Wasser von innen an der Unterspannbahn (Kaltdach)

Diskutiere Wasser von innen an der Unterspannbahn (Kaltdach) im Dach Forum im Bereich Neubau; Hallo. Wir haben unser Haus umgebaut und ein Stockwerk drauf gesetzt. Wir haben ein Satteldach mit 15° Neigung. Der Deckenaufbau ist wie folgt:...

  1. #1 Jahopri, 19.12.2018
    Jahopri

    Jahopri

    Dabei seit:
    19.12.2018
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo.
    Wir haben unser Haus umgebaut und ein Stockwerk drauf gesetzt.
    Wir haben ein Satteldach mit 15° Neigung.
    Der Deckenaufbau ist wie folgt:
    Gipskarton,
    Dampfdiffusionssperrlage(Fabrikat: Pro Clima, INTELLO PLUS, die (hoffentlich) luftdicht verklebt worden ist),
    Mineralische Dämmung (24 cm, zwischen die Dachbinder direkt auf die Dampfsperre gelegt)
    dann kommt logischerweise Luft und dann kommt eine diffusionsfähige Unterspannbahn von
    Tyvek.
    Der Bereich zwischen Dämmung und Unterspannbahn ist mittels zweier 150er Kernbohrungen an jeder Giebelseite belüftet. Die Unterspannbahn selber ist nicht belüftet und ist direkt mit einem Blech an den Dachrinnen verklebt.
    Auf den Dachboden komme ich durch eine Dachbodentreppe. Es ist eine normale aus dem Baumarkt.

    Vor 3,5 Wochen wurde der Estrich gegossen (insgesamt ca. 300 qm). Paar Wochen vorher wurde geputzt.
    In der letzten Woche habe ich festgestellt, dass sich Wasser an der Unterspannbahn bildet (siehe Foto). Die Dämmung ist ein bisschen klamm aber nicht nass.
    Seit ca. einer Woche heizen wir jetzt vorsichtig im Haus.
    Die Vermutung liegt nahe, dass das Wasser entweder an den wahrscheinlich eh noch nicht ganz trockenen Außenwänden hoch gezogen ist und evtl auch etwas durch die Dachbodentreppe kam. Durch den Estrich befinden sich ja immerhin Unmengen Wasser im Haus. Ich vermute, da es eine relativ einfache Luke ist, dass diese dann wohl nicht zu 1000 Prozent luftdicht ist. Der U Wert von dieser liegt bei 1,5.
    Hier könnte ich ggf. noch nachbessern

    Nun ist die Frage, ob dies wetterbedingt und vor dem Hintergrund des frischen Estrichs und Putzes normal ist?
    Und wie soll ich damit umgehen?
    Einfach so lassen und warten, bis das Wasser verdunstet?

    Luke auf lassen und Wärme hoch lassen wäre wohl eher kontraproduktiv oder?

    Ich hoffe ich habe mich verständliche ausgedrückt Ich bin eigentlich absoluter Leihe in der Hinsicht :-)
     

    Anhänge:

  2. #2 petra345, 19.12.2018
    petra345

    petra345

    Dabei seit:
    17.02.2017
    Beiträge:
    1.791
    Zustimmungen:
    120
    Beruf:
    Ing. plus B. Eng.
    Ort:
    Groß-Gerau
    Benutzertitelzusatz:
    Ing.(grad.) plus B. Eng.
    Bei der eingebrachten Wassermenge kann das normal sein.
    Wenn es im Frühjahr nicht verschwindet sollte man sich sorgen.

    .
     
  3. #3 Jahopri, 20.12.2018
    Jahopri

    Jahopri

    Dabei seit:
    19.12.2018
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Ok danke für die Mitteilung.
    Wie soll ich jetzt aber am besten damit umgehen? Klappe auflassen und Wärme nach oben lassen und unten viel lüften oder versuchen Klappe so dich wie möglich zu bekommen und warten, bis das Wasser verdunstet?
     
  4. #4 Jahopri, 12.01.2019
    Jahopri

    Jahopri

    Dabei seit:
    19.12.2018
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Also jetzt paar Wochen später ist alles trocken.
    Habe alles schön abgedichtet und tagsüber regelmäßig gelüftet (Klappe offen gelassen und Fenster weit auf). Es wurde nach und nach besser.
    Vor einer Woche war richtig schöner Sturm und da habe ich zwei Tage am Stück mehrere Stunden gelüftet und nun ist alles komplett weg und kommt auch nicht wieder (bisher)
     
Thema:

Wasser von innen an der Unterspannbahn (Kaltdach)

Die Seite wird geladen...

Wasser von innen an der Unterspannbahn (Kaltdach) - Ähnliche Themen

  1. Glasscheibe von innen Dämmen

    Glasscheibe von innen Dämmen: Hallo. Ich möchte meinen Wintergarten auf einer Seite schliessen da dort eine große Schrankwand hin soll (Genehmigung habe ich schon). Kann ich...
  2. Balkonsanierung - 2cm Wasser, Gefälle nicht ausreichend, Problem?

    Balkonsanierung - 2cm Wasser, Gefälle nicht ausreichend, Problem?: Hallo zusammen, unser Balkon wurde saniert (5qm). Dazu hätte ich gerne eure Meinungen und Ratschläge bezüglich der weiteren Vorgehensweise....
  3. Dachschräge innen dämmen

    Dachschräge innen dämmen: Liebe Forenteilnehmer, ich möchte eine Dachschräge (ca. 9 m² Fläche) (Haus Bj. 1936) von innen dämmen. Die Luft fällt an der Schränge extrem kalt...
  4. thema unterspannbahn

    thema unterspannbahn: Hallo kennt jemand die firma aluthermo, die haben ein produkt"optima wärmedämmung"das soll man auch bei fehlender unterspannbahn benutzen...
  5. Riss/Feuchtigkeit Unterspannbahn

    Riss/Feuchtigkeit Unterspannbahn: Hallo Leute, ich habe in unserer Unterspannbahn Feuchtigkeit entdeckt und bei der Suche nach der Herkunft bin ich auf folgendes gestoßen (siehe...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden