Wasserfleck an der Außenwand

Diskutiere Wasserfleck an der Außenwand im Baumurks in Wort und Bild Forum im Bereich Rund um den Bau; Hallo liebe Experten, wir sind dabei das Haus meiner Mutter zu verkaufen. Reihenhaus, Baujahr 1975. Der zur Zeit interessierteste Käufer hat uns...

  1. MarianneB

    MarianneB

    Dabei seit:
    15. Februar 2012
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellte
    Ort:
    Wedel
    Hallo liebe Experten,
    wir sind dabei das Haus meiner Mutter zu verkaufen. Reihenhaus, Baujahr 1975. Der zur Zeit interessierteste Käufer hat uns jetzt auf einen Wasserfleck an der Außenwand, siehe Photo, aufmerksam gemacht. Dieser sei nach einem großen Regenguss zum Vorschein gekommen. Von innen war uns bis dahin noch nichts aufgefallen.
    Da wir völlige Laien sind, frage ich euch jetzt, wie wir am günstigsten vorgehen sollten.
    Wir haben natürlich kein Interesse daran, jetzt noch große Renovierungsmaßnahmen zu starten, möchten dem Käufer gegenüber aber auch fair bleiben. Kann ein Gutachter ohne zerstörende Prüfung einen solchen Schaden bewerten? Wie teuer ist eine solche Gutachterleistung?
    Ich hoffe, Ihr könnt uns Hinweise geben.
    Vielen Dank
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    11.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Kann es sein, das von Oben Wasser genau dahin abtropft?
     
  4. MarianneB

    MarianneB

    Dabei seit:
    15. Februar 2012
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellte
    Ort:
    Wedel
    Verstehe ich es richtig, dass evt. Wasser genau an der Stelle vom Dach heruntertropft? Leider steht das Haus nicht bei uns um die Ecke und ich kann nicht direkt nachschauen.
    Aber müsste dann nicht die Dachkante im Wege stehen? Oder könnte es unter der Dachkante herlaufen?
     
  5. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Drunter oder drüber.
    Da hilft nur, vor Ort nachzusehen (bzw. fachkundig nachsehen zu lassen)!
     
  6. svjm

    svjm

    Dabei seit:
    21. Juli 2010
    Beiträge:
    899
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauingenieur, Sachverständiger
    Ort:
    Rheinland, Rhein-Main, Baden-Württemberg
    Meine Meinung...

    ....aus der Ferne und an Hand des Bildes.

    - Ist es ein Käufer oder nur ein Interessierter, der den Preis drücken möchte?
    - Günstig wäre dann, dem Käufer einen Betrag x nachzulassen, weil ohnehin an der Fassade/auf dem Dach gearbeitet werden wird (Dämmung, Dachabdichtung?).
    - Ohne Kenntnis der Ursache ist jede "Renovierungsmaßnahme" verlorenes Geld.

    Jetzt meine Fragen:

    - Sehen alle Häuser nach dem Regenereignis an dieser Stelle so aus?
    - Verläuft an dieser Stelle eine innenliegende Dachentwässerung? Ist diese möglicherweise überstaut worden?

    Per PN teile ich ihnen auf Anforderung auch Kosten mit, genauso wie wahrscheinlich Kollegen aus der näheren Umgebung.

    Ein freundlicher Gruß
    svjm
     
  7. MarianneB

    MarianneB

    Dabei seit:
    15. Februar 2012
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellte
    Ort:
    Wedel
    Bisher habe ich an den anderen Häusern einen solchen Schaden noch nicht entdecken können. So wie unser Eindruck bisher ist, ist der Käufer schon sehr interessiert, ein Preisdrücken spielt aber sicherlich eine Rolle.

    Wir sind jetzt am Wochenende wieder im Haus und werden uns das Problem persönlich von Nahem anschauen.
    Ich werde nochmal detailliertere Bilder machen und schauen, ob dort tatsächlich eine innere Entwässerung läuft.
    Vielen Dank erst einmal für die Kommentare, ich werde später nochmal mit besseren Informationen zurückkommen.
     
  8. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7 Hundertwasser, 16. Februar 2012
    Hundertwasser

    Hundertwasser

    Dabei seit:
    14. Februar 2006
    Beiträge:
    3.275
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Sachverständiger für Schäden an Gebäuden
    Ort:
    Harburg
    Benutzertitelzusatz:
    Maler und Landstreicher
    Hmmm, allgemein geringe Dachüberstände (siehe auch Algenbewuchs über Rolladenkasten). Unterstellt man mal, das der Wasserfleck durch äußerliche Einwirkung entstand, Wasserleitungen werden ja hoffentlich nicht im Außenmauerwerk verlaufen) kommt Beregnung oder Tauwasser in Frage. Dazu wäre es jetzt interessant zu wissen in welche Himmelsrichtung die betroffene Ecke zeigt. Danach könnte man vielleicht mehr sagen.

    Generell halte ich die Dachüberstände für zu gering um Regenwasser wirksam von der Fassade weg zu leiten. Sollte das die Ursache sein müsste man die Blechüberstände verlängern und könnte anschließend die Fassade streichen.
     
  10. MarianneB

    MarianneB

    Dabei seit:
    15. Februar 2012
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellte
    Ort:
    Wedel
    Vielen dank für die antworten. Hier neueste Photos, wir sind jetzt vor Ort. Es sind zwei hauptrisse zu sehen, einmal quer und direkt an der Ecke ein längsriss. Beide scheinen aber schon älter zu sein. Wenn man von aussen klopft klingt es hohl. Von innen fühlt es sich kalt an und es klingt ebenfalls hohl. In den Plänen kann man aber keine Entwässerung vom Dach oder ähnliches erkennen. Es ist übrigens ein kaltdach, die himmelsrichtung ist Südwest.
    Ich hoffe jetzt ein bisschen mehr Details geliefert zu haben, um vielleicht etwas beurteilen zu können.
     
Thema:

Wasserfleck an der Außenwand

Die Seite wird geladen...

Wasserfleck an der Außenwand - Ähnliche Themen

  1. großer Riss in der Aussenwand

    großer Riss in der Aussenwand: Hallo Leute :) ich erwäge den Kauf eines Hauses, bei dem es jedoch ein Problem mit für mich nicht absehbaren Kosten gibt: das Haus hat an einer...
  2. Vorwand an Haus-Außenwand - wie sanieren?

    Vorwand an Haus-Außenwand - wie sanieren?: Hallo! Wir sind frischer Eigenheimbesitzer - Baujahr 1979. Nun ist uns beim renovieren aufgefallen, dass alle Außenwände "hohl" klingen. Es...
  3. Außenwand innen vormauern

    Außenwand innen vormauern: Hallo liebe Bau-Erfahrene, ich versuche gerade das Ergeschoss eines Zweifamilienhauses von 1870 zu sanieren. Nachdem ich Videos von Konrad...
  4. Sanierung alte Außenwand = mittlerweile eine Innenwand

    Sanierung alte Außenwand = mittlerweile eine Innenwand: Guten Tag, erneut habe ich ein Anliegen, welches ich so nicht im Forum finden konnte. Sollte es bereits einen Beitrag hierzu geben, bitte ich um...
  5. Trockenbauwand vor Außenwand

    Trockenbauwand vor Außenwand: Hallo liebes Forum. Ich habe schon ein paar Sachen dazu gelesen und bin mir absolut unsicher. Aus diesem Grund schildere ich hier mal meinen Fall...