Was tun bei 3-fach verglasten Fenstern und Schimmel

Diskutiere Was tun bei 3-fach verglasten Fenstern und Schimmel im Fenster/Türen Forum im Bereich Neubau; Guten Abend, seit einer gewissen Zeit häufen sich Schimmelbildungen um die Fenster im Wohnhaus. Es sind dreifach verglaste Fenster und die...

  1. rfi

    rfi

    Dabei seit:
    28.07.2021
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Guten Abend,

    seit einer gewissen Zeit häufen sich Schimmelbildungen um die Fenster im Wohnhaus. Es sind dreifach verglaste Fenster und die Bewohner als auch ein Fachbetrieb sagten, es käme von diesen Fenstern.

    - Stimmt das?
    - Was kann man tun?
    - Wie teuer wäre es? Bzw was ist nachhaltig, effizient und preislich im Rahmen ?

    Beste Grüße
    Fiebiger
     
  2. #2 trockener Bauer, 29.07.2021
    trockener Bauer

    trockener Bauer

    Dabei seit:
    06.09.2019
    Beiträge:
    361
    Zustimmungen:
    184
    Ort:
    Sachsen
    Wann wurden denn die Fenster getauscht? Wurden nur die Fenster gemacht oder noch mehr (Fassadendämmung, Außenwände allg. verändert, etc.)?
    Wurde irgendetwas von einem Planer begleitet oder hat überhaupt mal jemand gerechnet?
     
    BaUT gefällt das.
  3. Skogen

    Skogen

    Dabei seit:
    17.02.2018
    Beiträge:
    1.852
    Zustimmungen:
    920
    Beruf:
    Gast
    Lüftungskonzept?
     
    simon84, Manufact und BaUT gefällt das.
  4. #4 klappradl, 29.07.2021
    klappradl

    klappradl

    Dabei seit:
    10.02.2021
    Beiträge:
    461
    Zustimmungen:
    168
    Beruf:
    Dipl. Dingens
    Ort:
    Altbiersektor
    Das Haus hat offenbar keine Dämmung. Wenn es hauptsächlich um die Fenster zu Schimmel kommt, könnte man eine Laibungsdämmung einbauen.
    Das ist allerdings mit Dreck und Aufwand verbunden.
     
  5. #5 Fred Astair, 29.07.2021
    Fred Astair

    Fred Astair

    Dabei seit:
    02.07.2016
    Beiträge:
    7.021
    Zustimmungen:
    3.172
    Beruf:
    Tänzer
    Ort:
    San Bernardino
    Nein. Es ist unerheblich, ob eine, zwei oder drei Scheiben die Luftfeuchte am Verlassen des Hauses hindern. Bereits eine Glasscheibe ist völlig luftdicht.
    Entweder oft genug selber Lüften, oder eine Lüftungsanlage einbauen.
    Das Selberlüften kostet gar nichts.
    Die Lüftungsanlage im einfachsten Fall ein paar hundert Euro für einen Badventilator und Fensterfalzlüfter mit einer Zeitschaltuhr und im Falle einer sog. "Kontrollierten Wohnraum-Lüftung (KWL)" mit Wärmerückgewinnung auch gern mal 10.000 Euronen.
    Das was und wie bestimmen Deine Wünsche und Dein Geldbeutel.
     
    simon84 gefällt das.
  6. BaUT

    BaUT

    Dabei seit:
    30.10.2019
    Beiträge:
    3.140
    Zustimmungen:
    1.915
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Berlin
    Es geht beim Fenstertausch nicht um Luftdichtigkeit und Dampfdichtigkeit der Scheiben sondern um zu Zunahme der Luftdichtheit eines Gebäudes (vorher mit alten undichten Fenstern vs. nachher mit dichten neuen Fenstern = das reduziert den n50-Wert der Nutzungseinheit schnell mal um den Faktor 5) und darüber hinaus entstehen bei dem Austausch alter Holzkastenfenster gegen neue Fenster erstmals schimmelpilzkritische Wärmebrücken im Fensterleibungsanschluss. Beides sind bauliche Problemstellungen des Fenstertausches, die man viel zu lange als "zusätzlich nötige Fensterlüftungen" dem Mieter aufgebürdet hat.

    Fakt:
    Lüftungskonzept nach DIN 1946-6 erstellen lassen. Dabei kommt vermutlich raus, dass die Fenster mit Fensterfalzlüftern nachgerüstet werden müssen um zumindest 40% der Nennlüftung nutzerunabhängig sicher zu stellen. Da braucht noch keiner eine Lüftungsanlage. Die Dinger sorgen für eine absichtliche Undichtigkeit der Fenster und somit für eine gewisse Grundlüftung (Lüftung zum Feuchteschutz) damit die nutzungsbedingt Wohnfeuchte nicht zu einem unzulässig feuchten Raumklima führt.

    Die zusätzliche Leibungsdämmplatte (sofern für deren Einbau genügend Platz ist zwischen Fensterband und Fensterleibung) wäre eine zusätzliche gute Maßnahme.

    Kosten für ein Lüftungskonzept
    300 EUR pro Wohnung

    Kosten für den Einbau von Falzlüftern
    ca. 80-140 EUR/pro Fenster

    Kosten für die Ertüchtigung evtl. vorhandener Badlüfter
    500 EUR/Stck
     
  7. #7 Fred Astair, 29.07.2021
    Fred Astair

    Fred Astair

    Dabei seit:
    02.07.2016
    Beiträge:
    7.021
    Zustimmungen:
    3.172
    Beruf:
    Tänzer
    Ort:
    San Bernardino
    Das weiß ich doch. ;)
    Ich wollte nur auf die ständig wiederkehrende Frage nach der größeren Dichtigkeit von 3 Scheiben antworten.
     
  8. BaUT

    BaUT

    Dabei seit:
    30.10.2019
    Beiträge:
    3.140
    Zustimmungen:
    1.915
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Berlin
    :bierchen:
    Ja - ein andauerndes Mißverständnis!
    Der Einbau von Dreifachverglasung in energetisch unsanierten Altbauwänden wird von der kfw in ihren Förderbedingungen nur deshalb als kritisch betrachtet, weil diese einen U-Wert aufweist, der besser ist als der U-Wert alter Bestandswände womit dann Tauwasser- und Schimmelpilzbildung zuerst auf der Wand und nicht mehr auf dem Fensterglas erfolgt. Tauwasser auf Fensterscheiben als Indikator für zu hohe Raumluftfeuchte bzw. als Indikator für notwendige Lüftung ist mit Dreifachverglasungen nicht mehr möglich.

    Das nur mal so als Info für interessierte Mitleser...
    @Fred Astair weiß das.
     
    simon84 gefällt das.
  9. #9 simon84, 31.07.2021
    simon84

    simon84
    Moderator

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    16.333
    Zustimmungen:
    3.637
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Wurde schon alles gesagt
    Mehr lüften
    Ggf im Winter mehr heizen
     
  10. BaUT

    BaUT

    Dabei seit:
    30.10.2019
    Beiträge:
    3.140
    Zustimmungen:
    1.915
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Berlin
    ...ist für den Nutzer nicht zumutbar, weshalb der Einbau von Falzlüftern oder anderer Lösungen gemäß Lüftungskonzept nach DIN 1946-6 bei neuen Fenstern Pflicht ist.
    ...das reicht leider bei den Wärmebrücken im Bereich der Fensteranschlusfuge in vielen Fällen nicht aus.

    Da haben sogar wir Gutachter gottlob in den letzten 30 Jahren ordentlich dazu gelernt, dass nicht immer nur der Mieter Schuld ist.
     
    simon84, Manufact und profil gefällt das.
  11. #11 simon84, 31.07.2021
    simon84

    simon84
    Moderator

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    16.333
    Zustimmungen:
    3.637
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen

    Mehr lüften meinte ich nicht durch den Nutzer manuell ;)
     
Thema:

Was tun bei 3-fach verglasten Fenstern und Schimmel

Die Seite wird geladen...

Was tun bei 3-fach verglasten Fenstern und Schimmel - Ähnliche Themen

  1. 2-fach verglaste Fenster noch aktuell?

    2-fach verglaste Fenster noch aktuell?: Hallo, erstmal Hallo in die Runde! Ich bin Baujahr 1979 und Kaufmann, technisch nicht besonders versiert... Und darum geht es: Wir haben im...
  2. Neubau - 3 fach verglaste Fenster - Schallschutz keine Spur!?!?

    Neubau - 3 fach verglaste Fenster - Schallschutz keine Spur!?!?: Hallo zusammen, nachdem wir nun einige Monate nun in unserem EFH-Neubau wohnen fällt uns auf das zuviel tief Frequentes in unsere Wohnräume von...
  3. 3-fach verglastes Fenster, zwischen der 2en und 3en Scheibe (Kondens?)-wasser

    3-fach verglastes Fenster, zwischen der 2en und 3en Scheibe (Kondens?)-wasser: Hallo, Haben heute bei uns im Neubau Folgendes entdeckt: Bei einem Fenster, zwischen der 2en und 3en Scheibe befinden sich 5-10 Wassertropen...
  4. Kondensflecken in 3 Fach verglasten Fenstern

    Kondensflecken in 3 Fach verglasten Fenstern: Hallo, wir sind neu hier im Forum und wollen so gleich die Experten hier um Rat bitten. Wir haben ein KFW 50 Effizienshaus "schlüsselfertig"...
  5. 2-fach oder 3-fach verglaste Fenster?

    2-fach oder 3-fach verglaste Fenster?: Moin zusammen, für unser KFW60-EFH benötigen wir Fenster mit einem U-Wert von 1,1. Wir haben hier ein Angebot mit Schüco vorliegen. Die sind...