Wasserflecken Rolladenkasten - isdochegal Fertigbau

Diskutiere Wasserflecken Rolladenkasten - isdochegal Fertigbau im Baumurks in Wort und Bild Forum im Bereich Rund um den Bau; Hallo zusammen, unser Haus wurde vor wenigen Monaten gestellt. Wir haben festgestellt, dass bei einem Rolladenkasten wohl durch Tauwasser...

  1. #1 Sturmfaenger, 11. Februar 2013
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 11. Februar 2013
    Sturmfaenger

    Sturmfaenger

    Dabei seit:
    11. Februar 2013
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Vertrieb
    Ort:
    Schwabhausen
    Hallo zusammen,

    unser Haus wurde vor wenigen Monaten gestellt. Wir haben festgestellt, dass bei einem Rolladenkasten wohl durch Tauwasser Stockflecken entstanden sind. Wir haben den Hausherstelle damit konfrontiert. Die erste Auskunft war, dass dies normal sei und passiert, wenn Eis über die Rolläden in den Kasten gezogen wird. Wir haben bei unseren beiden Nachbarn, auch mit isdochegal gebaut, das gleiche Thema festgestellt. Ich als Laie würde sagen, dass dies schlichtweg Pfusch ist und vergessen wurde eine Art Abdichtung für genau so einen Fall einzubauen. Was meint Ihr - Pfusch oder normal?

    P1090199.jpg

    Danke Euch und Viele Grüße,
    Andreas
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Gast036816

    Gast036816 Gast

    du solltest erst einmal keine firmennamen nennen. schick deinem auftragnehmer eine mängelanzeige und fordere ihn zur mängelbeseitigung auf bis zum - 2 wochen dürften ausreichen - foto dazu und dann die reaktion abwarten. am besten als schreibebrief.
     
  4. #3 Ralf Dühlmeyer, 11. Februar 2013
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    [MOD] Keine Firmennamen! [/MOD]
     
  5. Baumal

    Baumal

    Dabei seit:
    2. August 2007
    Beiträge:
    16.081
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Ravensburg
    autsch!, nach tauwasser schaut mir das aber nicht aus,
    da liegt etwas anderes im argen. mängelanzeige!
     
  6. uban

    uban

    Dabei seit:
    7. Januar 2009
    Beiträge:
    1.082
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    dipl.-ing.
    Ort:
    Rheintal Oberrhein Murg
    Ironie 'an'

    :mega_lol:

    Ich habe bei mir mit Vorbau-Rollladen saniert (deutsches Markenprodukt, elektrisch, Alu-Panzer, Unterputzversion, d.h. alles so schön höherwertig durch lokalen Fachhandwerker montiert). In einer ruhigen Minute habe ich die Gebrauchsanweisung durchgelesen, dort steht sinngemäß das Schäden, die durch Nutzung des elektrischen Vorbaurollladen's im Winter entstehen, nicht durch die Garantie des Herstellers abgedeckt sind.

    Ich habe den Hersteller angeschrieben ob er das Ernst meint, ja, war die Antwort, der Frost kann ziemlich viel kaputt machen so dass der Hersteller die Nutzung des Rollladens im Winter (da wo es so lange dunkel und kalt ist) von seiner Garantie ausnimmt (Produkthaftung usw..).

    Tja, jetzt schau mal in die Gebrauchsanweisung, hats wohl den Rollladen im Winter Entgegen den Hersteller-Empfehlungen benutzt, selber Schuld. Das ist ein Schönwetter-Produkt!

    :winken

    (Ironie aus)
     
  7. #6 Sturmfaenger, 11. Februar 2013
    Sturmfaenger

    Sturmfaenger

    Dabei seit:
    11. Februar 2013
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Vertrieb
    Ort:
    Schwabhausen
    Sorry für den Firmennamen! In direkter Nachbarschaft wurden zwei weitere Häuser gebaut - selber Hersteller. Bei denen ist das gleiche Problem an jeweils 1, 2 Fenstern aufgetreten. Ich habe den Bauleiter darüber informiert. Er gab mir als erste Rückmeldung, dass dies "normal" sei und von 50 Häusern bei 15 vorkommt. Daraufhin wurde der Kundenservice von mir informiert und denen liegt nun ein Foto des Schadens vor. Nach Fasching wird wohl darauf reagiert. Mir ist nun halt wichtig zu wissen, was Eure Meinung dazu ist, damit mir keiner einen Bären aufbindet. Normal kann das aus meiner Sicht nicht sein.
    @Uban: (ironie an) hab ich noch nie gehört, dass jemand in der kalten, dunklen Jahreszeit einen Rolladen bedienen möchte...ts, ts..;-) (ironie aus) - meine Daumen sind gedrückt, dass es keinen praktischen Grund für Verärgerung geben wird!
     
  8. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. Gast036816

    Gast036816 Gast

    was dir der gu da erzählt ist absoluter dummfug - darfst du ihm ruhig so sagen. wahrscheinlich wollte er dich erst einmal auf der dummen tour abwimmeln. wenn feuchtigkeit in den kasten reinkommt, muss sie auch raus, ohne dass man auf der innenseite etwas sieht.
     
  10. #8 Sturmfaenger, 12. Februar 2013
    Sturmfaenger

    Sturmfaenger

    Dabei seit:
    11. Februar 2013
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Vertrieb
    Ort:
    Schwabhausen
    bei diesem Fenster drang mittig an der Unterseite bei starkem Regen Wasser ein. Daraufhin wurde vom Bauleiter der Anpressdruck erhöht. Dies hat jedoch nicht wirklich etwas gebracht. Ich habe mir so einem Wärmemessgerät das Fenster abgemessen und am Rand waren teilweise Temperaturunterschiede von 10 Grad. Bei Wind hörten wir direkt wie es rein pfeifft. Ich hatte mich massiv beschwert und daraufhin kam ein Trupp vom Fensterhersteller. Die haben sich das angesehen und sofort gesagt, dass da einiges versetzt und ausgetauscht werden muss. Die haben dann direkt im Fensterrahmen einige von diesen Metallteilen (sorry;-) ) anders angeordnet und siehe da, kein Windzug mehr. Sie kommen in 3 Wochen nochmal um aussen an den Scheiben etwas auszutauschen - bei allen Fenstern. Es waren auch alle nicht winddicht. Nun wird es auch endlich in 2 Räumen im OG warm......!!

    Ich schreibe das, weil ich bei dem besagten Rolladenkasten - bei allen im Haus - jeweils in der Ecke ein Temperaturgefälle habe. Ich denke, dass dies auch nicht normal ist und ja aus meiner Sicht ebenfalls eine Wärmebrücke darstellt? Bei den beiden Nachbarn habe ich auch in diesen Ecken mit dem Messgerät gemessen und auch dort sind in den Ecken diese kalten Stellen.
     
Thema: Wasserflecken Rolladenkasten - isdochegal Fertigbau
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. neubau rolladenkasten abdichten

Die Seite wird geladen...

Wasserflecken Rolladenkasten - isdochegal Fertigbau - Ähnliche Themen

  1. Rolladenkasten rausbauen

    Rolladenkasten rausbauen: Hallo, ich möchte in meinem RMH 1978 Bj die Aufsatzrolladen samt Fenster austauschen. Geplant:neue Kunststoffenster und Vorsatzrolladen von...
  2. Sanierung Rolladenkästen Frage

    Sanierung Rolladenkästen Frage: Hallo Im Zuge einer Kernsanierung müssen auch die Rolladenkästen saniert werden . Bei mir seht es so aus das in dem Sturz außenrum einfach ein...
  3. Einlauftrichter im Rolladenkasten identifizieren - Ersatzteil finden. [mit Fotos]

    Einlauftrichter im Rolladenkasten identifizieren - Ersatzteil finden. [mit Fotos]: Hallo zusammen, ich bin auf der Suche nach neuen Einlauftrichtern bzw. Rolladenführungen, welche im Rolladenkasten befestigt werden und nicht auf...
  4. Rolladenkasten nach Regen Innenwand feucht

    Rolladenkasten nach Regen Innenwand feucht: Hallo zusammen, sorry, dass ich konstant hier schreibe, es passiert aber leider auch immer konstant etwas bei mir auf dem Bau. Neulich hatte es...
  5. Rolladenkasten bündig mit Innenwand

    Rolladenkasten bündig mit Innenwand: Ist es möglich, den Rolladenkasten bündig mit der Innenwand abschließen zu lassen? Ich habe eine Mauerstärke von 25 cm. Der Rolladenkasten hat...