Wasser in der Baugrube und doch keine weisse Wanne, sondern eine Pumpe zur Wasserabfü

Diskutiere Wasser in der Baugrube und doch keine weisse Wanne, sondern eine Pumpe zur Wasserabfü im Abdichtungen im Kellerbereich Forum im Bereich Neubau; unsere Reihenendhaus wurde in eine mit Wasser gefüllte Baugrube gesetzt. Die Kommentare des Bauleiters zur Wassergrube: Oberflächenwasser". Nach...

  1. #1 AndiKonni, 18.10.2003
    AndiKonni

    AndiKonni Gast

    unsere Reihenendhaus wurde in eine mit Wasser gefüllte Baugrube gesetzt. Die Kommentare des Bauleiters zur Wassergrube: Oberflächenwasser". Nach Fertigstellung musste eine Pumpe für die 6 Reihenhäuser installiert werden, da das vermeindliche Oberflächenwasser" (auch ohne Regen) abgepumpt werden muss, da die Bauausführung einer nicht wasserdichten Ausführung entspricht (keine Wanne, nur Bodenplatte mit Ringdrainage, kein Regenwasserkanal) Die Pumpe läuft sehr oft auch ohne Regen (Wassermenge ca. 3mal soviel als normale Niederschlagsmenege. Die Pumpe hatte im ersten Jahr des Betriebs bereits 12 Ausfälle/Alarme.

    Wir sind der Meinung, dass die notwendigen korektiven Schritte durch die Baufirma eingeleitet werden müssen.


    Kann uns jemand hierzu weiterhelfen ?
     
  2. Anzeige

    Ich kann dir diesen Ratgeber empfehlen. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Bruno

    Bruno

    Dabei seit:
    28.02.2003
    Beiträge:
    3.943
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    86167 Augsburg
    Benutzertitelzusatz:
    Architekt
    Die Konstellation muss erst geklärt werden: Wer ist für die Bauweise verantwortlich? Bauherr, Planer, GU oder Einzelfirmen? Was sagt das Bodengutachten? Und eine ganz pragmatische Frage: wer zahlt Wartung und Betrieb der Pumpe?
     
  4. MB

    MB Gast

    Ergänzung

    Zu Bruno noch eine Ergänzung: mit wem was für einen Vertrag abgeschlossen?
    Ich brauche ja wohl nicht zu fragen, ob ein RA den überprüft hat.
     
Thema: Wasser in der Baugrube und doch keine weisse Wanne, sondern eine Pumpe zur Wasserabfü
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. wasser in der baugrube wer ist verantwortlich

Die Seite wird geladen...

Wasser in der Baugrube und doch keine weisse Wanne, sondern eine Pumpe zur Wasserabfü - Ähnliche Themen

  1. Kachelofen mit Wassertaschen in Kombination mit Luft-Wasser-Wärmepumpe

    Kachelofen mit Wassertaschen in Kombination mit Luft-Wasser-Wärmepumpe: Hallo Zusammen, wir planen im Herbst ein EFH zu bauen und haben uns als Konzept für unsere Heizung überlegt eine Luft-Wasser-Wärmepumpe...
  2. Anhydritestrich: Abschleifen, wann?

    Anhydritestrich: Abschleifen, wann?: Ich bin gerade mal wieder etwas verwirrt. Wir haben jetzt seit gut 1 Woche den Estrich im Haus. Es handelt sich um einen Anhydritestrich auf...
  3. Wasser im Garten - Verkehrssicherungspflicht

    Wasser im Garten - Verkehrssicherungspflicht: Hier sind ja doch Einige, die Wasser im Garten haben. Wir hätten gerne einen Bachlauf im Garten. Nichts mit viel Gefälle, eher einen ruhigen...
  4. Wasser bleibt auf den Terrassenplatten stehen.

    Wasser bleibt auf den Terrassenplatten stehen.: Hallo Bauexperten, bei mir hat eine Firma vor drei Tagen Platten auf meiner Terrasse verlegt. Als es geregnet hat ist uns aufgefallen, dass das...
  5. Beton-Zisterne: Kernbohrung unter Wasser

    Beton-Zisterne: Kernbohrung unter Wasser: Hallo zusammen, ich brauche dringend euren fachlichen Rat. Wir haben im Garten eine Beton-Zisterne aus Schachtringen, in der das Regenwasser...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden