Wasserflecken auf Silikonharz - Hydrophobierung?

Diskutiere Wasserflecken auf Silikonharz - Hydrophobierung? im Außenwände / Fassaden Forum im Bereich Neubau; Hallo, letzte Nacht gab es Schnee. Heute Nachmittag zeigte sich oberhalb des Schnees eine feuchte Linie: [ATTACH] Heute Abend ist alles wieder...

  1. #1 Bauherr24, 14.01.2021
    Bauherr24

    Bauherr24

    Dabei seit:
    05.12.2018
    Beiträge:
    169
    Zustimmungen:
    17
    Hallo,

    letzte Nacht gab es Schnee. Heute Nachmittag zeigte sich oberhalb des Schnees eine feuchte Linie:

    D8988A90-6140-4E5E-B144-DFFEDC6906C6.jpeg

    Heute Abend ist alles wieder verschwunden bis auf einen Fleck wo der Schnee noch wirklich an der Fassade anliegt:

    C85AEADD-1536-43FD-9EF1-07C308E439A1.jpeg

    Sockelputz hat bis GOK eine Abdichtung. Ich schließe aus, dass die Feuchtigkeit von unten kommt, da bei Regen nie ein solches Bild entstanden ist. Aufbau ist Sockeldämmung > Armierung > Filzputz > Abdichtung Putz

    Kann es sein, dass der Putz trotz Anstrich mit Silikonharzfarbe noch so viel Wasser aufnimmt, dass sich diese Flecken ergeben?

    Falls das die Ursache ist: Was könnte ich tun, um die Wasseraufnahme zu verringern?

    Vielen Dank
     
  2. #2 Lexmaul, 15.01.2021
    Lexmaul

    Lexmaul

    Dabei seit:
    15.09.2014
    Beiträge:
    8.395
    Zustimmungen:
    1.926
    Was heißt da viel Wasser? Das ist doch normal, wenn da Schnee dran liegt...
     
    simon84 gefällt das.
  3. #3 simon84, 15.01.2021
    simon84

    simon84
    Moderator

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    14.797
    Zustimmungen:
    3.064
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Eben, wenn nur bis GOK abgedichtet ist, was ist jetzt hier die Verwunderung ?

    Die Lösung ist eine Schneeschaufel !
     
  4. #4 Bauherr24, 15.01.2021
    Bauherr24

    Bauherr24

    Dabei seit:
    05.12.2018
    Beiträge:
    169
    Zustimmungen:
    17
    Erst einmal vielen Dank für die Antworten.

    Ich weiß, dass der Putz vor dem Anstrich grundiert wurde. Allerdings wurde der verwendete Hydrogrund recht stark mit Wasser verdünnt und der Putz wurde beim Benetzen schon noch schnell dunkel.

    Ich hab mir da erstmal nicht so große Sorgen gemacht und es wurde dann mit Silikonharzfarbe beschichtet.

    Um ehrlich zu sein hatte ich erwartet, dass der Hydrogrund die Saugfähigkeit des Untergrundes so stark herabsetzt, dass da nichts mehr so schnell einzieht....

    Wenn ich euch aber richtig verstehe besteht hier trotzdem erstmal kein Handlungsbedarf? (außer ggf. Schneeschuhen)
     
Thema:

Wasserflecken auf Silikonharz - Hydrophobierung?

Die Seite wird geladen...

Wasserflecken auf Silikonharz - Hydrophobierung? - Ähnliche Themen

  1. Wasserflecken auf Unterspannbahn, Dachhaken schuld??

    Wasserflecken auf Unterspannbahn, Dachhaken schuld??: Hallo, Heute ist mir aufgefallen, dass sich auf der Unterspannbahn (nicht ausgebautes Dachgeschoss mit Dämmung der oberen Geschossdecke)...
  2. Wasserflecken Wand

    Wasserflecken Wand: Hallo Zusammen, ich hab aktuell ein Problem mit Wasserflecken an der Wand. Kurze Beschreibung: Ich besitze ein neue DHH (BJ 2018). Die DHH hat...
  3. Wasserflecken nach Schlagregen

    Wasserflecken nach Schlagregen: [ATTACH] Hallo zusammen , Ich würde gerne eure Meinung wissen . Wir hatten heute einen starken Schlagregen. Danach bilden sich wie auf dem Bild...
  4. Wasserflecken

    Wasserflecken: Hallo Zusammen. Wir haben seit einem Jahr ein Haus mit einem Flachdach. Bei Kauf haben wir das Dach dämmen lassen. Nun ist mir in einer...
  5. Wasserfleck Fassade

    Wasserfleck Fassade: Liebes Forum, letzte Woche hatten wir hier bei uns ein gewaltiges Unwetter. Seit diesem Starkregen/ Gewitter stellen wir bei uns in der Fassade...