
    113
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing. E-Technik
    Ort:
    Schaafheim
    Das mit der Staublaus habe ich auch schon vermutet.
    Die bekommt man angeblich nur weg, wenn es im Haus sehr trocken ist, haha.
    Ich vermute, das die aus dem Keller kommen, dort ist es nämlich ziemlich feucht (ca. 75% bei 17°C)
    Ob ich da nochmal mit nem Bautrockner ran muss?

    Sven
     
  11. susannede

    susannede

    Dabei seit:
    15. Juni 2005
    Beiträge:
    5.345
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufrau
    Ort:
    Bayern
    Benutzertitelzusatz:
    dipl.- ing. architekt
  12. #11 Jürgen Jung, 16. April 2008
    Jürgen Jung

    Jürgen Jung

    Dabei seit:
    23. September 2006
    Beiträge:
    2.524
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Hannover
  13. #12 Shai Hulud, 17. April 2008
    Shai Hulud

    Shai Hulud

    Dabei seit:
    25. November 2007
    Beiträge:
    3.566
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing. Maschinenbau
    Ort:
    Kiel
    Eine Ameise ist eher zu groß.
     
  14. #13 derengelfrank, 17. April 2008
    derengelfrank

    derengelfrank

    Dabei seit:
    20. März 2006
    Beiträge:
    801
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Softwareentwickler
    Ort:
    M
  15. #14 Wolfgang38, 17. April 2008
    Wolfgang38

    Wolfgang38

    Dabei seit:
    31. August 2006
    Beiträge:
    773
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    selbständig
    Ort:
    Fahrenzhausen
  16. #15 derengelfrank, 17. April 2008
    derengelfrank

    derengelfrank

    Dabei seit:
    20. März 2006
    Beiträge:
    801
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Softwareentwickler
    Ort:
    M
    Quatsch. Wo sind da die Zangen?
    Auch der Körperbau passt nicht.
    Ich tendiere eher zu Shai Huluds Staubläusen
     
  17. Uli R.

    Uli R.

    Dabei seit:
    24. Oktober 2003
    Beiträge:
    1.664
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    -
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Dann empfiehlt sich eine kleine oder große Menge des Bücherskorpions anzuschaffen http://de.wikipedia.org/wiki/Bücherskorpion denn dieser ist der natürliche Feind der Staublaus *giggel also das stimmt jetzt echt :biggthumpup:
     
  18. #17 Wolfgang38, 17. April 2008
    Wolfgang38

    Wolfgang38

    Dabei seit:
    31. August 2006
    Beiträge:
    773
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    selbständig
    Ort:
    Fahrenzhausen
    :eek: und :yikes und :cry

    Da empfiehlt sich sofort folgender Link:

    http://www.ameisen.cc/
     
  19. #18 Jürgen Jung, 17. April 2008
    Jürgen Jung

    Jürgen Jung

    Dabei seit:
    23. September 2006
    Beiträge:
    2.524
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Hannover
    drauftreten

    hilft bestimmt :konfusius
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. tieto

    tieto

    Dabei seit:
    5. November 2006
    Beiträge:
    348
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Pharmakant
    Ort:
    Sachsen-Anhalt
    Benutzertitelzusatz:
    Der Vorteil der Klugheit besteht darin, daß man si
    Das sind eindeutig die gemeinen Steinfraß-Borkenkäfer, eine gefährliche und üble Abwandlung der häufig im Wald vorkommenden Forst-Borkenkäfer! Als sofortige Maßnahme hilft nur eine schnelle Bekämpfung mit Pepsi-Cola und Palmolive im Verhälnis 80/20. Dieses Gemisch besonders in den Ecken gut verteilen, da das beliebte Paarungsorte sind!
     
  22. #20 Shai Hulud, 17. April 2008
    Shai Hulud

    Shai Hulud

    Dabei seit:
    25. November 2007
    Beiträge:
    3.566
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing. Maschinenbau
    Ort:
    Kiel
    ... und was machst du, wenn gerade eins dieser Tiere an der Decke rumläuft? :shades
     
Thema:

Was ist das für ein Tier??

Die Seite wird geladen...

Was ist das für ein Tier?? - Ähnliche Themen

  1. Möhrensuppe nach Moro, sehr hilfreich bei Mensch und Tier bei Durchfall/Magen-Darm

    Möhrensuppe nach Moro, sehr hilfreich bei Mensch und Tier bei Durchfall/Magen-Darm: Das ist eine altbewährte Möhrensuppe die leider ziemlich in Vergessenheit geraten ist. Oft genug wirksamer als sonstige Medizin......