Was ist realistisch bei der Verhandlung...

Diskutiere Was ist realistisch bei der Verhandlung... im Baufinanzierung Forum im Bereich Rund um den Bau; Wir haben jetzt einen Finanzmarkler der uns ein Angebot für 20 Jahre für 4,2 nom. gemacht hat. Wäre bei der Hannoverschen. Könnten wir bei...

  1. #1 baumitvertraun, 26. April 2009
    baumitvertraun

    baumitvertraun

    Dabei seit:
    25. April 2009
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kaufmann
    Ort:
    Schwarzenbek
    Wir haben jetzt einen Finanzmarkler der uns ein Angebot für 20 Jahre für 4,2 nom. gemacht hat. Wäre bei der Hannoverschen.

    Könnten wir bei unserer Hausbank evtl. 15 Jahre und 4 eff. rausholen?

    Ich meine der Leitzins wird erneut in 2 Wochen gesenkt auf 1 %. Das müsste doch machbar sein.

    Ich weiss es ist noch vom Beleihungswert etc abhängig, aber da sind wir bei 60 % und es wird keine Vollfinanzierung sondern ca. 55% von der Hausbank. Da müssten wir doch gute Verhandlungschancen haben?!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. sk8goat

    sk8goat

    Dabei seit:
    21. September 2006
    Beiträge:
    1.208
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kaufmann
    Ort:
    BW
    Ja, mit 55% BLA hast du eine sehr gute Verhandlungsposition.
    Was ich nicht verstehe:
    Warum lässt du dir vom Makler 20J. anbieten und von der Hausbank nur 15J.?
    Und dann willst du es auch noch irgendwie miteinander vergleichen?
    Also, vorher festlegen was man will und braucht und dann genau das anbieten lassen.
     
  4. alfi

    alfi

    Dabei seit:
    22. April 2009
    Beiträge:
    227
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Industriemechaniker
    Ort:
    Bremen
    Leitzinssenkungen beeinflussen die Zinsen langfristiger Kredite nur indirekt und je nach Einschätzung des Marktes sogar konträr. Wenn die Zinsen sehr weit gesenkt werden, rechnet der Markt mith hoher Inflation in der Zukunft. Dann sinken zwar die kurzfristigen Zinsen aber die langfristigen Zinsen steigen. Und, dass die Leitzinsen in zwei Wochen gesenkt werden, kann man als Nicht-EZB-Rats-Mitglied sicher nicht wissen. Die Beschlüsse werden nie vorher veröffentlicht.

    Mit dem Nominalzins kann man bei Vergleichen nichts anfangen, daher schreibt der Gesetzgeber ja auch die Angabe des Effektivzinses vor.
     
  5. #4 baumitvertraun, 26. April 2009
    baumitvertraun

    baumitvertraun

    Dabei seit:
    25. April 2009
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kaufmann
    Ort:
    Schwarzenbek
    die Hausbanken finanzieren nur bis 15 Jahre.

    Ach mensch, schon wieder was dazugelernt mit der LZB!

    Gut bei 20 J. 4,32 eff Hannoversche

    Wir fühlen uns sicherer, wenn die Bank gleich um die Ecke ist, als nur Telefonisch oder per email zu erreichen. Ja klar man hat ein Finanzmarkler dazwischen, aber ob das das gleiche ist?!

    Wäre das trotzdem möglich bei der Hausbank 4% eff. rauszuholen für 15 J? Dann würden wir auch höher tilgen.
     
  6. alfi

    alfi

    Dabei seit:
    22. April 2009
    Beiträge:
    227
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Industriemechaniker
    Ort:
    Bremen
    Ist ziemlich billig würde ich sagen. Ist es ein Volltilgungsdarlehen oder Annuitätendarlehen mit 1% Anfangstilgung? Denn die Tilgungsrate beeinflusst auch den Zinssatz, da bei hoher Tilgung ein großer Teil der Zinsen am Anfang gezahlt wird und am Ende nur noch ein kleinerer Teil der Zinsen, da die Tilgungsrate am Ende sehr hoch ist.

    Somit kann man also nur diese Darlehen vergleichen wenn sowohl Tilgungsrate, Beleihungswert und Laufzeit bekannt sind. Aber klingt auf jeden Fall nicht teuer.

    Am billigsten ist bei Annahme effizienter Märkte (das heißt, dass du nicht mehr wissen kannst als die Banken und die anderen Nachfrager - also der Markt) das Darlehen mit der jeweils kürzesten Zinsbindungsfrist, da es für dich als Schuldner mehr Risiken bringt und für die Bank geringere Risiken. Somit wird beim gleichen Anbieter das 15-jährige Darlehen auch billiger sein.
     
  7. #6 baumitvertraun, 26. April 2009
    baumitvertraun

    baumitvertraun

    Dabei seit:
    25. April 2009
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kaufmann
    Ort:
    Schwarzenbek
    ich will ja nicht zum gleichen Anbieter, sonder zu der Hausbank. Und ob das dann billiger wird? Wie weit kann man denn mit den Banken handeln?
     
  8. alfi

    alfi

    Dabei seit:
    22. April 2009
    Beiträge:
    227
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Industriemechaniker
    Ort:
    Bremen
    Eher gar nicht, weil die Software dem Mitarbeiter den Preis und die Konditionen vorgibt. Ansonsten wären die Verwaltungskosten für solch kleine Kredite zu hoch. Vielleicht haben die Mitarbeiter aber auch die Möglichkeit zwei verschiedene Produktpreise abzurufen - den für Kunden, die preisbewusst sind oder für diejenigen, die alles nehmen. Das wäre aber reine Spekulation.
     
  9. sk8goat

    sk8goat

    Dabei seit:
    21. September 2006
    Beiträge:
    1.208
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kaufmann
    Ort:
    BW
    Also meine Hausbank macht auch 20Jahre, so wie viele andere auch.
    Und verhandelbar sind dort die Konditionen sowieso.
    Es ist eher so, dass bei den Internetbanken nix verhandelbar ist.
    Es ist sicher auch kein Fehler mit einem Angebot einer Direktbank zur Hausbank zu gehen, oft ziehen Sie dann gleich.
     
  10. alfi

    alfi

    Dabei seit:
    22. April 2009
    Beiträge:
    227
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Industriemechaniker
    Ort:
    Bremen
    Ist das eine sehr kleine Bank? Verhandeln die die Preise bis auf das Internet-Bank-Niveau herunter?
     
  11. Aymery

    Aymery

    Dabei seit:
    29. April 2009
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maschinenbau
    Ort:
    Bayern
    Verhandeln kann man immer ob die Bank drauf eingeht kommt wohl drauf an wie wichtig der Kunde für Sie ist.
     
  12. sk8goat

    sk8goat

    Dabei seit:
    21. September 2006
    Beiträge:
    1.208
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kaufmann
    Ort:
    BW
    Eine Sparkasse durschnittlicher Größe.
    Die sind oft sehr attraktiv, denn sie haben nicht so hohe "Vertriebskosten" wie die überregionalen/Direktbanken.
    Mein Berater hat damals aus sportlichem Ehrgeiz mit dem Angebot des ehemaligen Sponsors des Renault Rennstalls gleichgezogen und das ist ihm gar nicht so schwer gefallen.
     
  13. derF

    derF

    Dabei seit:
    9. März 2009
    Beiträge:
    444
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Isen
    Jede Bank legt ihre Konditionen individuell fest. Daher kann keiner hier Dir sagen, ob Deine Bank diese Konditionen mitgeht.
    Einfach hingehen und fragen.

    Das Angebot für 20 Jahre klingt auf alle Fälle günstig.

    @alfi: leider ist der Zusammenhang nicht so eindeutig wie Du dies hier darstellst.
    Die langfristigen Zinsen ergeben sich am Markt durch Angebot und Nachfrage. Und diese beiden sind durch sehr viele Dinge beeinflusst. Die Inflationserwartung ist da nur eine (wobei ja auch nie alle Marktteilnehmer der gleichen Meinung sind).

    Momentan gibt es sehr unterschiedliche Aussagen zu diesem Thema. Einige prognostizieren eine höhere Inflation aufgrund der gestiegenen Geldmenge (wobei dies ja bisher nur in USA der Fall ist, im Euroland hat sich die Geldmenge nicht massiv erhöht).
    Andere reden sogar von Deflation aufgrund der Wirtschaftskrise (wie es auch in Japan war, trotz Zinsen von Null).

    Auch hat die EZB die Möglichkeit am Kapitalmarkt selbst als Nachfrager aufzutreten und die langfristigen Zinsen somit senken. Damit ist die Inflationserwartung anderer Marktteilnehmer nicht mehr besonders relevant.

    Es lässt sich also weder sagen, dass die langfr. Zinsen durch eine Leitzinssenkung der EZB fallen, noch lässt sich sagen, dass sie dadurch steigen.
     
  14. #13 pauline10, 2. Mai 2009
    pauline10

    pauline10

    Dabei seit:
    17. Mai 2007
    Beiträge:
    1.813
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Hausfrau
    Ort:
    Frankfurt
    Benutzertitelzusatz:
    Aber das muß eine Hausfrau ja nicht wissen!!
    Wer hätte vor 2 Jahren gedacht, daß die Zinsen wieder so fallen werden.

    Da haben sich die Leute auf viele Jahre festgelgt, weil damals ja die Zinsen sooo niedrig waren.

    Warum also jetzt für 15 oder 20 Jahre festlegen???

    Damals hatten wir eine inverse Zinsstrukturkurve, d. h. die langfristigen Zinsen waren nur unwesentlich höher. Da konnte man sich langfristig festlgen.

    Inzwischen haben wir wieder eine normale Zinsstrukturkurve mit langfristig hohen Zinsen. Da würde eine kürzere Zinsbindung vermutlich deutlich niedrigere Zinsen ergeben, die man in die Tilgung einfließen lassen sollte.

    Da sollte man mal bei der Bank nachfragen.
    Im übrigen, immer einen Zins- und Tilgungsplan ausdrucken lassen und mit EXCEL nachrechnen und graphisch darstellen.

    Die langfristige Bindung hat natürlich bei der bald von unseren Politikern mit ihren sozialistischen Programmen verursachten Inflation, deutliche Vorteile. Aber wir wissen nicht was sich sonst noch dabei ändert.

    pauline
     
  15. #14 baumitvertraun, 3. Mai 2009
    baumitvertraun

    baumitvertraun

    Dabei seit:
    25. April 2009
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kaufmann
    Ort:
    Schwarzenbek
    Was sich jetzt leider rausgestellt hat ist das unser Finanzmakler nur durch schmu diesen Zinssatz erreicht hätte. Darauf wollen wir uns nicht einlassen und haben Abstand genommen!

    Wir waren bei unserer Hausbank und versuchen dort etwas auszuhandeln. Abgeneigt waren die nicht. Aber wir werden nicht das bekommen, was uns die Internetbanken bieten. Aber dieser Weg ist uns sicherer!
     
  16. derF

    derF

    Dabei seit:
    9. März 2009
    Beiträge:
    444
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Isen
    Durch was bitte?
     
  17. sk8goat

    sk8goat

    Dabei seit:
    21. September 2006
    Beiträge:
    1.208
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kaufmann
    Ort:
    BW
    Das würde mich auch interessieren.
    Lass mich raten: Das ist mit Tilgungsaussetzung gegen KLV?
     
  18. #17 baumitvertraun, 3. Mai 2009
    baumitvertraun

    baumitvertraun

    Dabei seit:
    25. April 2009
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kaufmann
    Ort:
    Schwarzenbek
    Indem er das EK noch höher gesetzt hat. Ich frage mich nur wie wir das hätten Belegen können.

    Was ist denn KLV?
     
  19. Micro

    Micro

    Dabei seit:
    23. Dezember 2008
    Beiträge:
    232
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Photovoltaik
    Ort:
    Adelebsen
    Kapitallebensversicherung
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 pauline10, 3. Mai 2009
    pauline10

    pauline10

    Dabei seit:
    17. Mai 2007
    Beiträge:
    1.813
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Hausfrau
    Ort:
    Frankfurt
    Benutzertitelzusatz:
    Aber das muß eine Hausfrau ja nicht wissen!!
    Dazu haben ich einen alten zeitungsartikel. Den kann ich faxen, habe ich auch schon mehrmals.

    pauline
     
  22. derF

    derF

    Dabei seit:
    9. März 2009
    Beiträge:
    444
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Isen
    Meine skeptische Meinung gegenüber Finanzmarklern wird hier wieder einmal bestätigt!

    (Jaja, ich weis, es gibt auch gute. Aber die sind m.E. dünn gesäht)
     
Thema:

Was ist realistisch bei der Verhandlung...

Die Seite wird geladen...

Was ist realistisch bei der Verhandlung... - Ähnliche Themen

  1. Statisch realistisch?

    Statisch realistisch?: Wir haben den Grundriss unseres zukünftigen Einfamilienhauses nach unseren Wünschen geplant. Bevor wir uns jedoch einen Architekten bzw. Statiker...
  2. Paketpreise realistisch seriös!?

    Paketpreise realistisch seriös!?: Hallo Im Hin u. Her zwischen einer Ölbrennwert & Pelletheizung bin ich auf eine Seite gestoßen die "angeblich deutschlandweit" zu Paketpreisen...
  3. Hauspreis realistisch?

    Hauspreis realistisch?: Hallo zusammen, wir planen gerade unser Häuschen und haben ein Angebot erhalten. Wollte einfach mal in die Runde fragen, ob der Preis...
  4. Realistischer Preis für Dachtritte?

    Realistischer Preis für Dachtritte?: Hallo zusammen, bitte um kurze Einschätzung des Angebotes (bereits inkl. MwSt.) vom BT (Mit Pfannen zu deckendes Satteldach, 33°, Arbeiten würden...
  5. Bauablaufplan realistisch ?

    Bauablaufplan realistisch ?: Hallo, wir haben ein vermietetes Haus gekauft und wollen dies in absehbarer Zeit selbst nutzen (Eigenbedarfskündigung läuft). Die Mieter wollen...