Waschtisch zu breit

Diskutiere Waschtisch zu breit im Sanitär Forum im Bereich Haustechnik; Hallo, wir haben im Bad 2 Waschbecken, die Abwasseranschlüsse liegen ca. 97 cm auseinander. Nun haben wir am Sonntag einen schönen...

  1. hf40

    hf40

    Dabei seit:
    28. Dezember 2009
    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT Systementwicklung
    Ort:
    Bad Oeynhausen
    Hallo,

    wir haben im Bad 2 Waschbecken, die Abwasseranschlüsse liegen ca. 97 cm auseinander.

    Nun haben wir am Sonntag einen schönen Waschtisch gesehen, der hat jedoch eine Breite von ca. 114 cm. Lässt man zwischen beiden Waschtischen 2 cm Platz, liege ich zu dem Abwasser 8 cm daneben.
    Der Waschtisch hat übrigens noch eine Ausspaarung für die Abwasserrohre.

    Wann ich da irgendwie was zaubern oder lieber alles gerade lassen und einen 90-er Waschtisch suchen?

    Gruß
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Blabs

    Blabs

    Dabei seit:
    10. Januar 2007
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Landwirt
    Ort:
    Haag i.OB
    Such mal nach Raumsparsiphon
     
  4. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Was hat das mit einem Raumsparsiphon zu tun?

    Verziehen kann er mit jedem Siphon, ob das optisch der Knaller wird, steht auf einem anderen Blatt. Oder man versetzt das Rohrstück in der Wand.

    Gruß
    Ralf
     
  5. hf40

    hf40

    Dabei seit:
    28. Dezember 2009
    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT Systementwicklung
    Ort:
    Bad Oeynhausen
    Hallo,

    also Rohre verlöngern bzw. Anschlüsse versetzen will ich nicht unbedingt.
    Ist denn das Raumsparsiphon hierfür eine Lösung? Und was die Optik angeht, da gehe ich mal davon aus, dass man von sowas überhaupt nix sieht.
     
  6. feelfree

    feelfree Gast

    Den Zusammenhang mit einem Raumsparsiphon verstehe ich auch nicht.
    Wenn ich mir aber einen 08/15-Siphon, bestehend im Wesentlichen aus einem U-Rohr, vorstelle, dann sehe ich überhaupt kein Problem, dieses U eben nicht senkrecht zur Wand, sondern seitlich bzw. diagonal anzusetzen. Ob einem das dann gefällt, steht ja auf einem anderen Blatt.
     
  7. kappradl

    kappradl Gast

    Ist unter dem Waschtisch ein Schrank?
    Ein Raumsparsiphon kann einen größeren Versatz herstellen als ein normaler U Röhrensiphon.
     
  8. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Abgesehen davon, dass es nur um 8cm geht, kann ich mir nicht vorstellen, warum ich eine Raumsparsiphon weiter verziehen kann als einen normalen Siphon. Das Teil hat nur 1 Vorteil, dass der Siphonbogen nach hinten verlagert wird und somit unterhalb des Beckens etwas mehr Freiraum bleibt.

    Gruß
    Ralf
     
  9. #8 gunther1948, 9. Oktober 2012
    gunther1948

    gunther1948

    Dabei seit:
    5. November 2006
    Beiträge:
    6.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    architekt/statiker
    Ort:
    67685 weilerbach
    hallo
    rohr in der wand verziehen. fertig.

    gruss aus de pfalz
     
  10. hf40

    hf40

    Dabei seit:
    28. Dezember 2009
    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT Systementwicklung
    Ort:
    Bad Oeynhausen
    328.jpg
     
  11. feelfree

    feelfree Gast

    Pffft. Wegen eines neuen Waschbeckens mache ich also die Wand auf???

    hf40 scheint ja nicht besonders gesprächig zu sein. Das Bild soll wohl andeuten, das ein Unterschrank sehr wohl vorhanden ist. Damit ist es ja nun wirklich überhaupt kein Problem mehr. Einfach den sowieso vorhandenen Ausschnitt im Regalboden vergrößern. Die Stichsäge braucht er ja eh', denn der Schrank hat laut Zeichnung ja eine Rückwand - wie kommt man da an die Anschüsse ran????
     
  12. Helmut

    Helmut

    Dabei seit:
    6. Januar 2003
    Beiträge:
    311
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    E-Techniker
    Ort:
    Mfr
    Benutzertitelzusatz:
    Häuslebauer/Renovierer
    also ich sehe im Bereich des Abflußes keine Rückwand, sondern nur oben eine Querlatte .

    mfg Helmut
     
  13. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Vielleicht geht´s ihm um den Ausschnitt im Fachboden. Aber auch da sehe ich nicht das Problem.

    Gruß
    Ralf
     
  14. #13 gunther1948, 9. Oktober 2012
    gunther1948

    gunther1948

    Dabei seit:
    5. November 2006
    Beiträge:
    6.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    architekt/statiker
    Ort:
    67685 weilerbach
    hallo
    bevor ich da irgendwas fickeln lasse das dann neue probleme verursacht mach ich lieber die grosse lösung. wenn der holden doch der waschtisch so gefällt.

    gruss aus de pfalz
     
  15. kappradl

    kappradl Gast

    Wenn eine Säge im Haus ist, dann ist ein Fachboden kein Problem.
    Vielleicht müsste auch ein Anschluss für die Armatur verlängert werden. Manchmal sind die knapp bemessen.
     
  16. feelfree

    feelfree Gast

    Jetzt versteh ich gar nix mehr. Einmal die Stichsäge am Unterschrank-Regalboden ansetzen ist also "Gefrickel".
    Die Wand aufmachen, Rohre in der Wand verziehen, Wand wieder zu machen, neu verfliesen ist dagegen die "Grosse Lösung", die genau genommen gar nix (besser) löst.
     
  17. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  18. hf40

    hf40

    Dabei seit:
    28. Dezember 2009
    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT Systementwicklung
    Ort:
    Bad Oeynhausen
    Also wenn ich das recht in Erinnerung habe, dann hat der Unterschrank zuerst eine "halbe" Schublade und darunter eine "volle" Schublade.
     
  19. ralph12345

    ralph12345

    Dabei seit:
    23. August 2010
    Beiträge:
    997
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing. Maschinenbau
    Ort:
    Hamburg
    Wenn es Dich nicht stört, daß im Unterschrank etwas Platz verloren geht, kannst du die 8cm Rohrverlängerung locker unsichtbar im Unterschrank unterbringen. Eventuell muß an dem einen Brett die Aussparung verbreitert werden, vielleicht nicht mal das.
     
Thema:

Waschtisch zu breit

Die Seite wird geladen...

Waschtisch zu breit - Ähnliche Themen

  1. DHH KFW55: defekte Porotonziegel & breite Stossfugen

    DHH KFW55: defekte Porotonziegel & breite Stossfugen: Hallo liebe Baugemeinde, lasse gerade mein erstes (und hoffentlich letztes) Haus bauen. Eine Doppelhaushälfte KFW55 Standard mit 36,5 cm...
  2. Sehr breite Fensterfront: HST oder PSK

    Sehr breite Fensterfront: HST oder PSK: Wir haben einen 60-er Jahre Bau gekauft und sanieren dort gerade. Im Wohnzimmer wollen wir die bestehende Fensterfront (6,75m Breite) nach oben...
  3. freitragende Betontreppe in der Breite kürzen (schmaler machen)

    freitragende Betontreppe in der Breite kürzen (schmaler machen): Werte Forengemeinde Ich habe mich hier angemeldet um eine Frage zu stellen zu der ich weder hier im Forum, noch mit Tante gugel eine Antwort...
  4. KG Kalksandstein, EG + DG Ytong (breiterer Stein)

    KG Kalksandstein, EG + DG Ytong (breiterer Stein): Hallo, baue ein EFH "schlüsselfertig". Normalerweise baut die Fa. die Außenwänder komplett aus Kalksandstein mit Dämmung. Da ich...
  5. Thermostat Armatur für Waschtisch

    Thermostat Armatur für Waschtisch: Hallo zusammen, ich bin auf der Suche nach einer Waschtisch Armatur mit eingebautem Thermostat. Leider bin ich bis auf ein Produkt bei eBay...