Wasser steht auf Garagenflachdach

Diskutiere Wasser steht auf Garagenflachdach im Dach Forum im Bereich Neubau; Hallo, ich habe vor kurzem mein Garagendach von einer erfahrenen Dachdeckerfirma (seit 30 Jahren tätig)abdichten lassen. Aufbau: Bitumenanstricht...

  1. #1 Narrowmind, 16.07.2020
    Narrowmind

    Narrowmind

    Dabei seit:
    09.06.2020
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    ich habe vor kurzem mein Garagendach von einer erfahrenen Dachdeckerfirma (seit 30 Jahren tätig)abdichten lassen.
    Aufbau: Bitumenanstricht auf Beton, Bitumenschweißbahnen (2 Lagen), an den Ecken Keile und Flüssigkunststoff am Hausanschluss. Leider wurde das von mir erwähnte Gefälle Richtung Ablauf nicht ausreichend ausgeführt.
    Sobald es regnet, bleibt Wasser in der Mitte des Garagendachs stehen und läuft nicht ab (siehe Bild).
    Im roten Rahmen steht Wasser bis zu 2,2cm.
    Im schwarzen Rahmen steht Wasser bis zu 4mm.
    Im Angebot hat der Dachdecker das Errichten eines Gefälle nicht genannt. Wir hatten uns mündlich darauf geeinigt, dass er das Gefälle einbringt. Das hat er auch gemacht, allerdings nicht ausreichend.
    Sind die angegebenen Wassermassen noch im Rahmen oder werde ich in Zukunft Probleme mit meiner Garagendachabdichtung bekommen?
    Werde ich im Winter aufgrund von gefrierendem stehenden Wasser auf meiner Garagendachabdichtung Probleme bekommen? Wie sieht es mit Rotalgen aus, ist das nach wie vor ein Problem?
    Habt ihr Lösungsvorschläge?
    Schon mal vielen Dank!
     

    Anhänge:

  2. #2 Tarunio, 18.07.2020
    Tarunio

    Tarunio

    Dabei seit:
    01.06.2012
    Beiträge:
    342
    Zustimmungen:
    44
    Beruf:
    Dachdecker
    Ort:
    Hinterland
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdeckermeister, Fachleiter Dach, Wand, Abdicht.
    Hey
    Also 4 mm ist nichts wenn du garkein Wasser auf dem Dach haben möchtest brauchst du ein Gefälle größer 3°.
    Ohne vereinbarung ist es auch schwierig.
    Wenn es Statisch geht bring ein Schutzvlies auf und schmeiß 5 cm Kies drauf und fertig.
    bevor das Wasserabläuft steht meistens sowieso erst mal 1 cm Wasser auf dem Dach.
     
    Fred Astair gefällt das.
  3. BaUT

    BaUT

    Dabei seit:
    30.10.2019
    Beiträge:
    1.377
    Zustimmungen:
    756
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Berlin
    Also wenn im Angebot/Auftrag keine Ausbildung eines Gefälles von >=2% mit ... ???

    Wie denn???
     
  4. #4 Narrowmind, 20.07.2020
    Narrowmind

    Narrowmind

    Dabei seit:
    09.06.2020
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Als Gefälledämmung sollte es ausgeführt werden.

    In der Abdichtungsnorm DIN 18531 heißt es zum Punkt Dachneigung/Gefälle:
    „Die Abdichtung sollte, außer bei intensiv begrünten Dächern mit Anstaubewässerung, so geplant und ausgeführt werden, dass Niederschlagswasser nicht langanhaltend auf der Abdichtungsschicht stehen kann. Dazu sollte ein Mindestgefälle von 2% geplant werden“.

    Eine gute Dachdeckerfirma sollte doch ein Gefälle so einbringen, dass nicht Wasser bis zu 2,2cm stehen bleibt!??
     
