Wasserdruck steigt teilweise stark an

Diskutiere Wasserdruck steigt teilweise stark an im Sanitär Forum im Bereich Haustechnik; Hallo, in unserem Neubau mit LWWP ist mir schon ein paar mal aufgefallen, dass der Wasserdruck angestiegen ist. Normalerweise liegt der Druck bei...

  1. #1 bauherr201516, 15.02.2017
    bauherr201516

    bauherr201516

    Dabei seit:
    03.05.2016
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauherr
    Ort:
    Recklinghausen
    Hallo, in unserem Neubau mit LWWP ist mir schon ein paar mal aufgefallen, dass der Wasserdruck angestiegen ist.
    Normalerweise liegt der Druck bei uns bei 4 Bar.

    Nun habe ich schon zeitweise gesehen das der Druck bei fast 10 Bar stand (s. Fotos).

    Woran kann das liegen? Kann dies durch die Heizungsanlage kommen?

    20170101_134624.jpg 20170212_205749.jpg
     
  2. #2 Fred Astair, 15.02.2017
    Fred Astair

    Fred Astair

    Dabei seit:
    02.07.2016
    Beiträge:
    2.905
    Zustimmungen:
    904
    Beruf:
    Tänzer
    Ort:
    San Bernhardino
    WW-Speicher ohne Ausdehnungsgefäß? Sicherheitsventil mit welchem Abblasedruck?
     
  3. #3 bauherr201516, 15.02.2017
    bauherr201516

    bauherr201516

    Dabei seit:
    03.05.2016
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauherr
    Ort:
    Recklinghausen
    Kann die Frage leider nicht beantworten. Hier mal ein Foto der Anlage:
    20170215_172214.jpg 20170215_172221.jpg

    Warmwasser wird direkt in der LWWP Anlage links gespeichert. Der kleine Kessel rechts ist nur für die Fußbodenheizung.
     
  4. #4 Leser112, 15.02.2017
    Leser112

    Leser112

    Dabei seit:
    23.12.2016
    Beiträge:
    1.830
    Zustimmungen:
    242
    Beruf:
    Dipl.-Ing., TGA Planer
    Ort:
    Berlin-Brandenburg
    Benutzertitelzusatz:
    Energieeffizienzexperte
    Das kommt sicherlich nicht von der Heizungsanlage, denn die bildet ein geschlossenes System mit ~ 1,5 bar.
    Der Druck und seine Schwankungen kommen vom öffentlichen Netz. Daher werden Druckminderer verbaut und entsprechend der jeweiligen Bedürfnisse eigestellt (Sanitär).
    Was hier benötigt wird (Ruhe bzw. Fließdruck) hängt von der Sani Planung/ Nutzerverhalten ab.

    NB: Bei sorgfältiger Anlagendimensionierung benötigen die FB-Heizflächen keinen Puffer!
     
  5. #5 Fred Astair, 15.02.2017
    Fred Astair

    Fred Astair

    Dabei seit:
    02.07.2016
    Beiträge:
    2.905
    Zustimmungen:
    904
    Beruf:
    Tänzer
    Ort:
    San Bernhardino
    Das weiße Ausdehnungsgefäß unter der Decke ist das Heizungsgefäß. Ergo wirst Du für die WW-Bereitung keins haben.
    Ist auch nicht schlimm. Die Dinger sind meist nur zusätzliche Verkeimungsherde. Aber Dein Si-Ventil sollte beim Aufheizen den Überdruck abbauen und leicht tröpfeln. Wenn das ein 10bar-Ventil ist, wäre alles im grünen Bereich. Fotografiere doch bitte mal die Sicherheitsgruppe oben auf der Wärmepumpe aus der Nähe. Besonders der Kappendeckel des Si-Ventils wäre interessant.
     
  6. #6 simon84, 15.02.2017
    simon84

    simon84

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    8.239
    Zustimmungen:
    1.364
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Der Druckminderer ist doch genau im Bild (Watts DRVN 1 Zoll)

    Er scheint richtigrum reingebaut zu sein, der Abgang zum Manometer sitzt hinter dem Regler.
    10 bar sind also wirklich viel!

    Kannt du kontrollieren wie der Druckregler eingestellt ist ?
    Auf der Rückseite ist eine Skala, ganz oben sollte 1 Bar sein.

    Gegen den Uhrzeigersinn = Druck reduzieren
    Im Uhrzeigersinn = Druck erhöhen
     
  7. #7 Fred Astair, 16.02.2017
    Fred Astair

    Fred Astair

    Dabei seit:
    02.07.2016
    Beiträge:
    2.905
    Zustimmungen:
    904
    Beruf:
    Tänzer
    Ort:
    San Bernhardino
    Der Druckregler hilft nicht bei Ausdehnungsdruck aus der eigenen Anlage.
    Außerdem kann er nur den Fließ- und nicht den Ruhedruck regeln.
     
  8. #8 bauherr201516, 16.02.2017
    bauherr201516

    bauherr201516

    Dabei seit:
    03.05.2016
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauherr
    Ort:
    Recklinghausen
    Kann gleich ein Update geben, der Sanitärinstallateur kommt sich das heute angucken. Danke für die bisherigen Antworten
     
  9. #9 bauherr201516, 16.02.2017
    bauherr201516

    bauherr201516

    Dabei seit:
    03.05.2016
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauherr
    Ort:
    Recklinghausen
    Sanitärinstallateur sagt die Sicherungsgruppe ist wohl defekt und hat diese nun ausgetauscht. Warten wir nun mal ab ob das Problem behoben ist.
     
  10. #10 Fred Astair, 16.02.2017
    Fred Astair

    Fred Astair

    Dabei seit:
    02.07.2016
    Beiträge:
    2.905
    Zustimmungen:
    904
    Beruf:
    Tänzer
    Ort:
    San Bernhardino
    Ich glaubs nicht. Ich glaube noch nichtmal, dass das Ganze überhaupt ein Problem ist.
    Ich nenne es Physik.
     
  11. #11 bauherr201516, 16.02.2017
    bauherr201516

    bauherr201516

    Dabei seit:
    03.05.2016
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauherr
    Ort:
    Recklinghausen
    Ja okay das Wasser dehnt sich aus wenn es sich erwärmt bei der Bereitung von WW.
    Aber ist es gut 10 Bar druck auf den Leitungen im Haus zu haben?
    Auf wie viel Bar sind diese Leitungen in der Regel ausgelegt?
     
  12. #12 Fred Astair, 16.02.2017
    Fred Astair

    Fred Astair

    Dabei seit:
    02.07.2016
    Beiträge:
    2.905
    Zustimmungen:
    904
    Beruf:
    Tänzer
    Ort:
    San Bernhardino
    Darum hatte ich geschrieben, dass Du nachsehen sollst, was für ein Sicherheitsventil Du drin hast. Das allein begrenzt den Druckanstieg, nicht der Druckminderer.
    Auf 10 bar sind aber alle Sanitäranlagen ausgelegt und die betragen auch noch erheblich mehr.
     
  13. #13 simon84, 16.02.2017
    simon84

    simon84

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    8.239
    Zustimmungen:
    1.364
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Wenn ich das richtig verstehe, geht es darum, dass durch WW Bereitung und das sich somit ausdehnende Wasser der Druck auf der KW Leitung erhöht ist ?

    Das Problem erledigt sich doch dann sofort wenn man KW oder WW zapft ?
     
  14. #14 Fred Astair, 16.02.2017
    Fred Astair

    Fred Astair

    Dabei seit:
    02.07.2016
    Beiträge:
    2.905
    Zustimmungen:
    904
    Beruf:
    Tänzer
    Ort:
    San Bernhardino
    So ist es.
     
  15. #15 Fred Astair, 17.02.2017
    Fred Astair

    Fred Astair

    Dabei seit:
    02.07.2016
    Beiträge:
    2.905
    Zustimmungen:
    904
    Beruf:
    Tänzer
    Ort:
    San Bernhardino
    Na, Wasserleitung schon geplatzt, oder warum Funkstille?
     
  16. #16 bauherr201516, 20.02.2017
    bauherr201516

    bauherr201516

    Dabei seit:
    03.05.2016
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauherr
    Ort:
    Recklinghausen
    Leitung ist noch nicht geplatzt aber das Problem tritt weiterhin auf trotz Austausch der Sicherungsgruppe.

    Sani. kommt die Tage noch mal.

    Was meint ihr denn dazu, würde ihr es einfach so lassen?
    Klar wenn kurz Wasser aufgedreht wird sind der Druck sofort wieder auf 4 Bar.

    Das sicherungsventil löst bei 10 Bar aus meint der Sani.

    Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk
     
  17. #17 bauherr201516, 20.02.2017
    bauherr201516

    bauherr201516

    Dabei seit:
    03.05.2016
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauherr
    Ort:
    Recklinghausen
    20170216_171325.jpg
     
  18. #18 Fred Astair, 20.02.2017
    Fred Astair

    Fred Astair

    Dabei seit:
    02.07.2016
    Beiträge:
    2.905
    Zustimmungen:
    904
    Beruf:
    Tänzer
    Ort:
    San Bernhardino
    Dann ist doch alles ok und Du hast kein Problem. Glaub es einfach.
    Wenn Du aber aus Sorge nicht einschlafen kannst, lass ein Ausdehnungsgefäß in die Wasserleitung einbauen.
     
  19. #19 bauherr201516, 20.02.2017
    bauherr201516

    bauherr201516

    Dabei seit:
    03.05.2016
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauherr
    Ort:
    Recklinghausen
    Habe ein ungutes Gefühl wenn wir Mal länger nicht da sind und der Druck lange auf z.b. 9,5 bar steht. Nicht das sich doch dann eine Verbindung löst und Wasser Austritt

    Wäre es denn wenn das so bleibt Baurechtlich zu bemängeln oder handelt es sich um eine fachgerechte Lösung?

    Ich meine wenn eine Firma das macht die dafür viel Geld bekommen hat, will man auch eine gute Lösung haben und nicht einfach nach dem Motto Hauptsache es läuft.
     
  20. #20 Andybaut, 20.02.2017
    Andybaut

    Andybaut

    Dabei seit:
    02.04.2015
    Beiträge:
    5.128
    Zustimmungen:
    316
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Ich hab nun auch noch ne Frage nachdem ich das hier interessiert verfolgt habe.

    Das sich der Druck durch erwärmen ausdehnt verstehe ich,
    dass ein Sicherheitsventil bei 10bar auslöst verstehe ich auch,
    wieso der Druck nur auf knapp unter 10bar ansteigt verstehe ich schon nicht mehr (oder löst das Sicherheitsventil hier öfter mal aus?),
    Das ein Ausdehnungsgefäß einen Keimherd darstellt kann ich auch nachvollziehen,
    ich dachte aber bislang immer, dass man ein Sicherheitsventil als letzte Option hat und dieses nicht im "Dauergebrauch" sein sollte.

    Lieg ich da falsch mit dem Sicherheitsventil?
     
Thema: Wasserdruck steigt teilweise stark an
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. wasserdruck steigt bei wassererwärmung

    ,
  2. druckminderer wasser wieviel bar

    ,
  3. wasserdruck steigt bei warmwasserbereitung

    ,
  4. wasserdruck reduzieren,
  5. heizung wasserdruck steigt,
  6. wasserdruck steigt wenn heizung läuft,
  7. kaltwasserdruck steigt,
  8. wasserdruck steigt bei wassererwärmung stark an,
  9. druckminderer druck kriegt steigt,
  10. druckminderer wasser steigt immer wieder an,
  11. druck steigt in kaltwasserleitung,
  12. Steigt der Wasserdruck wenn die Umwelzpumpe nicht löuft,
  13. druck in der kaltwasserleitung steigt auf 10 bar,
  14. druckminderer druck steigt,
  15. wasserdruck heizungsanlage reduzieren,
  16. warumnsteigt wasserdruckmanometer ständif an,
  17. heizungsanlage wasserdruck steigt,
  18. wasserdruck im öffentlichen Netz,
  19. wasserdruck in der heizungsanlage steigt na,
  20. kessel sicherungsgruppe,
  21. brauchwasserladung heizungsdruck,
  22. wasserdruck steigt wenn brauchwasser heizung läuft,
  23. druckminderer steigt,
  24. manometer heizung grüner bereich steigt
Die Seite wird geladen...

Wasserdruck steigt teilweise stark an - Ähnliche Themen

  1. Wasserdruck bei Brausekopf erhöhen

    Wasserdruck bei Brausekopf erhöhen: Hallo Zusammen, ich habe einen Durchlauferhitzer und mir einen großen Rainshower Brausekopf verbaut. Leider ist der Druck nicht so groß, gibt es...
  2. Wasserdruck sinkt ständig ab

    Wasserdruck sinkt ständig ab: Hallo zusammen, wir sind seit Januar in unser Neubau eingezogen. Seid dem musste ich ca. 3-4 mal den Wasserdruck unserer Luftwärmepumpe durch...
  3. Kein Wasserdruck bei abgestellter Heizung?

    Kein Wasserdruck bei abgestellter Heizung?: Hallo zusammen, da die kalte Jahreszeit jetzt wieder anfängt wollte ich demnächst meine Heizung wieder anschalten. Da diese letztes Jahr von...
  4. Wasserdruck erhöhen

    Wasserdruck erhöhen: Hi Leute, In unserem Altbau herrscht aktuell nicht gerade der höchste Wasserdruck. Wir sind letztes Jahr ins 1. Og eingezogen, unsere Oma jetzt in...
  5. Wasserdruck bei alter Junkers Therme wie erhöhen?

    Wasserdruck bei alter Junkers Therme wie erhöhen?: Hallo, habe lange rumprobiert und verfüge auch nicht über eine Bedienungsanleitung, deshalb diese wohl eher ungewöhnliche Frage hier im Forum:...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden