Wasser läuft in die Eingangstür

Diskutiere Wasser läuft in die Eingangstür im Praxisausführungen und Details Forum im Bereich Architektur; hallo hab leider kein passenden Eintrag gefunden. Mein Problem ist, dass in unsere eingangstür, wenn es Stark regned wasser herein läuft. Wir...

  1. Coke83m

    Coke83m

    Dabei seit:
    21. Januar 2016
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Meister der Elektrotechnik
    Ort:
    Linsengericht
    hallo hab leider kein passenden Eintrag gefunden.

    Mein Problem ist, dass in unsere eingangstür, wenn es Stark regned wasser herein läuft. Wir haben vor der Tür eine Betonplatte mit 0 Gefälle.

    1.Idee: Ich habe mir überlegt vor die Tür eine Entwässerungsrinne zu installieren. Allerdings hab ich bei einer anderen Rinnen am Haus immer das Proplem, dass sie durch dreck dauernt
    mal das sieb zu ist. Das währe bei der Eingangstür dann natürlich nur eine kleine Verbesserung.

    2. Idee: Zur Türschwelle eine Kleine Rampe von 3cm zu betonieren. Da das Wasser vor der Tür bei starken Regen max. 1-2 cm hoch steht. Nur wie mach ich dass, damit der Beton
    sich mit dem alten Beton wasserdicht (bzw. nahezu wasserdicht) verbindet und im Winter nicht beim Frost aufplatzt?


    Würde mich freuen wenn mir heir jemand weiterhelfen könnte :winken
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Coke83m

    Coke83m

    Dabei seit:
    21. Januar 2016
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Meister der Elektrotechnik
    Ort:
    Linsengericht
    IMG_20170714_134027.jpg
    IMG_20170714_133956.jpg
     
  4. Andybaut

    Andybaut

    Dabei seit:
    2. April 2015
    Beiträge:
    3.951
    Zustimmungen:
    47
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    eppingen
    also wenn dich eine Schwelle nicht stört, würde ich mir überlegen eine Granitplatte mit 2cm "davorzukleben",
    als Anschlag gewissermassen. Könnte auch eine Außenfliese sein, die man mit leichtem Gefälle verlegen kann.
    Aber nur eine Platte, ohne Fuge.
    Die Fugen am Rand müssten dann mit Silikon "abgedichtet" werden.

    Das ist jetzt zwar nicht die technisch korrekte Lösung, aber für diese Nebentüre vielleicht ausreichend.

    Rinne wäre natürlich perfekt.
    Das mit dem Beton sehe ich ähnlich kritisch wie du.
     
  5. petra345

    petra345

    Dabei seit:
    17. Februar 2017
    Beiträge:
    896
    Zustimmungen:
    18
    Beruf:
    Ing. plus B. Eng.
    Ort:
    Groß-Gerau
    Benutzertitelzusatz:
    Ing.(grad.) plus B. Eng.
    Korrekt würde ich es sehen, wenn vor der Tür ein 20 bis 30 cm tiefer Schacht mit einer eigenen Entwässerung wäre. Dann kann alles Wasser im Schacht verschwinden und ein 20 bis 30 cm breiter Gitterrost deckt den Schacht ab.

    Eine andere Möglichkeit wäre ein ausreichend breites Vordach. Das hält aber nur den Regen von oben ab.
     
  6. Coke83m

    Coke83m

    Dabei seit:
    21. Januar 2016
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Meister der Elektrotechnik
    Ort:
    Linsengericht
    Weiß ich nciht ob da eventuell unter der Platte wasser durchdrücken kann der Kleber ist ja auch wasserdurchlässig

    Den schacht müsste mann dann dauernt säübern oder der wird immer verstopft sein.

    Die Idee mit der Platte gefällt mir allerdings darf unter der Platte dann kein wasser durchdrücken.
     
Thema:

Wasser läuft in die Eingangstür

Die Seite wird geladen...

Wasser läuft in die Eingangstür - Ähnliche Themen

  1. Erdhaufen "drückt" angeblich Wasser im Umkreis von 20-30m

    Erdhaufen "drückt" angeblich Wasser im Umkreis von 20-30m: Guten Abend. Keine Ahnung, ob ich hier richtig bin. Wir haben noch ca. 200 cbm Erdaushub unseres Kellers im Garten liegen. (Haufen ca. 2m hoch)....
  2. Wasser am Rohbau - Problem ?

    Wasser am Rohbau - Problem ?: Hallo, seit einigen Wochen steht bei unserem Rohbau das Wasser, siehe Fotos. Kann es die Bausubstanz nicht beschädigen? Oder ist es harmlos?...
  3. Risse im betonierten Keller- Wasser

    Risse im betonierten Keller- Wasser: Hallo ihr Lieben! Wir mussten gestern feststellen, dass in zwei Kellerräumen Risse in den betonierten Außenwänden sind, durch die jetzt Wasser...
  4. drückendes Wasser durch ehemaligen Gulli

    drückendes Wasser durch ehemaligen Gulli: Hallo, ich habe seit dem tauschen von zwei alten Gussgullis gegen Kunstoffgullis mit Geruchsverschluss ein Problem mit drückendem Wasser bei...
  5. Wasser Rückstau im Lichtschacht

    Wasser Rückstau im Lichtschacht: Hallo Zusammen, ich lese hier schon eine Weile mit und würde mich freuen wenn mir jemand bei meinem Problem helfen könnte. Wir haben zum Garten...