Wasser durch Fassade

Diskutiere Wasser durch Fassade im Außenwände / Fassaden Forum im Bereich Neubau; Guten Tag, ich wende mich mit einem konkreten Problem an sie, bei dem mir bisher niemand helfen konne und ich konnte es durch Lesen leider selbst...

  1. Bandicot

    Bandicot

    Dabei seit:
    5. September 2009
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Beamter
    Ort:
    Aachen
    Guten Tag,
    ich wende mich mit einem konkreten Problem an sie, bei dem mir bisher niemand helfen konne und ich konnte es durch Lesen leider selbst auch nicht, da dieses Problem sehr speziell ist.

    Die Situation:
    An meiner Garageninnenwand (Hausseite) läuft Wasser herunter. Das Garagenflachdach ist dicht (getestet mit Schlauch-volllaufen lassen), bei Regen habe ich jedoch das Malör. Es ist richtig viel Wasser, ich hänge ein Foto an.

    Zur Bauweise: 2schaliges Mauerwerk aus Poroton, Glaswolle und offenproigen roten Klinkern.
    Besonderheit: Die Klinkerschale oberhalb der Garage steht auf der Garagenmauer, die Garage "springt" also in Richtung Haus und die Garageninnenwand ersetzt die Klinker.

    Es handelt sich dummerweise auch noch um die Wetterseite.

    Meine Vermutung geht in die Richtung, dass Wasser hinter der Klinkerschale herunterläuft.

    Ich weiß leider keinen Rat mehr und bitte um Hilf/eine Meinung.

    Ich würde gerne etwas sinnvolles zur Abhilfe unternehmen.

    Vielen Dank vorab
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Bandicot

    Bandicot

    Dabei seit:
    5. September 2009
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Beamter
    Ort:
    Aachen
    jetzt mit Bild
     
  4. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    11.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Darüber die Wand zieht Wasser. Das ist normal und deswegen hätte der Anschluß der Garare hinter den Klinker gezogen werden müssen (Z-Schicht)

    Jetzt? Ich glaube da hilft nur noch komplett verkleiden oder verputzen...
     
  5. Baufuchs

    Baufuchs Gast

    Eigenartig nur, dass Wasser nur in 2 Feldern austritt und nicht auf der ganzen Wandlänge.

    Gibts in der Giebelwand über der nassen Stelle ein Fenster?
    Hat das Fenster eine Rollschicht als Fensterbank?
     
  6. Bandicot

    Bandicot

    Dabei seit:
    5. September 2009
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Beamter
    Ort:
    Aachen
    Es ist so, dass genau über diesen zwei Austrittstellen ein fast bodentiefes Fenster ist.
    Die unter den Klinker gezogene Schicht aus Teerpappe ist vorhanden, im Bereich der Türe erinnere ich mich an Dachpappe, die auf einer anderen Höhe (als diese Z-Schicht) unter dem Fenster herauskam und dann vom Dachdecker angeschlossen wurde.

    Meine Welt dreht sich jetzt um zwei folgenschwere Aktionen:

    1. Fensterbank unterhalb des Fensters rausreißen und Bahnen(anschluss) überprüfen,

    oder

    2. Klinker auf Teufel-komm-raus wenn möglich Wasserdicht machen

    Beides ist aufwendig.
    Wenn ich wüsste, was mehr Sinn machen würde, wäre ich schon weiter.

    Vielen Dank schon einmal für die beiden Beiträge.
    Ich finde es super, dass ich als "Nicht-Fachmann" mit einem Problem auch einen Rat bekomme.
     
  7. Bandicot

    Bandicot

    Dabei seit:
    5. September 2009
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Beamter
    Ort:
    Aachen
    Zwei Bilder, die die Sache verdeutlichen. Leider habe ich kein Bild mehr von der Stelle/Pappe direkt unterhalb des Fensters. Ich habe 1000 Fotos gemacht, nur natürlich davon nicht.

    Auf dem einen Foto ist hinter meiner Frau das zu sehen, was ich für die Z-Schicht halte.
    Auf dem zweiten sieht man das bodentiefe Fenster, Wandaufbau und Klinker.

    Ich stelle eigentlich keine Fotos mit unseren Köpfen ins Netz, aber drauf ges...en, mir ist die Lösung sehr wichtig.
     
  8. Baufuchs

    Baufuchs Gast

    Was hat dieses fast bodentiefe Fenster für eine Fensterbank?
    Klinkerrollschicht? Oder welches andere Material?
     
  9. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    11.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker

    Dafür gibt es Paint oder Picasa etc...

    Damit kann man die Bilder so retuschieren das man z.B. die Gesichter unkenntlich macht...


    So einen Ixo hab ich seit gestern auch, ich bin gespannt wie der sich bei mir bewähren wird :)
     
  10. Bandicot

    Bandicot

    Dabei seit:
    5. September 2009
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Beamter
    Ort:
    Aachen
    Die Fensterbank ist aus Blaustein, Fugen habe ich schon 3x unter die Lupe genommen, auch die Bodenkappen der Rolladenführungen
     
  11. Baustopp

    Baustopp

    Dabei seit:
    6. Dezember 2010
    Beiträge:
    187
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bürohengst
    Ort:
    Bergisches Land
    Schwer zu erkennen, aber sind das da an der Garageninnenwand zwei Risse im Putz? Ausgehend von den undichten Stellen vertikal nach unten verlaufend? Ich sag's nur, weil's mir auffällt. Obs was zu bedeuten hat, kann ich leider nicht beurteilen...

    Baustopp
     
  12. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Wie alt ist der Bau?
    Wer hat das so geplant, wer ausgeführt?
     
  13. Bandicot

    Bandicot

    Dabei seit:
    5. September 2009
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Beamter
    Ort:
    Aachen
    Risse sind zum Glück keine da.
    Aus heutiger Sicht würde ich der Architektenplanung sicherlich widersprechen und lieber etwas Platz verschwenden, als die Bauern ineinander laufen zu lassen.
    Der Bau ist übrigens von 2009.

    Ich könnte mich ärger, einen Schuldigen suchen, vielleicht auch den Kopf in den Sand stecken, aber ich möchte ganz klar den Zustand ändern und irgendwie meinen Frieden mit den Mehrkosten finden.

    Bleibt nur die Frage, welche der beiden o.g. Möglichkeiten ist die richtige.
     
  14. mls

    mls Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    4. Oktober 2002
    Beiträge:
    13.790
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    twp, bp
    Ort:
    obb, d, oö
    kommt die z-folie aus der vorsatzschale?
    ist die im fenstertürbereich konsequent angeschlossen?
    ist die mörtelfuge unterbrochen (entwässerungsöffnungen)?
    gibts ein detail - wand.oben/garagendach/wand.unten/abdichtung?
     
  15. Wieland

    Wieland Gast

    Meine Vermutung ist, das die Kondens und Niederschlagwasser Auslässe an dem
    Schwellrahmen der Tür mit der Dichtbahn geschlossen wurde.
    Und Niedersschlagwasser durch die Kondensauslässe hinter der Dichtungsbahn
    nach unten fliest. Die Lösung wäre dann einfach durch Bohrung des Schwellrahmen
    und eisetzen von Ablaufhülsen. Ihr Fensterbauer und Dachdecker sollten sich
    der Sache annehmen.

    Grüße
     
  16. Bandicot

    Bandicot

    Dabei seit:
    5. September 2009
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Beamter
    Ort:
    Aachen
    Die Z-Folie wurde an dem Porotonmauerwerk befestigt, unter die Klinker verlegt und aufs Garagendach geführt.
    Das Fenster hatte eine separate Schweißbahn, so viel weiß ich noch.

    Die Pressschiene der Dachbahn verläuft ca 10cm unterhalb der Blausteinfensterbank.

    Die Entwässerungsöffnungen sind da, habe sie mit Silikon geschlossen, weil ich vermutet habe, dass dort Wasser reinläuft. Das werde ich wohl wieder rückgängig machen, wenn ich mich zum Aufreißen und Schweißbahnanschluss prüfen entschließen sollte/muss.
     
  17. Bandicot

    Bandicot

    Dabei seit:
    5. September 2009
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Beamter
    Ort:
    Aachen
    Themenabschluss

    hallo nochmal,

    ich möchte kurz eine berichten, wie die Sache ausgegangen ist und mich für die Ideen/Anregungen bedanken.

    Ich habe mich für die Version "rausreißen" entschieden und Interessantes gefunden...

    Vielen Dank und viele Grüße
     
  18. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    11.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Jetzt sag bitte nicht das die Z-Folie HINTER die Schweißbahn geführt ist und das das Wasser da ständig reinpissen konnte???
     
  19. Bandicot

    Bandicot

    Dabei seit:
    5. September 2009
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Beamter
    Ort:
    Aachen
    genau so ist es.
    Ich war sehr erstaunt und werde jetzt mal überlegen, ob ich dem Schöpfer dessen an die Gurgel springen soll...

    Regress ist wahrscheinlich schwierig, da ich ihm jetzt keine Gelegenheit geben kann, es auszubessern...und ich will es jetzt zumachen!
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. 1973rd

    1973rd

    Dabei seit:
    11. Januar 2010
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    zimmermeister
    Ort:
    emkendorf
    H.PF, da haste warscheinlich recht. Z- Folien werden häufig nicht mit eingebaut.
    (Geht gar nicht). Kein Wunder, das die Bude absäuft. MfG
     
  22. Bandicot

    Bandicot

    Dabei seit:
    5. September 2009
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Beamter
    Ort:
    Aachen
    Nach meiner Vorstellung (Folie hin oder her)

    Schweißbahn dicht = bleibt trocken!
     
Thema:

Wasser durch Fassade

Die Seite wird geladen...

Wasser durch Fassade - Ähnliche Themen

  1. Wasser tropft von Decke im Gäste-WC

    Wasser tropft von Decke im Gäste-WC: Hallo zusammen, ich habe folgendes Problem. Gestern habe ich im Gäste-WC im EG eine feuchte Stelle an der Decke festgestellt. Es handelt sich um...
  2. Kellerschacht Wasser

    Kellerschacht Wasser: moin liebe bauexperten. Ich bin Amt verzweifeln, da ich seit einigen Monaten folgendes Problem habe: Ich habe einen kleinen Kellerschacht /...
  3. Asbest in Fassade im DDR Bungalow - Wie kompliziert ist der Austausch

    Asbest in Fassade im DDR Bungalow - Wie kompliziert ist der Austausch: Liebe Leserinnen, ich überlege, ein Grundstück in Mecklenburg-Vorpommern zu kaufen. Es ist Gartenland mit einem DDR Bungalow, den der...
  4. Drückendes Wasser

    Drückendes Wasser: Hallo liebe Forumsteilnehmer und Experten, ich bin neu hier, da ich mir Rat und Hilfestellung für ein Problem von Euch erhoffe. Ich bewohne ein...
  5. Solarthermie an Fassade - sinvoll?

    Solarthermie an Fassade - sinvoll?: Hallo zusammen, wir sanieren gerade ein Haus und möchten es mit Solarthermie mit Heizungsunterstützung ausstatten. Das Problem an der Sache: Ein...