Wasserader auf Grundstück oder warum ist es so naß?

Diskutiere Wasserader auf Grundstück oder warum ist es so naß? im Tiefbau Forum im Bereich Neubau; Ich frage mich seit einiger Zeit, warum mein Hanggrundstück mit sehr starkem Gefälle auch nach mehreren Tagen ohne Regen im unteren Bereich immer...

  1. hanashra

    hanashra

    Dabei seit:
    6. August 2011
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dienstleistungssektor
    Ort:
    Landshut
    Ich frage mich seit einiger Zeit, warum mein Hanggrundstück mit sehr starkem Gefälle auch nach mehreren Tagen ohne Regen im unteren Bereich immer noch extrem feucht ist. Dort ist alles mit Moos bewachsen und sogar das fault an manchen Stellen ob der Feuchtigkeit. Das Haus selbst hat hier keinerlei Probleme. Nirgends ist auch nur ein bischen Feuchtigkeit.
    Ich vermute jetzt, dass dort irgendwie ein zugeschütteter Bachlauf oder unteridischer Bachlauf ist, oder was anderes.
    Allerdings frage ich mich, wer ist hier der richtige Ansprechpartner, um das heraus zu finden? Ich mächte diese extreme Näße gerne abstellen und wenn es wirklich ein Wasserlauf ist, würde ich den freilegen und in seine Bahnen weisen.
    Hat hier jemand einen Tip?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Kuemmerling, 15. August 2011
    Kuemmerling

    Kuemmerling

    Dabei seit:
    10. August 2011
    Beiträge:
    136
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bau- und Projektleiter
    Ort:
    Engelskirchen
    Benutzertitelzusatz:
    Mängel gibt es nicht, nur unbequeme Bauherren.
    Na, einen Geologen zu Rate ziehen ! Vielleicht holt man sich da eine Empfehlung bei seinem Architekten.

    Ansonsten - Hanglage, da kann schon ordentlich Wasser nachkommen bzw. Schichtenwasser durchlaufen.
     
  4. #3 Ralf Dühlmeyer, 15. August 2011
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Was sagt denn das Baugrundgutachten zu den Erdschichten und zu Wasser??
     
  5. hanashra

    hanashra

    Dabei seit:
    6. August 2011
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dienstleistungssektor
    Ort:
    Landshut
    Das Haus ist mehr als acht Jahre alt und ich bin nicht der Erbauer. Habe weder ein Baugrundgutachten (und bezweifle dass so eines existiert), noch einen Architekten, den ich zu Rate ziehen kann, denn der Architekt, welcher das geplant hat, hat mir schon alle Unterlagen zukommen lassen, die noch existieren.
    Die Nachbarn, die zur selben Zeit, mit selbem Bauträger und selbem Architekten gebaut haben, haben ebenfalls keine weiteren Infos zu dem Thema.

    Aber Geologe ist das Stichwort, das ich wohl suche.
     
  6. #5 Kuemmerling, 15. August 2011
    Kuemmerling

    Kuemmerling

    Dabei seit:
    10. August 2011
    Beiträge:
    136
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bau- und Projektleiter
    Ort:
    Engelskirchen
    Benutzertitelzusatz:
    Mängel gibt es nicht, nur unbequeme Bauherren.
    Bitte sehr :winken
     
  7. hanashra

    hanashra

    Dabei seit:
    6. August 2011
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dienstleistungssektor
    Ort:
    Landshut
    Ich danke euch wirklich sehr. Hier wird einem unbedarften Laien, wie mir, immer sehr freundlich geholfen. Ich benutze übrigens durchaus die Suche, bevor ich poste.
     
  8. Thomas B

    Thomas B

    Dabei seit:
    17. August 2005
    Beiträge:
    11.181
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Ing.
    Ich weiß....das tut nichts zur Sache....:

    ...da haben wieder einmal ein paar Ahnungslose gewerkelt. Schön.
     
  9. #8 Kuemmerling, 15. August 2011
    Kuemmerling

    Kuemmerling

    Dabei seit:
    10. August 2011
    Beiträge:
    136
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bau- und Projektleiter
    Ort:
    Engelskirchen
    Benutzertitelzusatz:
    Mängel gibt es nicht, nur unbequeme Bauherren.
    Hast was anderes erwartet ? :bounce:
     
  10. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. hanashra

    hanashra

    Dabei seit:
    6. August 2011
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dienstleistungssektor
    Ort:
    Landshut
    Kann gut sein :) und in gewisser Weise tut es ja schon was zur Sache. Problem ist bei meinen Nachbarn, wie es auch bei mir wäre: wenn es der Profi nicht erwähnt oder dran denkt, wie soll man selbst darauf kommen? Das Thema Hausbau ist so unglaublich umfangreich, dass es schier unmöglich ist, sich als Nichtbeteiligter selbst in alles einzulesen. Ich könnte mir umgekehrt auch nicht vorstellen, dass ein in irgeneiner Form mit Bauwesen betrauter sich privat in meine Thematik einlesen könnte.

    So ganz ohne grundsätzliches Wissen, kann es aber ja eigentlich auch nicht gewesen sein, denn immerhin sind beide Häuser vom Keller bis zum Dach knochentrocken oder es war einfach Zufall...
     
  12. Thomas B

    Thomas B

    Dabei seit:
    17. August 2005
    Beiträge:
    11.181
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Ing.
    Erwartet? Nein!

    Gehofft? Ja!

    Speziell wenn BT (Baugrundrisiko = Bauherrenrisioko...und der BT ist ja -vorerst- Bauherr).

    Aber was soll's...war nur so eine kleine, gänzlich überflüssige Bemerkung von mir....

    Thomas
     
Thema:

Wasserader auf Grundstück oder warum ist es so naß?

Die Seite wird geladen...

Wasserader auf Grundstück oder warum ist es so naß? - Ähnliche Themen

  1. Sanitärentlüftung EPDM Manschette nass

    Sanitärentlüftung EPDM Manschette nass: Guten Morgen zusammen, ich weiss noch nicht ob ich ein Problem habe oder nicht. Es geht um die Sanitärentlüftung im Spitzboden. Wir haben ein...
  2. Grundstück Minihaus - Abstandsflächen erforderlich?

    Grundstück Minihaus - Abstandsflächen erforderlich?: Wenn ich mir nun ein Minihaus (freiststehend, kein Anhänger sondern mit betonierter Bodenplatte und Fundamenten) bauen möchte, und ich mit 70qm...
  3. Dachbodenausbau - Warum kippt die Wand nicht um ?

    Dachbodenausbau - Warum kippt die Wand nicht um ?: Hallo liebes Forum, ich hoffe, dass ich hier meine Fragen stellen darf und ich hoffentlich die Erleuchtung hier bekomme. Da ich noch nicht selbst...
  4. Nasse Stelle Kaltdach

    Nasse Stelle Kaltdach: Hallo zusammen, erst mal eine kurze Einführung. Wir haben diesen Monat ein Einfamilienhaus gekauft Baujahr 2007 und sind jetzt gerade dabei es zu...
  5. Grundstück teilen: Wie Zufahrt Hinterliegergrundstück regeln (Grenzbebauung)

    Grundstück teilen: Wie Zufahrt Hinterliegergrundstück regeln (Grenzbebauung): Hallo Zusammen, wir möchten gerne ein größeres Grundstück teilen, um dort zwei EFHs zu errichten (Bundesland: Bayern). Konkret würden wir den...