Wasserbett

Diskutiere Wasserbett im Sonstiges Forum im Bereich Sonstiges; :confused: Fragen an die Experten: 1. Wie wird bei einem Wasserbett verhindert, dass mich die Flutwelle aus dem Bett hebt, wenn meine Frau sich...

  1. Lebski

    Lebski Gast

    :confused: Fragen an die Experten:

    1. Wie wird bei einem Wasserbett verhindert, dass mich die Flutwelle aus dem Bett hebt, wenn meine Frau sich Nachts umdreht?

    2. Wie ist der Feuchtigkeitsabtransport (schwitzen) sichergestellt?

    3. Stört das Wasser den Schlaf? Erdmagnetfeld und so...?

    Hintergrund: Wir haben ein 2x2 mtr. Bett, mein Lattenrost löst sich auf, Matratzen wären auch mal fällig (10 Jahre alt), deshalb denke ich über ein Wasserbett nach. :D
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Gast

    Gast Gast

    Hallo,

    Hochwertige Wasserbetten haben einzelne Kammern die mit einander Verbunden sind. Das verhindert, dass man meint, auf einem Schiff zu schlafen.
    Ansonsten die Frau aussperren.
     
  4. berndk

    berndk

    Dabei seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    517
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Musikpädagoge
    Ort:
    Linz, ö
    Benutzertitelzusatz:
    Bungalowbewohner
    indem ich 10 Jahre die Nächte auf einem WB verbracht habe, kann ich aus meiner Erf. folgendes sagen:

    1. es gibt 2 Typen von WB: hardside- und softside-Betten. Letztere sind nicht unbedingt hochwertiger, bringen aber den - konstruktionsbedingten - Vorteil mit sich, Wasserschwingungen weitgehend zu dämpfen. Erreicht wird dies entweder durch die Einlage eines Schaumstoff-Formteiles oder durch Kammern.

    2. durch das sog. Unterbett

    3. eher im Gegenteil - es wirkt beruhigend (bei mir jedenfalls)

    4. nicht vergessen : WB müssen beheizt werden.
     
  5. #4 Markus Gräfe, 23. Juni 2003
    Markus Gräfe

    Markus Gräfe Profi Benutzer

    Dabei seit:
    4. Juli 2002
    Beiträge:
    427
    Zustimmungen:
    0
    Wie oben erwähnt. Zwei Kammern sollten es schon sein. Dann kann jeder die gewünsche Beruhigungsstufe aussuchen. Meistens entscheidet man sich, wenn man keine Erfahrung hat, für die höchste Beruhigungsstufe. Im Laufe der Zeit kommt man dann darauf, daß eine kleinere möglicherweise die bessere Wahl gewesen wäre. Diese Erfahrung muß man aber selber machen. Da werden Glaubenskriege geführt. Das gleiche gilt übrigens für die Heizung. Es gibt Leute, die stellen nachts bis auf Kühl- und Gefrierschrank den gesamten Strom ab. Allerdings kann man nachts ja auch den Stecker ziehen (oder Schaltuhr). Die gespeicherte Wärme reicht auch die ganze Nacht.

    Einmaliges Probeliegen führt in der Regel dazu, daß man sich gegen das Bett entscheidet, da es doch ungewohnt ist und man möglicherweise nicht gut schläft (ich habe drei Tage gebraucht - jetzt möchte ich darauf nicht mehr verzichten). Selbst das drehen von einer auf die andere Seite funktioniert nicht mehr so einfach, da ja beim abstützen die Unterlage nachgibt. Da findet man aber eine Technik.

    Informiere Dich alternativ mal über Luftbetten. Die haben den Vorteil des geringeren Gewichtes und die Heizung entfällt auch.

    Gruß, Markus
     
  6. Lebski

    Lebski Gast

    Ich bin jetzt so weit:

    Dou-Bett (getrennt)

    Meine Seite F4
    Meine Frau F10 (bin gespannt wie sich das auf die Freizeitgestaltung auswirkt. Obwohl...wir haben schon 3 Kinder)

    Softside

    Heizung Nacht über Zeitschaltuhr getrennt.

    Luftbetten fand ich nicht so berauschend...

    Hat noch jemand Anmerkungen zur Abdichtung? Bitumenschweißbahnen? Drähnug (Drainage) :shades
     
  7. berndk

    berndk

    Dabei seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    517
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Musikpädagoge
    Ort:
    Linz, ö
    Benutzertitelzusatz:
    Bungalowbewohner
    tja, vorbeugend würde ich schon einmal sämtliche spitzen Gegenstände aus dem Schlafzimmer verbannen :Roll .
     
  8. Lebski

    Lebski Gast

    JUHUUUUU....... :p

    Wasserbett bei ebay ersteigert! Da der Verkäufer in der Nähe ist, kann ich es direkt im Geschäft abholen. Spart nochmal 60,- Ökken.

    Neues Softsidebett komplett 525,- € :deal :D
     
  9. #8 Markus Gräfe, 27. Juni 2003
    Markus Gräfe

    Markus Gräfe Profi Benutzer

    Dabei seit:
    4. Juli 2002
    Beiträge:
    427
    Zustimmungen:
    0
    Super Preis. Ich habe vor 3½ Jahren das 5-fache bezahlt. :motz
    ...bin aber auch sehr zufrieden :D

    Glückwunsch!
     
  10. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. Gast

    Gast Gast

    wichtig ist die pflege ( wie bei den dritten) weil in den matrazen befinden sich weichmacher und die" verduften"
    heißt so alle 8 wochen mit venylreiniger saubermachen und einmal im jahr conditioner rein
    ansonsten gibt es kein geileres bett
     
  12. Lebski

    Lebski Gast

    Danke für den Tipp mit der Pflege, ich werde es Berücksichtigen.

    Ansonsten stimmt das: Es gibt kein geileres Bett! Seit 2 Wochen hab ich das nun, ich bin wie verändert! Man schläft besser, ist erholter, kein Kreuzweh mehr (trotz 100.000 KM pro Jahr im Auto),
    schwitzen tu ich auch nicht mehr. Kenn ich nur jedem empfehlen!
     
Thema:

Wasserbett

Die Seite wird geladen...

Wasserbett - Ähnliche Themen

  1. Holzbalkendecke und Wasserbett - möglich?

    Holzbalkendecke und Wasserbett - möglich?: Hallo liebe Forengemeinde, wir haben uns kürzlich ein kleines Holzhäuschen gekauft. Das Schlafzimmer (ca. 13,75 m²) befindet sich im 1.OG. Die...
  2. Heizschlaufen unter Wasserbett?

    Heizschlaufen unter Wasserbett?: Hallöchen, uns stellte sich jetzt die Frage, ob wir im Schlafzimmer unter unserem Wasserbett Heizschlaufen für die FBH legen lassen sollten?...
  3. Wasserbett Spitzboden

    Wasserbett Spitzboden: Guten Abend. erstmal bin ich ein absoluter Laie in "Baudingen" und mach mir deshalb folgende Gedanken: Unser REH ist knapp 7 Jahre alt....
  4. Untergrund tragfähig für ein Wasserbett?

    Untergrund tragfähig für ein Wasserbett?: Moin Unser Fussbodenaufbau im OG sieht wie folgt aus: Fertigbetondecke 30mm EPS40 Dämmung 35mm Rollfix für Fussbodenheizung 65mm Estrich;...
  5. Wasserbett auf Dielenböden an die Statiker

    Wasserbett auf Dielenböden an die Statiker: Hallo, habe vor mir einen Altbau zu Kaufen und möchte den Dachboden als Schlafzimmer ausbauen jedoch haben wir ein Wasserbett mit einem Gewicht...