  5. BaUT

    BaUT

    Dabei seit:
    30.10.2019
    Beiträge:
    1.377
    Zustimmungen:
    756
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Berlin
    Habt ihr euch auch mündlich geeinigt WIE er das Gefälle herstellt?
    Habt ihr euch auch mündlich darüber geeinigt über den PREIS FÜR GEFÄLLEAUSBILDUNG?
    Gefälle ist eine Leistung, die der Dachdecker auch schon mal von der Unterkonstruktion erwarten darf. Gefälle ist bei der Abdichtung ja nicht inklusive.
     
    Fred Astair gefällt das.
  6. #6 Andreas Teich, 21.07.2020
    Andreas Teich

    Andreas Teich

    Dabei seit:
    20.03.2012
    Beiträge:
    2.481
    Zustimmungen:
    368
    Beruf:
    Gebäude-Energieberater, Planungsbüro, HW-Meister
    Ort:
    Bonn und Kärnten/Österreich
    Benutzertitelzusatz:
    Gebäude-Energieberater,Planungsbüro,Bauberatung
    Wenn dein Dachdecker eine Gefälledämmung eingebaut hat würde ich das Versagen bei ihm sehen.

    Offenbar ist er dabei von einem herzustellenden Gefälle ausgegangen und mangels genauer Angaben und deiner Unkenntnis wäre er in der Verantwortung als gleichzeitig planender Handwerker.

    Falls es Hinderungsgründe gegeben hat müßte er vor Ausführungsbeginn Bedenken angemeldet haben.
     
  7. #7 Narrowmind, 22.07.2020
    Narrowmind

    Narrowmind

    Dabei seit:
    09.06.2020
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Danke für eure Antworten. Ich werde jetzt nochmal mit meinem Dachdecker reden. Dennoch würde mich nach wie vor interessieren, ob ich mit der momentanen Abdichtung, welche ein nicht ausreichendes Gefälle aufweist, langfristig Probleme bekommen?
     
  8. #8 Tarunio, 24.07.2020
    Tarunio

    Tarunio

    Dabei seit:
    01.06.2012
    Beiträge:
    342
    Zustimmungen:
    44
    Beruf:
    Dachdecker
    Ort:
    Hinterland
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdeckermeister, Fachleiter Dach, Wand, Abdicht.
    Ein Gefälle ist kein muss, ihr schreibt hier was von DIN usw. habt ihr euch geeinigt auf VOB, auf DIN Normen oder auf die anerkannten Regeln der Technik ?

    Ein Flachdach kann auch ohne Gefälle ausgeführt werden wenn zusatzmaßnahmen getroffen werden. Man kann sich nachher nicht das raussuchen was einem gerade passt....

    Ebenso sind Toleranzen im Untergrund zu berücksichten usw. mündlich kannst gleich mal vergessen....
     
  9. SIL

    SIL

    Dabei seit:
    06.05.2018
    Beiträge:
    6.509
    Zustimmungen:
    1.996
    Beruf:
    M. Sc. Dipl. Ingenieur
    Ort:
    6210
    Naja, nur wenn technisch nicht notwendig oder geringe vernachlässigbare Dachflächen oder technisch nicht anders möglich, das sehe ich hier nicht.
    Zumal dies hier noch nicht den Eindruck der fertigen Leistung darstellt oder bleibt die Aufkantung so?
     
  10. #10 Narrowmind, 24.07.2020
    Narrowmind

    Narrowmind

    Dabei seit:
    09.06.2020
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Was ist eine Aufkantung?

    Laut Dachdecker kommt jetzt nur noch das Attikablech oben drauf. An den Bitumenbahnen macht er nichts mehr.

    Ich hab starkes Bedenken ob die Bitumenbahnen bei so viel Wasser langfristig dicht bleiben. Im Dauernassbereich dichtet man speziell mit Dichtmatten und Dichtmasse/Flüssigkunstsoff ab. Kann mir kaum vorstellen, das Bitumenbahnen diese Eigenschaften mitbringen...
     
  11. #11 Tarunio, 25.07.2020
    Tarunio

    Tarunio

    Dabei seit:
    01.06.2012
    Beiträge:
    342
    Zustimmungen:
    44
    Beruf:
    Dachdecker
    Ort:
    Hinterland
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdeckermeister, Fachleiter Dach, Wand, Abdicht.
    Es gibt Gründächer mit Bitumenbahnen dort wird das Wasser bewusst 10 cm zurückgestaut, für die Pflanzen.
    Wenn sauber gearbeitet wurde und Kies darauf kommt, passt das.

    Diese Dächer halten auch Ihre 30 Jahre.....

    Klar ist ein Gefälle immer besser, aber bei sowas. Sorry halb so wild.
    Zumal nichts wirklich geklärt ist und was vereinbart war..... immer nur alles mündlich. So kann jeder was behaupten .....
     
  12. SIL

    SIL

    Dabei seit:
    06.05.2018
    Beiträge:
    6.509
    Zustimmungen:
    1.996
    Beruf:
    M. Sc. Dipl. Ingenieur
    Ort:
    6210
    Da wird noch mit Blech verwahrt.
    Haben wir das hier?

    Ich würde auch in Richtung Flies/Bautenschutzmatte und Kies hier tendieren.
    Das ist hier augenscheinlich das Problem, gibt es nur einen Ablauf? Wo ist der Notablauf?
    Das bleibt Sie sicher über Jahre, allerdings können sich so Algen und Moose bilden.

    Daher ja der Vorschlag mit Kiesschüttung.
     
  13. #13 Tarunio, 25.07.2020
    Tarunio

    Tarunio

    Dabei seit:
    01.06.2012
    Beiträge:
    342
    Zustimmungen:
    44
    Beruf:
    Dachdecker
    Ort:
    Hinterland
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdeckermeister, Fachleiter Dach, Wand, Abdicht.
    Jop Notüberlauf bin ich auch voll bei SIL

    Schaut doch ob ihr noch ein Loch Bohren könnt für einen zweiten Ablauf, den Ihr in der Garage verbindet :)

    Ansonsten Schutzmatte und Kies drauf und gut ist.
     
    SIL gefällt das.
  14. SIL

    SIL

    Dabei seit:
    06.05.2018
    Beiträge:
    6.509
    Zustimmungen:
    1.996
    Beruf:
    M. Sc. Dipl. Ingenieur
    Ort:
    6210
    Lieber nach aussen - nach innen ist nicht so top, bei der Bekiesung muss auch der jetzige mit Käfig oder Dom ausgeführt werden, eventuell geht dort auch ein Kombi Ablauf/Not bei Austausch des jetzigen...
     
  15. Narrowmind

    Narrowmind

    Dabei seit:
    09.06.2020
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Ja, einen Notüberlauf gibt es auf höhe des Ablaufs in der Brüstung (auf dem Bild nicht sichtbar).

    Einen zweiten Ablauf möchte ich nur ungern anbringen. D.h. wieder zwei Kernbohrungen, einmal durch die Garagendecke und einmal durch die Rückseite der Wand, um an das Regenwasserrohr zu kommen. Außerdem müsste ich dann alles verrohren. Sehr viel Aufwand.

    Mein Dachdecker hat jetzt vorgeschlagen auf das Garagendach Lavasteine zu schütten. Die haben den Vorteil, dass Sie Wasser aufsaugen und langsam wieder abgeben. Damit will er das Gefälleproblem lösen. Kennt das jemand? Muss hier auch ein Schutzvlies zwischen Bitumenbahn und Lavasteine?

    Mit der Bekiesung habe ich das noch nicht ganz verstanden. Muss da ein Extra Käfig an den Ablauf damit die Steine nicht ins Regenrohr fallen? Brauche ich da auch ein Schutzvlies unter der Bekiesung?
     
  16. Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    8.014
    Zustimmungen:
    2.336
    Und will er dann extra Geld für die Lava/Kies?
     
  17. SIL

    SIL

    Dabei seit:
    06.05.2018
    Beiträge:
    6.509
    Zustimmungen:
    1.996
    Beruf:
    M. Sc. Dipl. Ingenieur
    Ort:
    6210
    Ja mindestens.
    Ja, ein Dom
    Ja, plus Bautenschutzmatte
     
  18. Narrowmind

    Narrowmind

    Dabei seit:
    09.06.2020
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Die Lavasteine etc. soll ich natürlich selbst bezahlen und selbst organisieren.

    Mit Bautenschutzmatten, Schutzvlies und Kies bin ich ja locker 1000€ los?

    Die Bautenschutzmatten etc. bringe ich nur an der Stelle ein wo das Gefälle fehlt?
     
  19. SIL

    SIL

    Dabei seit:
    06.05.2018
    Beiträge:
    6.509
    Zustimmungen:
    1.996
    Beruf:
    M. Sc. Dipl. Ingenieur
    Ort:
    6210
    Nein, überall wo du auf deine Polymerbitumenbahn etwas auflegst,ansonsten 'drücken' sich deine Steine ob nun Lava oder Kies früher oder später ein.
     
  20. #20 BobDerWuehler, 04.08.2020 um 09:26 Uhr
    Zuletzt bearbeitet: 04.08.2020 um 10:54 Uhr
    BobDerWuehler

    BobDerWuehler

    Dabei seit:
    17.10.2019
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    2
    Hallo Leute. Ich habe derzeit ein ähnliches Problem. Hatte mich gegen eine Gefälledämmung entschieden und beim Betonieren direkt eines hergestellt. Leider muss ich nach der Durchtrocknung feststellen, dass mir zwei Stellen nicht ganz gelungen sind. D.h. dort sammelt sich Wasser. Nun spricht ja zunächst nichts gegen ein wenig stehendes Wasser auf der Garage. Ärgerlich ist es trotzdem. Der Dachdecker würde die Garage gerne abschweißen. Wie könnte ich die betreffenden Stellen am besten korrigieren?

    [​IMG] [​IMG]

    Vielen Dank vorab.
     
Thema:

Wasser steht auf Garagenflachdach

Die Seite wird geladen...

Wasser steht auf Garagenflachdach - Ähnliche Themen

  1. Wasser steht im Schotter

    Wasser steht im Schotter: Hallo liebe Forengemeinde, dies ist mein erster Beitrag hier. Ich hoffe ich habe das Thema nicht verfehlt. Derzeit plagt mich folgendes Problem:...
  2. Gewölbekeller steht bei starken Regen unter Wasser

    Gewölbekeller steht bei starken Regen unter Wasser: Hallo liebe Bauexperten. Ich habe ein Haus, Baujahr um 1900 mit einem kleinen Teilkeller. Vor kurzem stand dieser nach einem sintflutartigen...
  3. Hebeanlage - in zuführenden Leitungen steht das Wasser

    Hebeanlage - in zuführenden Leitungen steht das Wasser: Hallo, ich habe im Keller eine Hebeanlage zur Abführung des Abwassers des Waschbeckens / Waschmaschine, Entkalkungsanlage / Ionentauscher und...
  4. Wasser der Nachbargrundstücke steht im Garten

    Wasser der Nachbargrundstücke steht im Garten: Hallo zusammen, wir haben bei uns im Baugebiet das Problem, dass der Boden sehr dicht ist und Wasser sehr schlecht und teilweise gar nicht...
  5. Wasser steht im Rohbau - WU - Keller -> Vermeidung und mögliche Schäden?

    Wasser steht im Rohbau - WU - Keller -> Vermeidung und mögliche Schäden?: Hallo zusammen, da bisher nur unser Rohbar-WU-Keller steht und auch nach sorgfältiger Abdeckung des gleichen immer wieder irgendwo Wasser von...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden