Was tun, Fugenspalt überbrücken?

Diskutiere Was tun, Fugenspalt überbrücken? im Estrich und Bodenbeläge Forum im Bereich Neubau; Hallo, Ich bin neu hier. Vor 6 Jahren haben wir unser Haus kernsaniert. Eine Firma hat damals die Decke bzw Boden übernommen. Ganz unten sind...

  1. #1 Domiiss, 08.11.2018
    Domiiss

    Domiiss

    Dabei seit:
    08.11.2018
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    Ich bin neu hier. Vor 6 Jahren haben wir unser Haus kernsaniert. Eine Firma hat damals die Decke bzw Boden übernommen. Ganz unten sind soweit ich weiß Styropor. Jedenfalls hat sich der Boden mittlerweile bis zu einem Zentimeter gesenkt. Problem ist nun das die ganzen Fugen reißen. Siehe Fotos...teilweise brechen an den Ecken auch die Granitplatten. Was würdet ihr machen um diese Riesenspalten zu überbrücken ohne nun übergroße Fugen zu erhalten...
    Oder muss sogar die Firma dafür aufkommen? Ich bin für jeden Rat dankbar
    Ps. Meine Alternative ist Fugenunterfüllprofil und neu verfugen.
     

    Anhänge:

  2. #2 Lexmaul, 08.11.2018
    Lexmaul

    Lexmaul

    Dabei seit:
    15.09.2014
    Beiträge:
    4.213
    Zustimmungen:
    662
    Beruf:
    IT-Projektleiter
    Ort:
    Münster
    Ja, äh, neu verfugen halt. Sehe da keinen riesen Spalt - ist halt so bei entsprechender Belastung und wenig druckstabiles Material.
     
  3. #3 Domiiss, 08.11.2018
    Domiiss

    Domiiss

    Dabei seit:
    08.11.2018
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Ja, äh da wäre ich jetzt nicht drauf gekommen. Ein Zentimeter ist leider ein Riesenspalt. Und verfugen ohne Füllmaterial ist auch eher schlecht. Lieber den Kommentar sparen anstatt super schlau daher reden. Nur weil du keinen Spalt erkennen kannst bedeutet es nicht das er nicht da ist!!
     
  4. #4 Lexmaul, 08.11.2018
    Lexmaul

    Lexmaul

    Dabei seit:
    15.09.2014
    Beiträge:
    4.213
    Zustimmungen:
    662
    Beruf:
    IT-Projektleiter
    Ort:
    Münster
    Was willst Du denn jetzt? Füllmaterial kommt immer rein wegen der Dreiflankenhaftung, Du Schlaubi...

    Und 1 cm ist jetzt nicht riesengroß - und letztlich ist es so und nicht zu andern. Die Lösung haste ja selbst schon geschrieben.

    Aber hilf Dir mal hübsch selbst weiter mit der freundlichen Art. Cooler Einstand..
     
  5. SIL

    SIL

    Dabei seit:
    06.05.2018
    Beiträge:
    3.020
    Zustimmungen:
    626
    Beruf:
    KA AHNIG
    Innen? Verlegefehler so oder so raus damit, ich kennen keinen Fliesen Verleger oder Plättler der den Sockel derartig unsinnig anbringt .... Was die Senkung betrifft nach den Jahren das kann schon ein Mangel sein - dazu müsste der Boden aber geöffnet werden, um den Untergrund zu untersuchen ich nehme an irgendein 'Billig Styropor' was nicht druckfest ist.
     
  6. #6 simon84, 08.11.2018
    simon84

    simon84

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    5.775
    Zustimmungen:
    788
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Welche Fugenbreite war denn ursprünglich bzw. geplant ? 0,5 cm ?

    Wie ist der exakte Bodenaufbau ? Mit Gewährleistung wird es schwierig nach 6 Jahren !
     
  7. SIL

    SIL

    Dabei seit:
    06.05.2018
    Beiträge:
    3.020
    Zustimmungen:
    626
    Beruf:
    KA AHNIG
    Nein Simon wenn da ein Standard Styro drinne liegt - bleibt es ein Mangel vom Errichter... auch nach 6 Jahren oder 10 völlig wurscht...
     
    Domiiss gefällt das.
  8. #8 Fabian Weber, 08.11.2018
    Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    1.788
    Zustimmungen:
    466
    Steht doch in den Dokumentationsunterlagen was eingebaut wurde, haha.
     
  9. #9 simon84, 08.11.2018
    simon84

    simon84

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    5.775
    Zustimmungen:
    788
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Einen Auftrag wirds ja wohl geben. Und Styrodur oder XPS gibts auch schon seit ein paar Jahren
     
  10. #10 Domiiss, 09.11.2018
    Domiiss

    Domiiss

    Dabei seit:
    08.11.2018
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Ich werde mich mal über den exakten Bodenaufbau erkundigen. Einen Auftrag gibts 100% ig. Danke euch schon mal im Vorfeld. Ich besorge mal die ganzen Unterlagen.
     
Thema: Was tun, Fugenspalt überbrücken?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. os5b fugen überbrücken

Die Seite wird geladen...

Was tun, Fugenspalt überbrücken? - Ähnliche Themen

  1. Alte Stützmauer: Was tun?

    Alte Stützmauer: Was tun?: Hallo alle zusammen. Eine ca. 50 Jahre alte Stützmauer fängt an zu bauchen. Die ganze Terrasse verformt sich. Das ist gut an der Umrandung der...
  2. Risse an Garagenwand - was tun?

    Risse an Garagenwand - was tun?: Liebes Forum, meine Garage macht mir Sorgen. Wir haben seit März ein Haus (Bj. 70) erworben und wie man unschwer anhand der Bilder erkennen kann,...
  3. Kein Schattenplatz für Außentemperaturfühler - was tun?

    Kein Schattenplatz für Außentemperaturfühler - was tun?: Hallo zusammen, ich habe bei unserem Neubau (freistehendes EFH) das Problem, dass es kein vollschattiges Plätzchen für den Außentemperaturfühler...
  4. Zaun weicht angeblich vom Bebauungsplan ab - was tun?

    Zaun weicht angeblich vom Bebauungsplan ab - was tun?: Hallo zusammen - ich habe 2016 mit dem Hausbau begonnen und letzte Woche wurde mein Zaun fertig gesetzt. Nun hat mich wohl jemand bei der Gemeinde...
  5. Garagendecke Ausblühung -muss ich da was tun?

    Garagendecke Ausblühung -muss ich da was tun?: Hallo, meine Garage (Flachdach mit Blech drüber, Decke irgendwas auf Holzbalken) blüht,bzw die Decke von innen. BJ wohl 62. Sieht für mich nach...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden