Was wird das?

Diskutiere Was wird das? im Abdichtungen im Kellerbereich Forum im Bereich Neubau; Hallo Experten, ich war gerade auf meiner Baustelle und sah das im Keller ein ca. 25x25cm grosse Öffnung im Estrich verarbeitet wurde. Dieses...

  1. #1 fruchtzwerg58, 08.07.2018
    fruchtzwerg58

    fruchtzwerg58

    Dabei seit:
    03.06.2018
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Experten,

    ich war gerade auf meiner Baustelle und sah das im Keller ein ca. 25x25cm grosse Öffnung im Estrich verarbeitet wurde.
    Dieses habe ich 2x in jeweils verschiedenen Räumen.
    Im Waschraum ist keiner.
    Einer in der Keller Diele und eins zum Tiefgaragenausgang.
    Weiß vielleicht jemand was das sein soll?
    Die Skepsis kommt daher, daß mein Haus ein RMH von insgesamt 11 Einheiten ist, und ich der einzige bin der so eine Öffnung im Keller hat.
    Ich habe zwar einen Ansprechpartner, möchte mir aber dennoch eine objektive Zweitmeinung einholen.

    Bitte um Meinungen

    Danke
     

    Anhänge:

  2. SIL

    SIL

    Dabei seit:
    06.05.2018
    Beiträge:
    3.020
    Zustimmungen:
    626
    Beruf:
    KA AHNIG
    Waren Sie nicht der TE mit dem Wasser im Keller? Dort wurde Wasser abgepumpt.
     
    fruchtzwerg58 gefällt das.
  3. #3 fruchtzwerg58, 08.07.2018
    fruchtzwerg58

    fruchtzwerg58

    Dabei seit:
    03.06.2018
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Richtig. Aber das Wasser wurde damals nicht abgepumpt sondern es ist in die Tiefgarage entwichen. Das Wasser hat durch die bauliche Art und Weise den Weg selber rausgefundnen.
    Es ging damals primär um die Feuchtigkeit die dadurch hinterlassen wurde.
    Die Öffnungen im Boden, das ich hier thematisiere, sind erst vor 2 Tagen gemacht worden.
    Von dem her also kein Zusammenhang mit dem Regenwasser von damals.
     
  4. SIL

    SIL

    Dabei seit:
    06.05.2018
    Beiträge:
    3.020
    Zustimmungen:
    626
    Beruf:
    KA AHNIG
    Doch deutlich sind ja Nässe auf der BP zu sehen und auch der Putz ist noch erheblich genässt, also richtig getrocknet würde da bis dato nicht.
     
  5. SIL

    SIL

    Dabei seit:
    06.05.2018
    Beiträge:
    3.020
    Zustimmungen:
    626
    Beruf:
    KA AHNIG
    Ich vermute fast dieser Schlamm wurde versucht mit Wasser zu 'verspülen' und abzupumpen, denn es steht dort immer noch erhebliche Feuchte zumindest von den Bildern her.
     
  6. #6 Manufact, 08.07.2018
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 08.07.2018
    Manufact

    Manufact

    Dabei seit:
    21.11.2016
    Beiträge:
    1.719
    Zustimmungen:
    246
    [Beitrag bearbeitet]

    Ylmaz schrieb im ursprünglichen Thread:
    "Ich würde wie folgt vorgehen;
    Alle Fenster, Löcher zumachen, Estrich komplett raus, alles vom schlamm reinigen und Trocknen lassen und schauen von wo das gekommen ist.
    Der Bauträger wird mit sicherheit nicht dagegen haben.

    GU=Genaralunternehmer (Das Grundstück gehört Ihnen und der GU baut für sie das Haus)
    BT=Bauträger (Das Grundstück gehört den BT und Sie kaufen das Haus und Grundstück)"

    --> Was ist denn daraus geworden?
    Anscheinend gar nichts....
    --> und warum nicht?
     
  7. Mijo

    Mijo
    Administrator

    Dabei seit:
    10.12.2014
    Beiträge:
    135
    Zustimmungen:
    6
    Beruf:
    IT-Fachmann
    Ort:
    Berlin
    Off-Topic entfernt.
     
  8. #8 Lexmaul, 09.07.2018
    Lexmaul

    Lexmaul

    Dabei seit:
    15.09.2014
    Beiträge:
    4.213
    Zustimmungen:
    662
    Beruf:
    IT-Projektleiter
    Ort:
    Münster
    Sorry Mijo , das war kein Offtopic - wir sind doch nicht hier im lustigen Ratemal-Club?

    Nur weil dem TE das nicht passt, dass alle anderen das Spiel nicht lustig finden?
     
Thema: Was wird das?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. best cameras

    ,
  2. azs

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden