Wasser auf Bodenplatte gefroren Neubau

Diskutiere Wasser auf Bodenplatte gefroren Neubau im Mauerwerk Forum im Bereich Neubau; Hallo zusammen, Unser Rohbau ( Baustand: Betondecke EG ist drauf, DG fehlt noch) stand jetzt ein paar Wochen wegen der niedrigen Temperaturen im...

  1. #1 Pyretta, 22.02.2021
    Pyretta

    Pyretta

    Dabei seit:
    22.02.2021
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,
    Unser Rohbau ( Baustand: Betondecke EG ist drauf, DG fehlt noch) stand jetzt ein paar Wochen wegen der niedrigen Temperaturen im Regen/Schnee. Die Mauern waren notdürftig mit Folie abgedeckt aber über das Treppenloch, Kaminloch, Kabelschächte ist Wasser in den Keller gelaufen. (WU Wanne ) und steht nun 1-2 cm hoch auf der Bodenplatte und ist gefroren. (Diese " Löcher waren überhaupt nicht in irgendeiner Form abgedichtet) Schäden an den Ziegelwänden in Form von Abplatzungen oä haben wir nicht gesehen. Jetzt sind wir doch verunsichert, ob das ein Problem ist/werden kann.
    Außerdem sieht man an der Deckenuntersicht im Keller wenn man also die EG Betondecke von unten ansieht gefrorene Wassertropfen, eher gefrorene Wasserlachen.
    Kann der Beton das ab?
    Hier hat es Nachts auch jetzt noch deutliche Minusgrade.
    Wir bauen schlüsselfertig mit einem mittelgroßen Bauträger und haben wegen der örtlichen Entfernung und Berufsbedingt nicht immer die Möglichkeit so oft auf der Baustelle vorbei zu sehen.
    Wir sind ganz schön verunsichert. Ist sowas normal?
    Vielen Dank für eure Antworten.
     
  2. #2 matschie, 23.02.2021
    matschie

    matschie

    Dabei seit:
    17.01.2020
    Beiträge:
    271
    Zustimmungen:
    168
    Beruf:
    Tragwerksplaner (Brücken- und Industriebau)
    Wie alt war der Beton als das passiert ist?
     
  3. Yilmaz

    Yilmaz

    Dabei seit:
    28.03.2006
    Beiträge:
    6.195
    Zustimmungen:
    457
    Beruf:
    Maurer & Betonbaumeister
    Ort:
    Delbrück/Westfalen
    Benutzertitelzusatz:
    Maurer-und Betonbauermeister
    Wasser und Eis ist im Keller und an der Kellerdecke?

    ich denke der Beton (Keller/Kellerdecke) wird so alt sein das der Frost nicht mehr anrichten kann.

    von 1-2 cm Eis wird nicht zu Schäden an Kellermauerwerk kommen.
     
    Jo Bauherr gefällt das.
  4. #4 Bauandi, 23.02.2021
    Bauandi

    Bauandi

    Dabei seit:
    29.10.2020
    Beiträge:
    318
    Zustimmungen:
    93
    Beruf:
    Farbdesigner
    Als ich jung war mussten Rohbauten noch "durchfrieren", man nahm sich diese Zeit, diese Schwitzerei die man heute mühselig bekämpft mit Folienschnickschnack in Perfektion, drohte da gar nicht, durch den Frost im offenem Rohbau war das Wasser einfach weg.
    Wobei die Winter vor so 40 Jahren noch relativ lange frostige Perioden hatten, heute könnte gar nichts durchfrieren.
     
  5. Domski

    Domski

    Dabei seit:
    21.06.2018
    Beiträge:
    432
    Zustimmungen:
    201
    Die Dampfsperre hat aber jetzt nichts mit "Baufeuchte übern Winter auszutrocknen" zu tun.

    Aber der Hinweis an den TE war schon richtig: wenn Beton und Mörtel abgebunden haben, macht der Frost dem ganzen wenig aus. Ausnahme: irgendwelche Rohrdurchführungen oder Leitungen stehen komplett voll mit Wasser und das hat keinen Platz sich ausdehnen. Dann geht da punktuell evtl was kaputt.
     
  6. #6 Pyretta, 24.02.2021
    Pyretta

    Pyretta

    Dabei seit:
    22.02.2021
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Puh. Danke für Eure Antworten! Das beruhigt mich dann doch etwas.
    Der Beton wurde schon im November gegossen. Da hatte es noch keine Minusgrade.
     
  7. #7 Bauandi, 24.02.2021
    Bauandi

    Bauandi

    Dabei seit:
    29.10.2020
    Beiträge:
    318
    Zustimmungen:
    93
    Beruf:
    Farbdesigner
    In der DDR gab es für den Bau gar keine Folien weil wir arm waren, da wurde zwischen den Sparren Schlackenwolle, oder die angenehme Glaswolle reingepackt und dann Sauerkrautplatten draufgenagelt, anschließend Putz, da ist nix rausgetröpfelt, könnt ihr mir glauben, ich war dabei ;)
     
Thema:

Wasser auf Bodenplatte gefroren Neubau

Die Seite wird geladen...

Wasser auf Bodenplatte gefroren Neubau - Ähnliche Themen

  1. Wasser zwischen Bodenplatte und Mauerwerk

    Wasser zwischen Bodenplatte und Mauerwerk: Guten Abend. Ich habe folgendes Problem. In meinem Keller musste ich, um ein Bad für meine Mutter zu realisieren ein Teil meines Estrich und auch...
  2. Bodenplatte für Rückstauklappe durchbrochen - Wasser steigt hoch

    Bodenplatte für Rückstauklappe durchbrochen - Wasser steigt hoch: Hi, wir haben ein Haus gekauft und im Keller, in der Öffnung wo die Rückstauklappe ist, steht Wasser. Siehe Bild, man erkennt es schlecht, aber im...
  3. Neubau 2011 Wasser im Keller auf Bodenplatte

    Neubau 2011 Wasser im Keller auf Bodenplatte: Hallo zusammen, wir stehen aktuell vor einen kleinem bis mittleren Kellerdesaster und wissen nicht weiter. Versuche es mal kurz zusammenzufassen....
  4. Bodenplatte Wasser umleiten

    Bodenplatte Wasser umleiten: Hi Leute, wir sind gerade mitten in der Bauphase, unser Fundament wurde so geplant das die Bodenplatte von der Garage gleich mitgemacht wird....
  5. Wasser zwischen Bodenplatte und Estrich

    Wasser zwischen Bodenplatte und Estrich: Hallo in die Runde, bin einer der vom starken Regen in Berlin in diesem Sommer betroffen wurde. Bin Laie und dankbar für Hinweise und Kommentare...